Hier wird’s Weihnachtlich: Die schönsten Adventsmärkte in Leipzig und der Region

Endlich ist es soweit! Die schönste Zeit des Jahres hat begonnen. Überall glitzert und funkelt es zauberhaft in unserem himmlischen Weihnachtsleipzig und die leckersten Düfte legen sich über die gesamte Stadt und die Region. Wir erzählen euch heute, wo ihr unbedingt euren Glühwein trinken gehen und gemeinsam mit euren Liebsten über den Weihnachtsmarkt schlendern solltet.

Der Klassiker: der Leipziger Weihnachtsmarkt
Der Alternative: Weihnachten am Kreuz
Der Außergewöhnliche: Weihnachtsvillage im Kunstkraftwerk
Der Bunte: The Market – Winter Edition
Märchenhaft: Schlossweihnacht Colditz
Eiszauber und Lichterglanz: Döbelner Weihnachtsmarkt
Regionales Original: Grimmaer Weihnachtsmarkt

Der Klassiker: der Leipziger Weihnachtsmarkt

c
Der Leipziger Weihnachtsmarkt im Stadtzentrum ist noch bis zum 23. Dezember geöffnet. © Robin Kunz

Ein Klassiker, der sicher nie aus der Mode kommt: der Leipziger Weihnachtsmarkt. Vom Augustusplatz über den Marktplatz hin zur Petersstraße erstreckt sich einer der ältesten und schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Und der hat so einiges zu bieten: Flammlachs und Glögi im Finnischen Dorf auf dem Augustusplatz, eine Märchenwelt vor der Oper, den mittelalterlichen Naschmarkt vor der historischen Handelsbörse und natürlich jede Menge Weihnachtsstände auf dem Marktplatz.  Und dort, wo es vor historischer Kulisse nach Glühwein, Zimt und Vanille duftet, fällt die Entscheidung für die nächste Leckerei sicher nicht leicht.

Für die kleinen Gäste des Weihnachtsmarktes gibt es natürlich auch allerhand zu bieten: Wichtelwerkstatt im Stadtbüro, Kinderbäckerei im Café Zimtstern auf dem Marktplatz, das historische Karussel im Salzgässchen, die Kindereisenbahn am Thomaskirchhof oder das funkelnde Riesenrad auf dem Augustusplatz. Und ein ganz besonderes Highlight: Wer dem Weihnachtsmann schon immer einmal persönlich seinen Herzenswunsch ins Ohr flüstern wollte, kann das von Mittwoch bis Sonntag ab 16.00 Uhr während der Weihnachtsmannsprechstunde auf dem Marktplatz tun.

Wann? Täglich 22. November  – 23.Dezember 2016 von 10.00-21.00 Uhr, Freitags und Samstags bis 22.00 Uhr, am 23. Dezember 10.00-20.00 Uhr

Wo? Leipziger Innenstadt

Der Alternative: Weihnachten am Kreuz

© WERK2
Weihnachten am Kreuz lockt seine Gäste stets mit ruhiger und weihnachtlicher Atmosphäre. © WERK2

Ein traditionelles Stück Leipziger Weihnachtsstimmung ist auch Weihnachten am Kreuz im Werk 2 im Leipziger Süden. Wer kleinere Weihnachtsmärkte mit handgemachten Dingen liebt, ist hier genau an der richtigen Adresse. Man kann echte Schätze entdecken und weihnachtliche Düfte schnuppern … und das nicht im hektischen Gedränge, sondern in gemütlicher Atmosphäre in den Hallen und im Hof des Kulturfabik-Geländes. Ob traditionelles Handwerk, Selbstgenähtes, Gedrucktes, Kultiges oder Trendiges – hier findet sich auf jeden Fall das passende Geschenk für eure Lieben. Und im Innenhof gibt’s neben Glühwein und Flammlachs auch vegane Leckereien.

Wann? Täglich 9.Dezember – 18.Dezember 14.00-21.00 Uhr, Freitags und Samstags  13.00 – 22.00 Uhr

Wo? WERK 2 – Kulturfabrik Leipzig e.V., Kochstraße 132

Der Außergewöhnliche: Weihnachtsvillage im Kunstkraftwerk

Text Text.
Kunst und Leckereien vereinen sich im Weihnachtsvillage des Kunstkraftwerks.

In diesem Jahr lädt das Weihnachtsvillage zum ersten Mal ins Kunstkraftwerk Leipzig ein. Im Herzen des früheren Industrieviertels erwartet euch in der großartigen Kulisse der alten Hallen des früheren Heizkraftwerkes ein ganz besonderes Weihnachtsambiente. Dort, wo seit diesem Jahr eine der innovativsten Ausstellungsflächen Leipzigs zu finden ist, wird auch die Weihnachtszeit ganz besonders begangen. Doch Achtung: Wer hier nur Glühwein und Bratwurst sucht, sucht vergebens. Im Weihnachtsvillage erwartet euch Kunst und Kreativität, statt Kommerz und Krempel. Neben einem Designmarkt könnt ihr euch auf ein buntes Unterhaltungsprogramm freuen: Theater- und Tanzaufführungen, Chormusik und Lichtshows. Für die Kleinsten gibt es eine Märchenhütte, eine Weihnachtsbäckerei und eine Bastelstube.

