Florian Krieg und sein Buch zum „Typ Leipzig“

Florian Krieg, gebürtiger Freiburger (Breisgau), hat am Anfang seiner Karriere eine Tischlerausbildung gemacht. Es folgte eine Tätigkeit als Restaurateur in der bekannten Cité Radieuse de Rezé von Le Corbusier, ein Architekturstudium in Mainz und schließlich ein Masterstudiengang an der HTWK in Leipzig. Sein Interessenschwerpunkt liegt in der ostmodernen Architektur. Im Jahr 2020 erschien sein erstes…

Unterbrechen, durchwachsen, überbrücken. Im Gespräch mit Magdaléna Šipka.

Magdaléna Šipka ist eine tschechische Dichterin, Pädagogin, Theologin und Aktivistin. Unter anderem hat sie Texte der deutschen feministischen Theologin Dorothee Sölle übersetzt. Im Oktober 2021 verbrachte sie im Rahmen des deutsch-tschechischen Residenzprogramms einen ganzen Monat in Leipzig, um hier schreiben zu können. Premiere des Residenzprogramms fand 2019 zur Leipziger Buchmesse statt, als Tschechien sich als…

NABYTEQUE heißt Möbel – Oder „Wie aus einer Leidenschaft ein Beruf wurde“

Halabala, Pavouk oder Jitona – noch nie gehört? Dann wird es höchste Zeit! Wir sind heute zu Gast bei Björn und Kristopher, den Mitgründern von Nabyteque (tschechisch nábytek), einer Vintage-Möbelwerkstatt, die vor kurzem in Plagwitz eröffnet hat. Dort werden alte Möbelstücke, die überwiegend aus der ehemaligen Tschechoslowakei kommen, restauriert und warten dann auf ein neues…

Eliza Rudnicka: Positive Energie direkt aus der Oper

Eliza Rudnicka ist eine aus Polen stammende Künstlerin, die sich seit über zehn Jahren unter anderem auf der Bühne der Oper Leipzig als Mitglied des Opernchors künstlerisch verwirklicht. Neben dem Chor engagiert sie sich in kleineren musikalischen Projekten, wie zum Beispiel im Ensemble „Femmetasie“. Die Corona-Realität hat sie dazu inspiriert, sich selbst einer Herausforderung auf…

Mit Izabela Kałduńska im Wachzustand träumen

In unserer Rubrik #MeinLeipzig stellen wir euch Locals vor, die schon eine Weile in Leipzig leben und in dieser Stadt ihre Wahlheimat gefunden haben. Am Anfang stellen wir ihnen fünf Standardfragen zu #MeinemLeipzig, danach sprechen wir darüber, was sie hier Spannendes machen. Heute ist Izabela Kałduńska dran – eine Geigerin aus Gdańsk, die trotz ihres…

Leipzig ist (wie) eine Gondel – im Gespräch mit Markéta Pilátová

Markéta Pilátová ist eine zeitgenössische tschechische Schriftstellerin, Journalistin und Übersetzerin. Inspiration für ihre Romane und Erzählungen schöpft sie vor allem im Ausland und auf Reisen. In diesem Jahr nahm sie die Einladung der Stadt Leipzig an und verbrachte im Rahmen des tschechisch-deutschen Residenzprogramms einen Monat in Leipzig. Das Residenzprogramm feierte seine Premiere zur Leipziger Buchmesse…

Im Glanz der Leipziger Neonreklamen – der Pianist Clemens Christian Poetzsch

In unserer Rubrik #MeinLeipzig stellen wir dir Locals vor, die schon eine Weile in Leipzig leben und hier ihren Lieblingsort gefunden haben. Am Anfang stellen wir ihnen ein paar Fragen, wie sie Leipzig wahrnehmen, und dann sprechen wir darüber, was sie hier eigentlich machen. Heute lernst du Clemens Christian Poetzsch kennen – einen gebürtigen Dresdner,…

Grafik vom historischen Eingang des Zoo Leipzig, Tierisches Leipzig, Familie, Freizeit, Erlebnis

#MeinLeipzig: Ein Blick hinter die Kulissen des Zoo Leipzig

Leipzig ist Messestadt, Wissenschaftsstandort und Stadt der Friedlichen Revolution, Leipzig ist lebendig, bunt und weltoffen, Leipzig – und vor allem #MeinLeipzig – ist aber auch eine Arche des Artenschutzes: Ich bin #Zoolotse Simon und betreue den Instagram-Account des Zoo Leipzig. Seit mittlerweile mehr als vier Jahren arbeite ich nun schon im Zoo. Angefangen hatte ich…

#MeinLeipzig: Die Stadt im Fokus

Vor knapp neun Jahren bin ich für die Arbeit nach Leipzig gezogen. Damals habe ich die Kamera nur als Ausgleich zum Job als Wirtschaftsinformatiker in die Hand genommen. Aus dem Hobby aber wurde irgendwann mein heutiger Beruf. Am Anfang wollte ich raus aus dem Großraumbüro und der eigenen Intuition folgen. Nur die Kamera, das Motiv…