Lavendel vor dem Kloster Buch

Himmelfahrt in der Region Leipzig

Im Wonnemonat Mai reiht sich ein Feiertag an den anderen. Kaum haben wir den Tag der Arbeit hinter uns gelassen, steht schon Christi Himmelfahrt und gleichzeitig Vatertag bevor. Drei Tage später ist passend dazu Muttertag. Für alle, die nach Alternativen zur Bollerwagentour oder zum Blumen- bzw. Pralinengeschenk suchen, und lieber ein bisschen Zeit gemeinsam mit der Familie verbringen, gibt es tolle Veranstaltungen zwischen dem 10. und 13. Mai.

Abtauchen ins Mittelalter
Auszugsfest der Torgauer Geharnischten
Live Musik auf dem Rittergut
Abfahrt mit der Schmalspurbahn
Kloster Buch – Idylle an der Mulde
Konzert und Familientag am Zwenkauer See

Abtauchen ins Mittelalter

Ritterspektakel vom Feinsten bei der Burg Kriebstein. © Gruppe Herold

Auf der Burg Kriebstein, der schönsten Ritterburg Sachsens, könnt ihr an vier Tagen Ritterkämpfe und Gaukelei erleben, über den Mittelaltermarkt schlendern und den Handwerkern über die Schulter schauen. Zum 13. Mittelalterlichen Burgfest vom 10. bis 13. Mai erwarten euch fesselnde Musik, hintersinniges Theater und üppiger Gaumenschmaus. Lasst euch das berauschende Fest in den alten Burgmauern nicht entgehen und fühlt euch in die Zeit von Burgherren und –damen zurückversetzt!

Auszugsfest der Torgauer Geharnischten

Traditionell unterwegs sind die Torgauer Geharnischten© Frank Liebmann/TIC Torgau

Bereits zum 291. Mal wird in der Stadt Torgau das Traditionsfest der Geharnischten, der ältesten kurfürstlich privilegierten Bürgerwehr Deutschlands, zelebriert. Diese wurden in der Geschichte 1344 erstmals urkundlich erwähnt und 1542 von Kurfürst Johann Friedrich entsandt, um die nächstgelegene Stadt des Bistums Meißen, Wurzen, zu besetzen. Aus dem sogenannten „Fladenkrieg“ kehrten sie unbeschadet zurück. Daraufhin verlieh der Kurfürst den Beteiligten das Recht, jährlich ein Erinnerungsfest feiern zu dürfen. Seid mit dabei, wenn vom 10. bis 12. Mai das Volksfest auf dem Festgelände der Torgauer Geharnischten stattfindet.

Live Musik auf dem Rittergut

Schwingt das Tanzbein zur Musik von „Fast Lane“. © Archiv Rittergut

Urig und zünftig wird am 10. Mai auf dem Rittergut Trebsen gefeiert.  Traditionsgemäß gibt es zum Himmelfahrtsblues handgemachte Musik für die ganze Familie von zwei Thüringer Barden. Die Musiker gründeten 2016 das Duo „Fast Lane“ um einer gemeinsamen Leidenschaft zu frönen, der Old Time Mountain Music. Darunter könnt ihr euch ein wildes Gemisch aus dem Blues der amerikanischen Ostküste und irischen bzw. und schottischen Klängen vorstellen. Dazu könnt ihr Frischgezapftes vom Fass trinken, feuriges Schwarzbierfleisch probieren und Leckeres vom Grill verputzen.

