6 Tipps für Leipzig bei Regen

Euer nächster Besuch in Leipzig steht schon im Kalender und die Vorfreude ist groß? Doch dann der Schreck: Das Wetter spielt nicht mit und der Himmel ist mit dicken grauen Wolken verhangen? Es gibt nichts Schöneres als ein sonniger Tag zum Spazieren und Entspannen in Leipzig und der Region. Doch auch wenn der Himmel seine Pforten öffnet, müsst ihr keine Angst haben, dass euer Leipzigaufenthalt ins Wasser fällt. Wir haben hier ein paar tolle Tipps für euch, wie ihr Leipzig auch bei Regen in vollen Zügen genießen könnt!

1. Museen
2. Kabaretts
3. Shopping im Trockenen
4. Kino und Theater
5. Entkommt dem Wetter
6. Leipzig Klassiker für alle Wetterlagen

1. Museen

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch des Grassimuseums für Völkerkunde? © Andreas Schmidt

Der Klassiker für verregnete Tage ist zwar naheliegend, aber alles andere als verstaubt: Wenn euch das Wetter in Leipzig einmal nicht wohlgesonnen ist, dann ist dies die perfekte Gelegenheit, euch in den Museen der Stadt einmal genauer umzuschauen. Selbst Museumsmuffel werden bei der riesigen Auswahl an Themen und Ausstellungsformen in Leipzig fündig werden. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch bei den Alten Meistern im Museum der Bildenden Künste? Oder doch lieber auf den Spuren von Kultur und Gesellschaft im Grassi Museum für Völkerkunde wandeln? Panometer und Kunstkraftwerk bieten grandiose Ausstellungen zwischen Kunst, Geschichte und Wissenschaft. Ihr wollt etwas über die Geschichte Leipzigs erfahren? Dann schaut im Stadtgeschichtlichen Museum vorbei oder lernt im Museum in der Runden Ecke etwas über die bewegte Vergangenheit. Bei der Auswahl könnte es tagelang regnen und euch würde garantiert nicht langweilig werden. Selbstverständlich lohnen sich die genannten Museen aber auch, wenn die Sonne lacht.

2. Kabaretts

In der Mädler-Passage findet man zum Beispiel das Kabarett Sanftwut

Kleinkunst ganz groß heißt es in der Leipziger Varieté- und Kabarett-Szene. Zahlreiche Traditionsbühnen laden zu politischer Satire, Comedy, musikalischen Shows und gesellschaftlichen Beobachtungen ein. Leipzig wartet mit einer der größten Kabarettdichten des Landes auf. Academixer, Leipziger Funzel, Sanftwut, Pfeffermühle und alle anderen lassen euch das trübe Regenwetter weglachen. Mit wechselnden Programmen und Shows ist die Bandbreite der Shows schier unerschöpflich.

3. Shopping im Trockenen

Beinahe futuristisch kommt die Strohsack-Passage daher. © T. Williger

Ihr hattet euch auf einen ausgiebigen Schaufensterbummel oder eine ausgewachsene Shoppingorgie in Leipzigs Innenstadt gefreut, wollt aber nicht mit nassen Füßen von Geschäft zu Geschäft durch den Regen laufen? Das Leipziger Passagensystem ist nicht nur ein architektonisches Juwel und erzählt von der Geschichte der Messestadt, sondern lädt auch wunderbar zum Einkaufen im Trockenen ein. Flaniert durch die prächtigen Passagen und lasst euch von der Auswahl an Waren und Auslagen in einen Kaufrausch versetzen, wie zu Zeiten der ersten Mustermesse. Ein Shoppingerlebnis à la Leipzig ist euch damit garantiert. Wenn ihr zusätzlich noch etwas mehr über Geschichte und Bedeutung der Leipziger Passagen erfahren wollt, dann lest unseren Passagen-Blog oder nehmt an einem Passagenrundgang teil!

