Weihnachten, Weihnachtsmarkt, Einkaufen, Leipzig
Infoservice
Sie befinden sich hier: Leipzig/de/Freizeit/Erlebe Leipzig/Weihnachtliches Leipzig

Weihnachtliches Leipzig

Der Leipziger Weihnachtsmarkt © Dirk Brzoska

Der Leipziger Weihnachtsmarkt

28.11. - 23.12.2017

Die Tradition des Leipziger Weihnachtsmarktes reicht bis ins Jahr 1458 zurück. Durch seine einzigartigen kulturellen und kulinarischen Angebote inmitten der faszinierenden historischen Kulisse der Innenstadt sowie seinen 300 Ständen ist er einer der größten und schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland

Ob Kulturbühne mit umfangreichem Weihnachtsprogramm, finnisches Dorf mit landestypischen Köstlichkeiten, historischer Weihnachtsmarkt „Alt Leipzig“, traditionsreiche Modelleisenbahnausstellung oder Weihnachtsmannsprechstunde – Kinder und Erwachsene erfreuen sich gleichermaßen.

Viele Leckereien wie Pulsnitzer Lebkuchen, ofenfrische Brezeln, Glühwein oder die beliebte Feuerzangenbowlen-Pyramide laden zum Naschen und Verweilen ein. Besonders begehrt sind der erzgebirgische Weihnachtsschmuck sowie die große Auswahl an Spielwaren, Keramik und Gewürzen.

Tipps: Lauschen Sie den traditionellen Posaunenbläsern, die vom Balkon des Alten Rathauses musizieren oder genießen Sie eines der Adventskonzerte des weltberühmten Thomanerchors in der Thomaskirche.

Programm & Termine

Programm

Der Eingang zum Leipziger Märchenwald © Andreas Schmidt

Diese Attraktionen laden Sie zum Staunen und Erleben innerhalb von sechs Marktbereichen ein:

  • Historischer Weihnachtsmarkt "Alt Leipzig" auf dem Naschmarkt
  • Finnisches Dorf und Südtiroler Dorf auf dem Augustusplatz
  • Konzerte der Posaunenbläser vom Balkon des Alten Rathauses (Mo - Do 18:00 Uhr, Fr 18:30 Uhr, Sa/So 13:00 Uhr und 19:00 Uhr)
  • Modelleisenbahnausstellung
  • Weihnachtsmannsprechstunde - Mittwoch bis Sonntag von 16:00 bist 16:45 Uhr auf der Marktbühne
  • Wichtel-Werkstadt mit Kinderbetreuung in der Spiel- und Bastelwerkstatt
  • Märchenwald mit Rätsel für Kinder auf dem Augustusplatz
  • Café und Weihnachtsbäckerei mit Kinderbacken auf dem Marktplatz
  • Fahrgeschäfte u. a. mit Riesenrad, historischem Etagenkarusell, Kindereisenbahn
  • Pyramide mit Feuerzangenbowle auf dem Nikolaikirchhof

Termine & Öffnungszeiten

Glühwein, Kulinarisches und Adventsschmuck auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt einkaufen © Dirk Brzoska

Termine:

  • 28. November - 23. Dezember 2017        Vorausschau: 27. November - 23. Dezember 2018

Öffnungszeiten 2017:

  • Sonntags bis Donnerstags 10:00 bis 21:00 Uhr
  • Freitags und Samstags 10:00 bis 22:00 Uhr
  • 22. November 17:00 bis 21:00 Uhr
  • 23. Dezember 10:00 bis 20:00 Uhr, nur auf dem Marktplatz
  • 1. und 3. Advent (03. und 17. Dezember) sind verkaufsoffene Sonntage in der Innenstadt mit Öffnungszeiten von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Bereiche auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt

Eingang zum Märchenwald auf dem Augustusplatz
Eingang zum Märchenwald auf dem Augustusplatz © Andreas Schmidt
Das Finnische Dorf auf dem Augustusplatz
Das Finnische Dorf auf dem Augustusplatz © Andreas Schmidt
Der Märchenwald auf dem Augustusplatz © Andreas Schmidt
Riesenrad auf dem Augustusplatz bei Nacht
Riesenrad auf dem Augustusplatz © Andreas Schmidt
Das Südtiroler Dorf auf dem Augustusplatz
Das Südtiroler Dorf auf dem Augustusplatz © Andreas Schmidt
Augustusplatz - Lebkuchen
Augustusplatz - Lebkuchen © Andreas Schmidt
Sachsen Sail auf der Grimmaischen Straße am Abend © Andreas Schmidt
Sachsen Sail auf der Grimmaischen Straße © Andreas Schmidt
Die geschmückte Mädler Passage
Die geschmückte Mädler Passage © Andreas Schmidt
Hüttenzauber vor dem Alten Rathaus am Markt bei Nacht
Hüttenzauber vor dem Alten Rathaus am Markt © Andreas Schmidt
Weihnachtsmann Sprechstunde auf dem Markt
Weihnachtsmann Sprechstunde auf dem Markt © Andreas Schmidt
Naschmarkt am Abend
Naschmarkt © Andreas Schmidt
Kerzen auf dem Nikolaikirchhof
Kerzen auf dem Nikolaikirchhof © Andreas Schmidt
Feuerzangbowle - Pyramide am Nikolaikirchhof
Feuerzangbowle - Pyramide am Nikolaikirchhof © Andreas Schmidt
Salzgässchen - Historisches Karussell bei Nacht
Salzgässchen - Historisches Karussell © Andreas Schmidt

Wissenswertes über den Leipziger Weihnachtsmarkt

Eine Leipziger Weihnachtsgeschichte: „Stille Nacht, Heilige Nacht“

Die Geschwister Strasser, vier arme Tiroler Bauernkinder, begaben sich im 19. Jahrhundert auf einem monatelangen Fußmarsch von den Zillertaler Bergen bis nach Leipzig.

Doch der geplante Verkauf von Handschuhen auf dem hiesigen Markt endete in einer finanziellen Katastrophe.

In ihrer Verzweiflung begannen sie zum Trost, ein damals noch unbekanntes Lied zu singen: "Stille Nacht, heilige Nacht ".

Adventszeit und leuchtende Weihnachten

Romantisch, nostalgisch und vor allem weihnachtlich geht es in der Adventszeit im Herzen der Stadt zu. Leipzig lädt Sie ein, einen der größten und schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands zu entdecken.

300 Stände und jede Menge weihnachtliche Attraktionen verwandeln das Stadtzentrum in einen magischen Ort. Aber schauen Sie einfach selbst – der Weihnachtsmann und wir erwarten Sie.