Abfahrt mit der Schmalspurbahn

Schöne Aussichten von der historischen Kohlebahn. © Lutz Rahm/KBV

Zwar nicht himmelwärts, dafür aber vom thüringischen Meuselwitz zum sächsischen Regis-Breitingen und zurück, tuckert die historische Kohlebahn. Auf der 15 Kilometer langen Strecke rollt die Museumsbahn teilweise auf den Gleisen der ehemaligen Grubenbahn, (die früher aus den Tagebauen die Rohkohle in die Brikettfabriken transportiert hat) und durchstreift dabei das Altenburger Land mit dem Haselbacher Kammerforst und dem schönen Schnaudertal. Abfahrt ist von Meuselwitz um 10 und 12 Uhr, von Regis-Breitingen 11 und 13 Uhr. Wer selbst aktiv werden möchte, kann sich in unserem Tourenportal zum Pleißeradweg oder zur Neuseenland-Radroute informieren bzw. geeignete Radroutenanbindungen über den Tourenplaner heraussuchen. Euren Drahtesel könnt ihr auf der Schmalspurbahn, dank Fahrradwagen, direkt mitnehmen.

Tipp: Spart Geld mit dem neuen Kombi-Ticket und sichert euch den Eintritt inklusive Führung im Bergbau-Technik-Park und in der Brikettfabrik Hermannschacht sowie die Hin- und Rückfahrt mit der Kohlebahn!

Kloster Buch – Idylle an der Mulde

Regionale Vielfalt beim Bauernmarkt am Kloster. © Kati Lange

Am Ufer der Freiberger Mulde unweit der Stadt Leisnig entführt euch die Anlage des Klosters Buch  in historische Sphären, die bis in das Jahr 1192 zurückführen. Das damals wirtschaftsstärkste Kloster Kursachsens zeigt sich heute mit viel Sinn für Details restauriert und lädt ein, in den gepflegten Grünanlagen und Kräutergärten zu verweilen. Zu diversen Veranstaltungen werden die Pforten der historischen Bausubstanz geöffnet.

Zu Himmelfahrt könnt ihr hier in idyllischer Atmosphäre Gegrilltes, Kesselgulasch oder auch hausgebackenen Kuchen genießen.

Am Samstag, dem 12. Mai lädt euch der große Bauernmarkt zum Schauen und Kaufen ein. Über 80 Direktvermarkter bieten von 9 bis 15 Uhr frische Erzeugnisse aus eigener Herstellung. Aus dem Angebot an Kunsthandwerk, könnt ihr euch euer persönliches Lieblingsstück aussuchen. Bei den Führungen durch die Klosteranlage um 10 und 14 Uhr könnt ihr in vergangene Zeiten eintauchen und Wissenswertes über Leben und Wirken der Mönche erfahren. Der Treffpunkt ist vor dem Abthaus.

Schlemmen gehört für euch am Muttertag dazu? Dann macht eine Reservierung für die Mittagstafel im Abthaus und genießt leckere Speisen in toller Atmosphäre!

Konzert und Familientag am Zwenkauer See

Familiengaudi am Zwenkauer See. © Sächsisches Seebad Zwenkau GmbH & Co. KG

Am 13. Mai ist es wieder soweit, die offizielle Eröffnung der Saison 2018 am Zwenkauer See wird mit dem Hafenfest gebührend gefeiert. Bereits am Samstagabend sorgen „Dennis Durant und Band“ für Stimmung auf der Bühne direkt am See und macht das Sonnenuntergangs- und Abendflair unbeschreiblich.

Am Sonntag erwartet euch ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie. Beim Z1-CUP, treten verschiedene Bootsklassen in Regatten gegeneinander an. Das Event für sportlich ambitionierte Segler wird in diesem Jahr zum zweiten Mal ausgerichtet. Ihr möchtet gern selbst aktiv werden? Dann probiert euch aus beim Paddeln, Segeln oder SUP fahren. Auf die kleinen Besucher warten Bungee-Trampolin, Karussell, Spiele-, Kletter- und Freizeitmobile und vieles mehr.

Weitere Vorschläge tolle Tipps für euer „langes Wochenende“ könnt ihr auf unserer Webseite finden. Habt ihr noch Fragen? Dann meldet euch bei uns!

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Augustusplatz 9, 04109 Leipzig
Tel. +49 (0)341 7104-340
www.leipzig.travel
social.media@ltm-leipzig.de

(Visited 754 time, 1 visit today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.