4. Kino und Theater

Die Schauburg bei Nacht © Schauburg

Was gibt es schöneres an einem verregneten Tag, als sich in gemütliche, rote Samtsitze fallen zu lassen und für einen Abend in eine andere Welt abzutauchen? Lasst euch von lustigen, traurigen, spannenden und abenteuerlichen Geschichten verzaubern. Dies könnt ihr sowohl in einem von Leipzigs einzigartigen Filmpalästen, als auch mit Blick auf die Theaterbühnen der Stadt tun. Lasst euch im Passagekino oder im Reginapalast in Popcornduft und Leinwandromanzen verwickeln. Das Theater der jungen Weltdas Schauspiel Leipzig und das LOFFT bieten Theateraufführungen und Bühnenkunst vom Feinsten. Kultur und Unterhaltung werden euch Hand in Hand ins Staunen versetzen. So viel ist sicher.

Entkommt dem Wetter

5. Entkommt dem Wetter

Macht euch auf Spurensuche bei RooMystery! © RooMystery

Für alle Knobler, Tüftler und Abenteuerlustige, gibt es in Leipzig noch ein ganz besonderes Indoor Erlebnis: Lasst euch doch mal in einem so genannten Escaperoom einschließen und entkommt mit viel Geschick und Teamwork innerhalb von 60 Minuten! Bei RooMystery werdet ihr zum Beispiel im Arbeitszimmer des Archäologen Prof. Dr. Jefferson eingesperrt und müsst euch in einem Team von bis zu 7 Personen auf die Jagd nach Antworten um dessen Verschwinden begeben. Lauscht der Geschichte um die Abenteuer des Archäologen und haltet die Augen auf nach Hinweisen, Rätseln und versteckten Antworten. Wenn ihr es innerhalb von 60 Minuten schafft, herauszufinden, was dem Forscher zugestoßen ist, werdet ihr unbeschadet aus seine Arbeitszimmer entlassen. Wenn ihr es nicht schafft? – Lasst euch überraschen! Live Escape Games sind das perfekte Abenteuer für regnerische Tage. Schaut auf unserem Blogpost vorbei, in dem wir 5 Leipziger Escaperooms vorstellen und lasst euch inspirieren!

6. Leipzig Klassiker für alle Wetterlagen

Die Tropenerlebniswelt Gondwanaland ist Teil des Leipziger Zoos. © Andreas Schmidt

In Leipzig gibt es zahlreiche Must-Do’s und auch bei schlechtem Wetter müsst ihr viele davon nicht von eurer Liste streichen. Das Völkerschlachtdenkmal ist nämlich bei grauem Himmel genauso beeindruckend wie bei Sonnenschein und beim Bewundern der Riesigen Statuen im Innenraum oder dem Forum 1813 bleiben auch eure Füße trocken. Wie wäre es außerdem mit einem Besuch in der Thomas- oder der Nikolaikirche? Beide Sakralbauten sind weltbekannt und wahre Zeitzeugen der Geschichte Leipzigs. Ihr habt euch auf die Aussicht vom City-Hochhaus gefreut, wagt euch bei Wind und Regen aber nicht auf die Aussichtsplattform? – Kein Problem: Im 29. Stock wartet das Panorama Tower Restaurant „Plate of Art“ mit leckerem Essen und schönem Ambiente auf euch (Aussicht inklusive). Auch die Oper Leipzig und das Gewandhaus sollten nicht auf eurer Leipzig-Checkliste fehlen und sind obendrein die perfekten Orte, um den Regen draußen zu vergessen und rundum in Musik und Oper zu schwelgen. Auch euren Besuch im Zoo Leipzig müsst ihr keinesfalls streichen: Sollte der Himmel doch einmal seine Schleusen öffnen, so könnt ihr in der größten Tropenhalle der Welt, dem Gondwanaland, die Naturwunder von drei Kontinenten bewundern. Für weitere Leipzig Highlights, schaut bei unseren Leipzig Top-10 vorbei.

Hoffentlich habt ihr nun genug tolle Inspirationen gefunden, um bei einem regnerischen Tag in Leipzig trotzdem voll auf eure Kosten zu kommen. Für alle, die an Gummistiefel und Regenschirm gedacht haben, ist im Regen tanzen natürlich ebenfalls eine tolle Art, den trüben Himmel nicht über die gute Stimmung siegen zu lassen. Wir wünschen euch viel Spaß!

Ihr habt noch Fragen? Dann meldet euch gern bei uns!

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Social Media Redaktion
Tel: 0341/7014-340
Mail: social.media@ltm-leipzig.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.