Außergewöhnliche Bühnenevents in der Region Leipzig

Ihr wollt so richtig schön ausgehen und sucht nach einem besonderen Kulturangebot, nach einem außergewöhnlichen Bühnenevent? Da haben wir ein paar Tipps für die Monate Juni bis August parat.

Von der Talsperre Kriebstein zum Mond
Sommer, Sonne, Festival Sommertöne
Neuseenland Musikfest am Kap Zwenkau
Sounds of Hollywood am Kreuzfelsen Waldheim
Die Hippie-Kultur kommt nach Rochlitz
Märchenzeit auf der Schmetterlingsbühne Bad Lausick
Auf zur Sommerfrische an den See

Von der Talsperre Kriebstein zum Mond

Die Seebühne Kriebstein im einzigartigen Ambiente am Wasser. © Mittelsächsisches Theater

An der Talsperre Kriebstein liegt die einzige Seebühne Sachsens. In einzigartigem Ambiente finden dort vom Frühjahr bis in den Herbst hinein verschiedenste Veranstaltungen statt. Darunter mitreißende Musik- und Theaterveranstaltungen sowie atemberaubende Feuer- und Lichtshows. Diesen Sommer reist das Mittelsächsische Theater mit Ihnen zum Mond! Vom 15. Juni bis zum 19. Juli führt es die Operette „Frau Luna“ von Paul Lincke in wunderschöner Naturkulisse mit einem fantasievollen Bühnenbild und üppigen Kostümen auf. Das große Solistenensemble, der Opernchor und die Mittelsächsische Philharmonie sorgen für eine unvergesslich schöne Mondreise.

Sommer, Sonne, Festival Sommertöne

Die Sommertöne sind auch am Biedermeierstrand zu Gast. © Christian Kern

Ihr seid unternehmungslustige Musikenthusiasten? Dann gehören die letzten drei Wochenenden im Juni euch! Erkundet gemeinsam mit renommierten Künstlern aus Klassik und World Music idyllisch gelegene Schlösser und Kirchen im grünen Umland Leipzigs. Die Reiseroute des 14. Festivals „Sommertöne“ führt euch in diesem Jahr zu den Schlössern in Hohenprießnitz, Taucha und Wermsdorf, die Kirche in Frohburg sowie zur Julius Blüthner Pianofortefabrik in Großpösna. Erstmals sind die Obermühle in Bad Düben (Open Air) und das Kulturkino Zwenkau mit dabei, während auch die überdachte Open-Air-Bühne am Biedermeierstrand mit Blick über die Schladitzer Bucht ein Konzerterlebnis der besonderen Art verspricht. Clara Schumann gibt anlässlich ihres 200. Geburtstages die Richtung des Programms vor, das von hochkarätiger Kammermusik bis hin zu swingenden World Music-Rhythmen reicht.

Genießt sommerlich-leichte Konzerte in den Landkreisen Nordsachsen und Leipzig! Die Tickets für das Festival Sommertöne sind ab sofort erhältlich.

Neuseenland Musikfest am Kap Zwenkau

Das Panorama des Zwenkauer Hafens. © Manuel Weiser

Musikinteressierte können beim Neuseenland Musikfest vom 27. bis 30. Juni 2019 am Hafen des Zwenkauer Sees Open-Air-Konzerte mit dem Leipziger Symphonieorchester und Gästen, wie beispielsweise Johnny Logan oder George Gershwin, erleben. Es wird eine perfekte Mischung aus klassischer und moderner Musik geboten. Eine Besonderheit ist der Familien-Sonntag, der Dank freiem Eintritt, vor allem Kindern und Jugendlichen die vielfältigen Möglichkeiten der musikalischen Kommunikation nahebringen soll.

Die Tickets für die einzelnen Abendveranstaltungen sind im Vorverkauf oder an der Abendkasse erhältlich. Alle drei Konzerte können zum Paketpreis von 70,00 Euro erworben werden. Weitere Informationen zum Programm und den Vorverkaufsstellen sind unter www.neuseenlandmusikfest.de zu finden.

Sounds of Hollywood am Kreuzfelsen Waldheim

Die Sounds of Hollywood laden nach Waldheim ein. © Miskus

Im Norden der Stadt Waldheim ist der Spitzberg gelegen. Er hat eine Höhe von 256 Metern und ist bei Wanderern wegen der Aussichtsplattform „Kreuzfelsen“ beliebt. Diese bietet einen sehr weiten Blick über die Stadt auf die gegenüberliegenden Höhenzüge, wie den Breitenberg oder den Wachberg. Seit dem Jahr 2004 ist der Kreuzfelsen auch einigen Musikliebhabern bekannt, denn seit diesem Jahr finden alljährlich die Sounds of Hollywood an der beeindruckenden Naturbühne statt – nächster Termin ist der 5. Juli 2019.

Das spektakuläre Open-Air-Ambiente wird an diesem Abend von den Musikern der Vogtland-Philharmonie mit tollen Melodien und Szenen aus bekannten Hollywood-Klassikern untermalt werden.

