Hoch hinaus – Klettern in Leipzig und der Region

Ihr seid absolut schwindelfrei oder liebt es einfach euch einer Herausforderung zu stellen? Ihr seid passionierte Kletterer oder wollt euch zum ersten Mal an diesen tollen Sport heranwagen? In Leipzig und der Region können Kletterprofis und Anfänger steile Felswände, Baumwipfel und sogar einen alten Wasserturm erklimmen. Wir Zeigen euch, wo es für euch hoch hinaus geht. Seid ihr bereit?

Kletterhallen
Outdoor Kletterspaß
Kletterwälder und Hochseilgärten

Kletterhallen

In Kletterhallen findet ihr Kletterangebote in allen Levels mit erfahrener Aufsicht.

Leipzigs Kletterhallen sind der ideale Anlaufpunkt für Kletterfreunde mit unterschiedlichen Erfahrungslevels. Sobald ihr Klettergurt, Helm und Schuhe korrekt angelegt habt, kann es an den Kletterwänden los gehen. Die verschiedenfarbigen Routen geben den Schwierigkeitsgrad vor. Alle Anfänger unter euch werden sich in den Kletterhallen besonders gut aufgehoben fühlen, denn die Mitarbeiter sorgen als kompetente Ansprechpartner stets für eure Sicherheit. Alle Leipziger Kletterhallen bieten außerdem Kurse an, sodass ihr schon bald das 1×1 des Kletterns beherrscht und euch gegenseitig mit Seil und Gurt sichern könnt.

Wer nicht ganz so hoch hinaus möchte, der ist in Leipzig ebenfalls genau richtig: In unserer schönen Stadt gibt es nämlich zahlreiche Boulderhallen. Bei dieser angesagten Klettervariante wird nicht ganz so hoch geklettert wie bei der klassischen Version. Ihr müsst euch hier auch nicht mit Seilen sichern, da dicke Matten auf dem Boden im Zweifel für einen weichen Fall sorgen. Bouldern ist deshalb besonders gut für Anfänger geeignet! Aber auch echten Sportskanonen sind bei den Schwierigkeitsgraden kaum Grenzen gesetzt. Einen weiteren Pluspunkt verdienen Kletter- sowie Boulderhallen, da sie komplett unabhängig vom Wetter besucht werden können und ihr damit sogar an einem regnerischen Tag nicht auf euren Gipfelsturm verzichten müsst.

Im Folgenden möchten wir euch deshalb Leipzigs Kletter- und Boulderhallen kurz vorstellen. So könnt ihr euren Favoriten auswählen und den rasanten Aufstieg wagen!

Klettern lernen wird einem in Leipzig super einfach gemacht.

Kletterhalle No LimitUnweit vom Leipziger Hauptbahnhof findet ihr in Mitteldeutschlands größter Indoor-Kletterhalle über 200 Kletterrouten für alle Schwierigkeitsgrade. Darüber hinaus bietet euch das No Limit eine Boulderfläche sowie Ausrüstung zum Verleih und ein Bistro zur Stärkung für zwischendurch. Neben Kletterkursen für alle Level könnt ihr hier auch Kindergeburtstage und andere Anlässe Feiern.

Boulderhalle No Limit: Unweit von der Kletterhalle No Limit befindet sich die Boulderhalle No Limit. Hier werden alle Freunde der Trendsportart Bouldern glücklich. Ohne Sicherrungsseil und mit weichen Matten als Sicherung könnt ihr euch hier auf bis zu 4,50 m Höhe wagen. Auch hier findet ihr Kurse für Anfänger bis Fortgeschrittene, um das Bouldern zu erlernen und eure Technik zu perfektionieren.

Die Boulderhalle Kosmos lockt mit ständig wechselnden Kletterrouten für reichlich Abwechslung. © K.Brunkhorst

Boulderhalle Kosmos: Auch in Plagwitz wird das Bouldern groß geschrieben. In der Boulderhalle Kosmos findet ihr beste Voraussetzungen, um euch an den künstlichen Felsen entlang zu hangeln. Jeden Freitag werden übrigens die Kletterstrecken neu angeordnet, sodass es nie langweilig wird. Neben Boulderkursen könnt ihr hier auch bei verschiedenen Yogakursen Körper und Geist trainieren und euch bei einer Massage entspannen. So kommt ihr nach einem Tag im Kosmos garantiert erschöpft, entspannt und zufrieden aus der Halle.

Kletterkurse beim ArtistenkombinatEin besonderes Kletterangebot findet ihr südlich des Leipziger Zentrums beim Artistenkombinat. Das Zentrum für Jonglage und Artistik hat eine Kletterhalle in seinen Räumlichkeiten eingerichtet, die euch exklusiv im Rahmen von Erwachsenen- und Kinderkursen sowie zu geschlossenen Veranstaltungen wie Klettergeburtstagen oder Firmenevents zur Verfügung steht. Schaut euch die anstehenden Kurse einmal an!

Outdoor Kletterspaß

Der K4 besteht aus recycelten Baumaterialien, sieht aber täuschend echt aus. © Robin Kunz

Wenn die Sonne lacht und euch alles nach draußen zieht, dann solltet ihr erwägen, die Outdoor-Kletterspots in Leipzig und der Region anzusteuern. Wir verraten euch, wo ihr dem blauen Himmel entgegen klettern könnt.

