Bachfest Leipzig – Zeit zu feiern!

„Wir sind alle Stümper gegen ihn“ in diesem Zitat wird die Bewunderung des Leipziger Komponisten Robert Schumann für sein berühmtes Vorbild Johann Sebastian Bach deutlich. Auch heute noch schwärmen Musiker und Musikfans gleichermaßen vom berühmtesten Leipziger Thomaskantor und seinen Werken.  Zu seiner Zeit noch ein Geheimtipp, ist Bach heute der weltweit bekannteste Komponist der Musikstadt Leipzig. Sei ehrlich: Kennst du jemanden, der J.S. Bach nicht kennt? Grund genug, diesem Genie eine ganze Festwoche zu widmen! Aus über 40 Ländern werden die Besucher vom 9. – 18. Juni nach Leipzig strömen – wir zeigen dir, was es dann zu sehen, und vor allem zu hören gibt!

Getreu dem Motto…
Bachs Kollegen geben sich die Ehre
Bachfest für Alle
Bach erobert die Leipziger Scene + Gewinnspiel

Getreu dem Motto…

Das Eröffnungskonzert des Bachfestes 2017 ist der Beginn der Festlichkeiten. © Bach-Archiv Leipzig/Gert Mothes

In diesem Jahr widmet sich das Bachfest – wie könnte es anders sein? – dem Thema »Musik und Reformation«. Wusstest du, dass Bach und Luther mehr miteinander zutun haben als du vielleicht dachtest? Bach verarbeitete seinerzeit viele Lieder Martin Luthers in seinen Werken. Vielleicht hast du ja auch schon die ein oder andere Komposition gehört. Mit seiner Kirchenmusik hat sich Bach als großer Meister für immer verewigt. Doch damit nicht genug! Mit Claudio Monteverdi nimmt das Bachfest noch einen weiteren echten Reformator in den Blick. Hier gibt es die Highlights für dich:

  • Bachs wichtigste Aufgabe als Thomaskantor war die Komposition einer wöchentlichen Kirchenmusik (Kantaten) – damit hatte er ein üppiges Arbeitspensum! Die schönsten Ergebnisse kannst du dir am zweiten Kantatentag des Bachfests anhören. Wann? 17.6., 20:00 Uhr Wo? Nikolaikirche
  • Luthers Texte und Bachs Musik – Eine Kooperation vom Feinsten! Mit einer Auswahl an Luther-Chorälen in Kantaten kannst du dich von der Bewunderung Bachs für Luther überzeugen.  Wann? 11.6., 17:00 Uhr Wo? Nikolaikirche
  • Was wäre ein Bachfest ohne eine Passion? Die jungen Sänger des heutigen Thomanerchores, Nachfolger jener Buben, welche damals unter Bachs Leitung musizierten, singen die Johannespassion und das solltest du dir nicht entgehen lassen!  Wann? 16.6., 20:00 Uhr Wo? Thomaskirche.
  • Mit Claudio Monteverdis „L’Orfeo“, einer der ersten Opern der Musikgeschichte überhaupt, gibt’s ordentlich was auf die Ohren! Wann? 13.6., 20:00 Uhr Wo? Gewandhaus
  • Mit der „Marienvesper“ stehen zwei Werke der musikalischen Erneuerung um 1600 auf dem Programm. Wann? 14.6., 20:00 Uhr Wo? Nikolaikirche

Bachs Kollegen geben sich die Ehre

Auch die Nikolaikirche wird von den Kompositionen Bachs erfüllt. ©Bach-Archiv Leipzig/Gert Mothes

Als wäre Bach noch nicht genug bekommt ihr beim Bachfest Leipzig gleich noch einige Kollegen des großen Meisters mit dazu: Felix Mendelssohn Bartholdy, Georg Philipp Telemann, Johann Rosenmüller sind ebenfalls mit ihren Meisterwerken vertreten. Welcher ist dein Favorit?

  • Johann Rosenmüller – in den 1650er Jahren wäre er beinahe Thomaskantor geworden – kennt man heute kaum noch; dass es sich dennoch lohnt, seine Werke zu hören, kannst du beim Festkonzert zu Rosenmüllers 400. Geburtstag erleben. Vielleicht bald ein neuer Favorit in deiner Hitlist? Wann? 12.6., 20:00 Uhr Wo? Nikolaikirche
  • Felix Mendelssohn Bartholdy – ein Leipziger Liebling und der berühmteste Kapellmeister des Gewandhausorchesters – kommt eine bedeutende Rolle bei der Wiederentdeckung von Bachs Musik im 19. Jahrhundert zu. Wie inspiriert er von Bach war hörst du in seinem Paulus-Oratorium Wann? 15.6., 20:00 Uhr Wo? Thomaskirche

Bachfest für Alle

Das Bachfest auf dem Marktplatz lockt Menschen aus aller Welt. © Bach-Archiv Leipzig/Gert Mothes

Bach Open Air

Für Kurzentschlossene und Musikfreunde mit kleinem Budget gibt es in diesem Jahr wieder das kostenlose Bach Open Air auf dem Leipziger Marktplatz, welches während des Eröffnungswochenendes vom 9. bis 11. Juni  stattfindet! Hier kannst du praktisch nichts falsch machen: Genieße einen lauen Abend auf dem Marktplatz, lausche der großartigen Musik und lasse dich von der Stimmung mitreißen! Du bist kein eingefleischter Klassik-Fan? Lass dich hier vom Gegenteil überzeugen und wage deine ersten Schritte in die Welt zeitloser Kompositionen – was hast du zu verlieren?