Die Hippie-Kultur kommt nach Rochlitz

Eine Zeitreise in die 60er und 70er Jahre erwartet euch bei der Performance zum Stein. © MISKUS

Der Mittelsächsische Kultursommer (Miskus) begeistert die sommerliche Festivallandschaft bereits zum 26. Mal. Von klassischen und rockigen Konzerten über historische Burg- und Parkfeste bis hin zur Kunstperformance – das Angebot ist seit Jahren breit gefächert und wird immer wieder neu erfunden. Aber auch etablierte Veranstaltungen finden jährlich ihren Weg in den Kalender, so wie Performance zum Stein auf dem Rochlitzer Berg am 21. Juni 2019. Dort lässt die Love & Peace Revue die Geschichte und Musik der Hippie-Ära zum 50-jährigen Jubiläum des berühmten Woodstock-Festivals wiederaufleben und feiert diese mit Musik von Jimi Hendrix, The Who, Janis Joplin oder Joe Cocker in großem Rahmen. Euch erwartet ein Abend mit Charme der 60er und 70er Jahre sowie drei Stunden musikalisches Programm, voller Highlights und Rückblicke. Das Lebensgefühl von damals darf sich dabei auch im Publikum ausbreiten: Egal, ob Schlaghose, Wickelrock, Peace-Zeichen oder Stirnband – kramt eure alten Schätze wieder heraus und präsentiert sie zu diesem einmaligen Konzert.

Zur Stimmung passende Licht- und Laserprojektionen runden das Ambiente ab und sorgen für eine spektakuläre Nacht in magischer Atmosphäre!

Märchenzeit auf der Schmetterlingsbühne Bad Lausick

Alles außer gewöhnlich – Die Schmetterlingsbühne im Kurpark Bad Lausick. © Kati Lange

Den Mittelpunkt des 16 Hektar umfassenden Bad Lausicker Kurparks bildet die Freilichtbühne „Schmetterling“. Sie wurde anlässlich der 900-Jahr-Feier der Stadt Bad Lausick im Juni 1996 eingeweiht und erhielt diesen Namen wegen ihrer außergewöhnlichen Form und Überdachung, wobei Darsteller und Publikum unter den „Flügeln“ des Holzpavillons Platz finden und die aus der Luft betrachtet, einem Schmetterling ähnelt. In einer Höhe von bis zu 8 Metern umspannt das Dach eine Fläche von 54 x 65 Metern. Trotz dieser Größe beeindruckt die Bühne durch Offenheit und Leichtigkeit.

Jedes Jahr von Anfang Mai bis Mitte September ist die Bühne Austragungsort verschiedenartiger Veranstaltungen. Beliebt sind vor allem die Sonntags-Kurkonzerte und das Brunnenfest, welches vom 28. – 30. Juni stattfindet und den Kurpark im romantischen Kerzenschein von tausenden kleinen Lichtern erstrahlen lässt. Am 7. Juli lädt das Leipziger Symphonieorchester zum Operettenkonzert „Frisch gestrichen“ mit Melodien von Johann Strauss, Paul Lincke und Frank Lehár. Am 11. August steht das Operetten-Musical-Konzert „Wieder hinaus ins stahlende Licht“ auf dem Programm. An weiteren Terminen laden die Thüringer Kreuzbuben, die Happy-Junior-Band und die Neuen Scherbelbergern zu unterhaltsamen Stunden in einem besonderen Ambiente ein.

In den Sommerferien wird Kindern und Jugendlichen ein tolles Programm aus kurzweiligen Musicals mit knisternder Spannung, wunderbaren Liedern und einer gehörigen Portion Witz geboten. Aufgeführt werden „Der Froschkönig“ am 18. Juli, „Der gestiefelte Kater“ am 1. August sowie „Das tapfere Schneiderlein“ am 15. August.

Auf zur Sommerfrische an den See

Stilechte geht es bei den Aufführungen und Konzerten am Schladitzer See zu. © Andreas Schmidt

Am Haynaer Ufer des Schladitzer Sees ist eine einzigartige Kulturspielstätte gelegen, die sich optisch und inhaltlich an der historischen Epoche der Biedermeierzeit orientiert. Anders als an den anderen Seen im Leipziger Umland stehen hier nicht Fun, Sport und Action im Vordergrund sondern Gemütlichkeit, Naturverbundenheit sowie Charmantes in Mode, Malerei, Musik und Literatur.

Während der Sommersaison könnt ihr euch an regelmäßigen Tanz- und Theateraufführungen sowie Konzerten auf der Seerosenbühne erfreuen. Habt ihr Lust auf einen Zeitsprung in das London des 19. Jahrhundert? Dann solltet ihr das Oliver Twist Musical nicht verpassen! Von Ende Juli bis Ende August könnt ihr bei mehreren Terminen dem Waisenjungen Oliver auf seiner abenteuerlichen Reise folgen.

Weitere Ideen für euren Sommerausflug in die Region Leipzig könnt ihr auf unserer Webseite finden.

Ihr habt noch Fragen? Dann meldet euch bei uns!

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Social Media Redaktion
Tel: 0341/7014-340
Mail: social.media@ltm-leipzig.de

(Visited 1.221 time, 1 visit today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.