Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

Augustusplatz 9, D-04109 Leipzig
 
Stand / Druckdatum: 04.12.2016

Presse_Pressemitteilungen

 

 
 
 
 
 
 
 
 
   
Tagesaktuell
beste Preise
 
 
 
 
Sie befinden sich hier:  Presse    Pressemitteilungen    Recherchetexte    Leipzig - Daten und Fakten    Leipziger Superlative
 

Leipzig entdecken

Leipzig entdecken
 

Aufenthalt in Leipzig

Ihr Aufenthalt in Leipzig
 

Reiseveranstalter

Leipzig für Reiseveranstalter
 

Kongresse & Tagungen

Kongresse & Tagungen in Leipzig
 

Service

LTM Leipzig: Unser Service für Sie
 

Wir über uns

Mitarbeiter LTM; Foto: LTM
 

Kontakt

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH: Kontakt
 
 
 

Leipzig in 100 Superlativen

Wussten Sie übrigens schon, dass...

...der Thomanerchor Deutschlands berühmtester Knabenchor ist?
Seit 1212 das Augustiner-Chorherrenstift im Thomaskloster gegründet wurde, gibt es auch den Thomanerchor. Die Strukturen des berühmtesten Knabenchors in Deutschland, der u.a. viele Jahre vom Thomaskantor Johann Sebastian Bach geleitet wurde, sind seit fast 800 Jahren die gleichen geblieben. Musikfreunde können freitags (18 Uhr) und samstags (15 Uhr) dem Chor in der Thomaskirche lauschen.

...sich in Leipzig das einzige Untergrundmessehaus befand?
Leipzigs merkwürdigster Messebau war das Untergrundmessehaus. Aus Mangel an Ausstellungsfläche wurde es 1924 unter dem Markt errichtet. Es war das einzige unterirdische Messehaus der Welt. Im Zuge des Baustarts des Leipziger City-Tunnel, dessen Fertigstellung für 2013 geplant ist, musste es abgetragen werden.

...vor 350 Jahren in Leipzig die erste Tageszeitung der Welt erschien?
Im Juli 1650 erschien in der Messestadt die erste Tageszeitung der Welt, die der Drucker Timotheus Ritzsch sechsmal wöchentlich unter dem Titel ”Die Einkommenden Zeitungen” herausgab. Das Blatt hatte 4 Seiten im A5-Format, die mit politischen Meldungen gefüllt waren. Die Auflage betrug 200 Exemplare.

...der Leipziger Hauptbahnhof der größte Kopfbahnhof Europas ist?
Wenig bekannt ist, dass Leipzig in Deutschland Ausgangspunkt des neuzeitlichen Fernverkehrs auf der Schiene war. 1915 entstand der Hauptbahnhof als größter Kopfbahnhof Europas. Nach seiner vollständigen Restaurierung präsentiert sich nun das Bauwerk mit seiner gigantischen Querhalle (267 m lang, 32 m breit und 18 m hoch) und 30.000 m² Verkaufsfläche wieder auf der Höhe der Zeit.

...das weltweit einzige Mendelssohn-Haus in Leipzig steht?

Felix Mendelssohn Bartholdy lebte von 1835 bis zu seinem Tod 1847 in Leipzig. Sein Wohn- und Sterbehaus wurde inzwischen saniert. Mendelssohns Arbeitszimmer und der Salon, in dem neben Wagner auch Schumann und Berlioz verkehrten, sind originalgetreu wiederhergestellt. Beim Mendelssohn-Haus handelt es sich um das weltweit einzige Haus, das an den großen Komponisten und Dirigenten erinnert.

...sich die längste Gebäude-Inschrift Europas in Leipzig befindet?
Am 1556/57 erbauten Alten Rathaus in Leipzig befindet sich europaweit die längste Inschrift.

...der Ursprung der Schrebergärten in Leipzig liegt?
1864 richtete Innocenz Hauschild den ersten pädagogisch-strengen Kinderspielplatz im Gebiet des Johannaparks ein, der den Ideen des verstorbenen Orthopäden Daniel Gottlieb Moritz Schreber verpflichtet war. Um ihn scharten sich bald viele Bürger mit ihren Gemüsegärtchen, die man fortan Schrebergärten nannte. Ihre Ursprünge kann man heute im Deutschen Kleingärtnermuseum besichtigen.

...vor 100 Jahren der Deutsche Fußball-Bund (DFB) in Leipzig gegründet wurde?
Offizielles Gründungsdatum des DFB ist der 28. Januar 1900. An diesem Tag versammelten sich in der Leipziger Gaststätte ”Mariengarten” 36 Delegierte aus 86 Vereinen. Im Jahr 2000 feierte der DFB sein 100-Jähriges Bestehen in Leipzig. Übrigens: 1. Deutscher Meister wurde 1903 der VfB Leipzig.

...der weltgrößte Adventskalender in Leipzig steht?
In der Weihnachtszeit sorgt der mit 857 m² weltgrößte Adventskalender jährlich für weihnachtliche Stimmung im Böttchergäßchen. Erstmals wurde er 1997 vom Leipzig Tourist Service e.V. aufgebaut.

... Leipzig ...?  Was wissen Sie noch über Leipzig? Schreiben Sie es uns!

Alle 100 Superlative finden Sie hier:

 
 
Download Pressetext Leipzig in 100 Superlativen (pdf 180.6 kB)
 
 

Impressum

Verantwortlich für die Redaktion:
Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Leiter Öffentlichkeitsarbeit / PR Tourismus
Andreas Schmidt
Tel.: +49-(0)341-7104-310
Fax: +49-(0)3 41-7104-301
e-mail: presse@ltm-leipzig.de
Aktueller Stand: 07.09.2011

Die Übersicht „Leipzig in 100 Superlativen” wurde auf der Basis verschiedener Lexika, Stadtchroniken, Reiseliteratur, Presseveröffentlichungen sowie den Zuarbeiten von Leipziger Gästeführern erstellt. Alle Angaben sind ohne Gewähr.