Wann? Täglich 1.Dezember – 30. Dezember, 10.00-18.00 Uhr

Wo? Kunstkraftwerk Leipzig, Saalfelder Straße 8b

Der Bunte: The Market – Winter Edition

Täubchenthal © S. Donnhauser
Eine Mischung aus buntem Ambiente und zauberhaftem Weihnachtsflair bekommt ihr im Täubchenthal geboten. © Sandrina Donnhauser

Streetfood, Design, Vintage, Geschichtenerzähler, Musik und Kunst – das erwartet euch bei einem der buntesten Weihnachtsmärkte in Leipzig. Bei The Market – Winter Edition könnt ihr euch auf einen lässigen Weihnachtsmarktbummel im coolen Industrieambiente des Täubchenthals freuen. Leckerste Düfte, selbstgemachte Delikatessen, bunte Lichter und eine ganze Menge Weihnachtsflair gibt es hier zu genießen. Und das Last-Minute-Weihnachtsgeschenk für deinen Lieblingsmenschen findest du hier ganz sicher auch noch.

Wann? 19. bis 22. Dezember, 12.00-22.00 Uhr

Wo? Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1

Leipzig ist die pulsierende Großstadt in einer wunderschönen Region. Auch dort gibt es für Groß und Klein zur Weihnachtszeit so einiges zu entdecken:

Märchenhaft: Schlossweihnacht Colditz

Colditz © Cornelia Kasten
Der Weihnachtsmarkt vor dem andächtigen Colditzer Schloss lässt bei den Besuchern jedes Jahr vorweihnachtliches Feeling aufkommen. © Cornelia Kasten

Wahrhaft märchenhaft wird es am Wochenende bei der zauberhaften Schlossweihnacht in Colditz. Dort wird man nämlich in seine Kindheitstage zurückversetzt. Auf dem Marktplatz warten die Figuren der Gebrüder Grimm auf euch, danach geht’s durch den Märchenwald direkt zur Schlossweihnacht in den Schlossinnenhof. Zu bestaunen gibt’s natürlich auch einiges Märchenhaftes. Eine Märchentante im Rathaus, Märchenkino im Schloss und ein Weihnachtsmärchen-Musical im 2. Schlosshof. Versüßt wird der Weihnachtsmarkt natürlich von Glühwein und Leckereien aller Art. Beim Umherschlendern von Stand zu Stand kommt hier ganz sicher Weihnachtsstimmung auf. Vielleicht schaut da sogar Frau Holle mal auf einen Besuch vorbei ;-).

Wann? 3. und 4. Dezember

Wo? Colditz und Schloss Colditz

Eiszauber und Lichterglanz: Döbelner Weihnachtsmarkt

Döbeln © Stadtwerke Döbeln
In Döbeln kann man beim Besuch des Weihnachtsmarktes spontan eine Runde auf dem Eis drehen. © Stadtwerke Döbeln

Wer mal wieder ausgelassen übers Eis schlittern möchte, ist hier genau an der richtigen Adresse. Ab heute lädt die Döbelner Eisarena in der Innenstadt zum ausgelassenen Schlittschuhfahren ein. Ab kommender Woche wird dann auch die gesamte Innenstadt weihnachtlich glänzen, wenn der Döbelner Weihnachtsmarkt zum mehr als 150. Mal seine Pforten öffnet. Neben kleinen gemütlichen Ständen und zauberhafter Weihnachtsatmosphäre könnt ihr euch vor allem auf ein buntes Programm freuen. Lampionumzug, Weihnachtskonzerte, Weihnachtsmannsprechstunde und viele andere Programmpunkte werden euch weihnachtlich einstimmen. Schaut vorbei!

Wann? Eisarena ab 2. Dezember, 17.00 Uhr, Döbelner Weihnachtsmarkt 9. bis 18. Dezember

Wo? Obermarkt Döbeln

Regionales Original: Grimmaer Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt-Grimma-©-Sylvio-Dittrich
Der Weihnachtsmarkt in Grimma hält regionales Ambiente bereit. © Sylvio Dittrich

Wer ein richtig regionales Weihnachten erleben will, sollte unbedingt auf dem Weihnachtsmarkt in Grimma vorbeischauen. Hier werden neben Leckereien von regionalen Erzeugern auch Handgemachtes, Dekoartikel, Kinderspielzeug und Textilien angeboten. Und das alles made in Leipzig und der Region. Natürlich dürfen stimmungsvolle Adventsmusik und ein buntes Programm nicht fehlen. Und wenn es langsam dunkel wird, verspricht die glitzernde Altstadt in Grimme ganz besonders gemütliche Weihnachtsstimmung.

Wann? bis 11. Dezember

Wo? Innenstadt Grimme

Ihr habt noch Fragen? Dann meldet euch bei uns!
Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Social Media Redaktion
Tel: 0341/7014-340
Mail: social.media@ltm-leipzig.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.