Videodreh im Schumann-Haus; Foto: Punctum

Bewerbung für die UNESCO-Welterbeliste:
Trailer über Leipzig als Stätte europäischer Musikgeschichte

Leipzig bewirbt sich mit acht denkmalgeschützten Gebäuden, die auf der „Leipziger Notenspur“ zu erleben sind, um die Aufnahme in die deutsche Vorschlagsliste als UNESCO-Weltkulturerbe. Der nächste Meilenstein auf dem Weg zur Anerkennung war eine Präsentation am 26. März in Dresden. Dort erhielt die Stadt die Möglichkeit, den Antrag einer Expertenkommission vorzustellen. Als besonderen Moment hat die Leipziger Delegation im Rahmen der rund 20-minütigen Präsentation einen Trailer gezeigt, ….

…der in den letzten Tagen im Auftrag der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH und des Kulturdezernates der Stadt Leipzig sowie in Zusammenarbeit mit der Musikschule Johann Sebastian Bach in Leipzig gedreht wurde.

Der kurze Film visualisiert Leipzig als Stätte europäischer Musikgeschichte.
Gezeigt werden Gebäude der „Leipziger Notenspur“. Diese sind eng mit Komponisten, Werken oder Entwicklungen verbunden, die das Musikleben Europas entscheidend geprägt haben. Ein Filmteam drehte u.a. im Bosehaus mit Bachmuseum, in der Grieg-Begegnungsstätte, im Schumann-Haus, in der Thomaskirche, im Arabischen Coffe Baum, in der Musikhochschule Felix Mendelssohn Bartholdy sowie im Mendelssohn-Haus. Das verbindende Element zwischen den acht Stationen sind Kinder und Jugendliche der Musikschule Johann Sebastian Bach, die zunächst einzeln an den Orten der Bewerbung einige Takte aus einem Werk des jeweiligen Komponisten spielen. Am Ende finden sich alle in der Musikschule zusammen und musizieren gemeinsam.
Zusätzlich zu den neuen Sequenzen wird bestehendes Material aus dem Leipziger Imagefilm, z. B. von der Nikolaikirche, integriert. Der Trailer mit einer Gesamtlänge von rund drei Minuten emotionalisiert mit starken Bildern und authentischer Musik.

Neben seiner Funktion im Rahmen der Bewerbung um den Welterbetitel soll der Film im Anschluss von weiteren Vertretern der Musikstadt genutzt werden.

Zum gestrigen Presselunch im Bach-Archiv Leipzig wurde den Journalisten der Trailer präsentiert und ist online unter www.leipziger-freiheit.de zu sehen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Stadt- und Standortmarketing
Augustusplatz 9
D-04109 Leipzig
Tel. +49 (0)341 7104-350
Fax +49 (0)341 7104-359
info@ltm-leipzig.de
www.leipziger-freiheit.de
www.leipzig.travel

(Visited 151 time, 1 visit today)
Posted by: Leipzig Travel Team
Hier bloggt das Online-Team von Leipzig Travel. Gemeinsam zeigen wir, wie umwerfend, warmherzig, offen und mitreißend Leipzig ist. Für den einen bekommt Leipzig den Beinamen Hypezig, für den anderen ist es das bessere Berlin. Wir wissen: Leipzig ist einmalig. Mit unseren gemeinsamen Erfahrungen und Erlebnissen bekommst du von uns die geballte Leipzig-Power und natürlich ganz viel Leipzig-Liebe auf dem Silbertablett serviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.