Best of Leipzig liest – Diese Veranstaltungen darfst du 2016 nicht verpassen!

Das größte Lesefest Europas feiert in diesem Jahr Geburtstag. Das solltest du dir nicht entgehen lassen. Wir haben für dich schon einmal vorab ins Programm geillert und verraten dir unsere heimlichen Tipps zum diesjährigen Lesefestival.

25 Jahre Leipzig liest. DER Festabend
Read-O-Rama 2016: Der offizielle Buchmesse-Slam
Blogger-Sessions
Manga-Workshop
Geschichte mit anderen Augen erzählt
Moderne Poesie
Wer flüchtet schon freiwillig?
Detektive gesucht!
Janosch feiert Geburtstag
Die Vorzeigeblondine

25 Jahre Leipzig liest. DER Festabend

Ort des Geschehens: Kongresshalle am Zoo Leipzig © Martin Jehnichen
Ort des Geschehens: Kongresshalle am Zoo Leipzig © Martin Jehnichen

25 Jahre – das muss gefeiert werden. Wenn du auf geballte Literatur-Prominenz und gewaltige Wort-Akrobatik in Kombination mit Musik und Party stehst, solltest du dich hier in jedem Fall blicken lassen. Für nur 5 € steht dir die Welt der Literatur, die sich am 17.03. um 19.30 Uhr in der KONGRESSHALLE am Zoo trifft, offen. Erwartet werden neben den deutschen Schriftstellern Christoph Hein und Clemens Meyer die Slam-Poeten Katja Hofmann und Leonie Warnke. Tickets gibt’s online hier: oder in der LVZ-Geschäftsstelle im Peterssteinweg und dem LVZ-Media Store in den Höfen am Brühl.

Read-O-Rama 2016: Der offizielle Buchmesse-Slam

Du bist nicht die große Leseratte? Dicke Romane machen dir eher Angst? Keine Sorge! Literatur hat viele Facetten. Auch wenn du nicht gern selbst ins Buch schaust, lässt du dich sicher gern unterhalten. Und auf YouTube oder Facebook sind dir ganz bestimmt schon die Mitschnitte aus mittlerweile fast legendären Poetry-Slams über den Weg gelaufen. Hast du vielleicht schon einmal Patrick Salmen über den unschätzbaren Wert eines männlichen Bartes philosophieren hören? Wir versprechen dir: Lach-Muskelkater vorprogrammiert. Ihn und andere begabte Jung-Slammer kannst du am 18.03. um 19.00 beim Buchmesse-Slam im Schauspiel Leipzig erleben. Tickets gibt’s für 12 € im Vorverkauf und an der Abendkasse.

Blogger-Sessions

Immer auf der Suche nach den neuesten Trends. © Leipziger Buchmesse
Immer auf der Suche nach den neuesten Trends. © Leipziger Buchmesse

Wir lieben es, wenn andere Menschen ihre Erfahrungen mit uns teilen. Wahrscheinlich ist genau das der Grund, warum sich Blogs immer größerer Beliebtheit erfreuen. Von Fashion bis Reise, von Ernährung bis Gesundheit – Blogs gibt es zu eigentlich allen Bereichen unseres Lebens. Zeit, die Materie etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Zum ersten Mal lädt Leipzig am 20.03. im Rahmen der Buchmesse zu den blogger Sessions 2016. Egal ob du selbst schreibst oder einfach nur gern liest – der Workshop bietet interessante Gespräche und Vorträge zum Thema. Anmelden kannst du dich hier.

Manga-Workshop

Echte Manga-Fans. © Leipziger Buchmesse
Echte Manga-Fans. © Leipziger Buchmesse

Sie sind bunt, schrill und ganz sicher nicht langweiligMangas. Der Comic-Kult aus Japan erfreut sich schon seit vielen Jahren auch in Leipzig großer Beliebtheit. Bunte Manga-Figuren (im Buch und in real ;-)) gehören als fester Bestandteil zur Buchmesse und sorgen für bunte Abwechslung auf dem Messegelände. Solltest du auch eine Schwäche für die bunten Superhelden aus Fernost haben, geben wir dir nun den ultimativen Geheimtipp: Triff am 19.03. Emiko Takano, die Mutter des Comic-Com-Maskottchens und erfahre von ihr, wie du deinen eigenen Comic-Helden entwirfst. Mit etwas Geschick und Farbe wirst du vielleicht zum nächsten Manga-Star. Melde dich für einen der begrenzten Plätze per Mail an (mareike.friesel@leipzig.de).

Neben diesen großartigen Veranstaltungen kommt natürlich eines ganz bestimmt nicht zu kurz bei Leipzig liest: das Lesen. Wir verraten Dir, bei welchen Autoren du definitiv mal vorbeischauen solltest.