Der junge wilde an der Orgel! ©Cameron Carpenter

Los geht das bunte musikalische Treiben am Freitag mit dem gefeierten Orgelvirtuosen Cameron Carpenter und seiner imposanten Touring-Orgel. An den Abenden des 10. und 11. Juni kannst du dir mit dem Duo Rantala/Wakenius, dem Joshua Redman Trio sowie den Nighthawks international renommierte Jazz-Formationen zu Ohren kommen lassen. Damit du nicht aufgrund eines knurrenden Magens vorzeitig das musikalische Feuerwerk verlassen musst, steht auf dem Markt ein abwechslungsreiches Catering mit verschiedenen Foodtrucks und Bars zur Verfügung. Schöne Sommerabende sind garantiert!

Bachspiele Leipzig

Dale Henderson startete von der New Yorker U-Bahn aus die weltweite Aktion „Bach in the Subways“. Zum Bachfest ist er in Leipzig. © Daniela Sessa

Wenn die Osthalle des Leipziger Hauptbahnhofs in melodische Klänge gehüllt wird und Reisende und Besucher gleichermaßen staunend stehenbleiben um jungen Musiktalenten zu applaudieren, dann sind die Bachspiele in Leipzig! Musikvirtuosen verschiedenster Herkunft präsentieren vom 9.-11. Juni ihre Lieblingsstücke von J.S.Bach im größten Kopfbahnhof Europas! Gespielt wird auf unterschiedlichen Instrumenten aber immer ist der Eintritt frei. Ein ganz besonderer Gast der Bachspiele ist Dale Henderson, welcher mit seinen Bachkonzerten in der New Yorker U-Bahn eine weltweite Bewegung namens „Bach in the Subways“ ins Leben gerufen hat. Seit der Gründung von „Bach in the Subways“ 2010 kommen jedes Jahr zu Bachs Geburtstag auf der ganzen Welt Musiker zusammen, um klassische Musik kostenlos im öffentlichen Raum zu spielen und so für alle zugänglich zu machen. Zu hören ist Henderson mit seinem Cello auch schon am 8.6. anlässlich der 500 Minuten Bach in der Thomaskirche.  Schau auf jeden Fall mal vorbei!

Bach erobert die Leipziger Szene + Gewinnspiel

Das UT Connewitz wird zur ungewöhnlichen Location für das Bachfest. © Klaus Nauber

Bach im UT-Connewitz? Na klar! Wieder einmal wird hier unter Beweis gestellt, dass das Bachfest nicht vor coolen und szenigen Locations halt macht: Der US-amerikanische Jazz-Pianist Richie Beirach wird im UT-Connewitz Bachs bekannte Musikstücke aufgreifen und spannend interpretieren – für einen neuen Anstrich der alten Klassiker. Das Konzert ist eine Kooperation mit den Leipziger Jazztagen.  Wann? 17.6., 20:00 Uhr Wo? UT Connewitz

Gewinnspiel

Du willst Karten für dieses außergewöhnliche Konzert gewinnen? Dann verrate uns als Kommentar oder per Mail an social.media@ltm-leipzig.de, warum du unbedingt zum Konzert im UT-Connewitz musst! Unter allen Teilnehmern  verlosen wir 3×2 Karten für Richie Beirach im UT Connewitz!

Hier gibt es alle weiteren Infos zum Gewinnspiel!

Auch in der Schaubühne Lindenfels wird es musikalisch ©Schaubühne Lindenfels

Eine völlig neue Veranstaltung kannst du in diesem Jahr in der Schaubühne Lindenfels erleben: In der Mendelssohn Klassik Lounge  gibt es ein Solo-Konzert von Bach und dem Klassik-DJ Raphael Marionneau (Klassik Radio) auf die Ohren. Dazu kommen mehrere kurze Gesprächsrunden sowie eine Xylophon-Performance – und das alles in gepflegt typischer Plagwitzer Lounge-Atmosphäre! Verstaubt und langweilig ist anders! Wann? 16.6., 22:00 Uhr Wo? Schaubühne Lindenfels

Insgesamt stehen im Bachfest Leipzig 2017 stattliche 126 Veranstaltungen an 25 Orten auf dem Programm. Mehr Infos und Tickets unter www.bachfestleipzig.de

Du hast noch Fragen? Dann melde dich bei uns!

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Augustusplatz 9
04109 Leipzig
Tel. +49 (0)341 7104-340
www.leipzig.travel
social.media@ltm-leipzig.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.