Geschichte mit anderen Augen erzählt

Museum der bildenden Künste © Andreas Schmidt
Museum der bildenden Künste © Andreas Schmidt

„Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch depressiven Teenager im Sommer 1969“ – interessanter Titel für einen Roman, oder? Vielleicht fragst du dich gerade, ob du im Geschichtsunterricht nicht aufgepasst hast oder hatten depressive Pubertierende wirklich was zu sagen in der BRD? Frank Witzels Romanfigur setzt sich mit den Geschehnissen seiner Zeit auseinander und schildert sie aus den Augen eines Heranwachsenden – mit der typischen Unverblümtheit eines Kindes. Herausgekommen ist ein gefeierter Roman, der 2015 mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet worden ist. Erlebe Frank Witzel am 18.03. um 20:30 Uhr im Museum der bildenden Künste und lass dir die Geschichte von damals mal auf ganz eigene Art und Weise erzählen.

Moderne Poesie

Jan Wagner © Uli Koch/Leipziger Messe GmbH
Jan Wagner © Uli Koch/Leipziger Messe GmbH

Lyrik liest heute niemand mehr? Ganz falsch! Eleganz, Witz, Virtuosität, Neugier, Hingabe und Präzision – all das verspricht die Poesie Jan Wagners. Der Autor, der im vergangenen Jahr mit dem Leipziger Buchmessepreis ausgezeichnet worden ist, liest am 17.03.2016 aus seinem Band „Selbstporträt mit Bienenschwarm“. 18.30 Uhr geht es los in der Alten Handelsbörse.

Wer flüchtet schon freiwillig?

Mitdiskutieren könnt ihr im Neuen Rathaus. © Daniel Koehler Photography
Mitdiskutieren könnt ihr im Neuen Rathaus. © Daniel Koehler Photography

Diese Frage stellen sich im Moment viele Menschen. Kaum ein Thema ist derzeit in den Medien so präsent und wird gleichzeitig so brisant diskutiert. Die Autoren Ute Schaeffer, Stefan Luft, Katja Kipping und Fridolin Schley befassen sich in ihren aktuellen Büchern mit der Thematik und laden am 18.03. zur Lesung und anschließender Diskussion ins Neue Rathaus. Erfahre mehr über die Hintergründe dieses sehr aktuellen Themas. 18.30 Uhr geht’s los.

Detektive gesucht

Zeit den Tätern auf die Spur zu kommen! © Café Waldi
Zeit den Tätern auf die Spur zu kommen! © Café Waldi

Ein verregneter Abend, eine dicke Kuscheldecke und ein schauerlicher Roman. Was gibt es Schöneres! Mit einem guten Krimi kann man die Welt um sich herum so richtig vergessen, es wird mitgefiebert, mitrecherchiert und mitgedacht. Bist du auch ein echter Hobbydetektiv und freust dich, wenn du schon vorm letzten Kapitel eine Ahnung hast, wer der Verbrecher ist? Ja? Dann solltest du dich am 16.03. um 18.00 Uhr auf den Weg zum Tatort – ins Café Waldi machen. Bei der Langen Leipziger KrimiNacht kannst du rätseln und dich in die Tiefe der Kriminologie entführen lassen.

Janosch feiert Geburtstag

Ein alter Bekannter: Die Tigerente! © Janosch film & medien AG
Ein alter Bekannter: Die Tigerente! © Janosch film & medien AG

Wer kennt sie nicht? Tigerente, Günter Kastenfrosch und Emil Grünbär! Sie sind seit Jahrzehnten fester Bestandteil in deutschen Kinderzimmern und aus heimischen Bücherregalen nicht mehr wegzudenken. Janosch alias Horst Eckert wurde 1931 geboren und feiert in diesem Jahr seinen 85. Geburtstag. Anlass genug, sich nochmal zurück in seine Kindheit versetzen zu lassen und Janosch zu lauschen. Am 17.03. um 18.00 lädt der Tigerenten-Vater zum Leseabend für große und kleine Leute ins theater.Fact in den Barthels Hof.

Die Vorzeigeblondine

Wie wäre es mit einem Cocktail im Chocolat? © Chocolat
Bei einem Gläschen Sekt unterhalten lassen im Chocolat. © Chocolat

Gerade im Urlaub darf es auch gern mal etwas trivialer sein, oder? Wer leichte literarische Kost sucht und einen gemütlichen Mädchenabend mit seiner Freundin im Chocolat bei Schirmchendrink verbringen will, sollte am 18.03.2016 um 18.00 Uhr vor Ort sein. Die Vorzeigeblondine Desirée Nick greift wieder einmal tief in die Klischéekiste und berichtet von „Säger(n) und Rammler(n) und andere(n) Begegnungen mit der Männerwelt.“ Lacher sind erwünscht und gern gesehen.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.