Den Anfang in unserer Liste macht der Leipziger Kletterturm. Der über 100 Jahr alte Wasserturm in Leipzig-Mockau hat seine ursprüngliche Funktion schon lange gegen den Titel „außergewöhnlichste Kletterwand Leipzigs“ eingetauscht. Heute könnt ihr hier bis zu 40 Meter in die Höhe kraxeln und dabei die unglaubliche Aussicht genießen. Der Kletterturm fungiert allerdings nicht nur als Outdoorwand. Gleichzeitig reiht sich das Innere des Turms in die Riege der Leipziger Kletterhallen ein und ihr könnt euch auch bei schlechtem Wetter an den hohen Innenwänden des Turms versuchen und sogar einen Boulderbereich nutzen.

Eine weitere Besonderheit in Leipzig stellt der Kletterfelsen K4 dar, der inmitten des Wohngebiets im westlichen Stadtteil Grünau hervorragt. Hier wurde ein künstlicher Felsen von 21 Metern Höhe aus alten Betonplatten der charakteristischen DDR Bauten geschaffen. Dem alten Baumaterial wurde ein zweites Leben geschenkt, woran sich heute alle Kletterenthusiasten erfreuen, die auf 30 verschiedenen Routen den Gipfel erklimmen und sich dort ins Gipfelbuch eintragen können. Auch der K4 hat übrigens seinen eigenen Boulderbereich – und das sogar unter freiem Himmel.

Zuletzt darf natürlich auch ein Blick in die Region Leipzig nicht fehlen, die mit ihren natürlichen Felswänden und den tollen Klettermöglichkeiten besticht. In der Nähe von Brandis bei Leipzig finden sich mit dem Ost- und dem Westbruch zwei alte Steinbrüche, die bereits im frühen 20. Jahrhundert von Kletterern erschlossen wurden. Während der Ostbruch gut für Einsteiger und Familien geeignet ist, erfordert der Westbruch ein wenig mehr Erfahrung. Östlich von Eilenburg befindet sich außerdem die sogenannte „Hohburger Schweiz“, wo mit Holzberg, Spielberg und Gaudlitzberg weitere Felswände in vielen verschiedenen Schwierigkeitsgraden auf euch warten.

Der sogenannte Spielberg bei Thallwitz ist für Kletterbegeisterte eine echte Herausforderung. © Konrad Streller

Falls euch dieser Outdoor-Spaß dann doch etwas zu heikel ist, findet ihr in einem der zahlreichen Kletterparks der Region genug weitere Anlaufstellen, um euch so richtig auszutoben, in luftigen Höhen zu balancieren oder ganz einfach sicher die ersten Schritte im adrenalingeladenen Bereich des Kletterns zu vollziehen!

Kletterwälder und Hochseilgärten

Klettern ist ein Spaß für Groß und Klein. © K. Lange

Eine ganz andere Art des Kletterns, die allerdings nicht weniger Spaß und Nervenkitzel hervorbringt, findet ihr in den sogenannten Hochseilgärten vor. Diese Anlagen erfreuen sich stetig wachsender Beliebtheit. Hoch in Baumwipfeln oder zwischen künstlich errichteten Pfählen führen euch zahlreiche kreative Hindernisse an verschiedenen Parcours entlang. Von schwingenden Brettern über Hängebrücken, Tarzanseilen und rasanten Seilrutschen ist alles dabei, was eure Geschicklichkeit und euren Mut fordert. Die Parcours befinden sich in verschiedenen Höhen und ihr entscheidet selbst, wie weit ihr euch über den sicheren Erdboden hinauswagt. Sicher ist das Klettern im Klettergarten allemal, denn ihr seid nicht nur mit einem besonderen Sicherheitssystem ausgestattet, sondern bekommt auch eine umfangreiche Einweisung und habt stets die Möglichkeit, die ausgebildeten Mitarbeiter um Hilfe zu bitten.

In den Kletterparks wird auf eines besonderen Wert gelegt: Sicherheit.

Idyllisch am Albrechtshainer See gelegen, lädt der erste Hochseilgarten unserer Liste zu Kletterabenteuern in der Natur ein. Zwischen den hohen Laubbäumen am Ufer des Sees haben die Betreiber des Kletterwald Leipzig 11 Parcours mit über 100 Kletterelementen errichtet. Hier könnt ihr ohne Probleme den ganzen Tag verbringen und euch an den verschiedenen Hindernissen ausprobieren. Wer kommt am geschicktesten und schnellsten durch die Parcours und wer glänzt mit Furchtlosigkeit an den rasanten Seilrutschen? Der Kletterpark-Leipzig ist ein Spaß für große und kleine Gruppen, sowie private Feiern und Firmenevents

In luftigen Höhen kann im Kletterwald Nervenkitzel erlebt werden. © Thomas Bichler

Unser nächster Hochseilgarten besticht besonders durch die atemberaubende Aussicht über den Markkleeberger See. Im Kletterpark Markkleeberg klettert ihr zwischen 24 Holzmasten in bis zu 12 Metern Höhe über kreative und nervenaufreibende Hindernisse. Die Parcours sind in verschiedenen Schwierigkeitsstufen und Höhen angelegt, sodass Anfänger, Sportskanonen und Adrenalinjunkies gleichermaßen Spaß haben werden. Tipp: Belohnt euch hinterher für euren Mut bei einem Imbiss im anliegenden Bistro mit Blick über das Leipziger Neuseenland!

Hoch hinaus geht es auch in Markkleeberg. © Kletterpark Markkleeberg

Der Ort Kriebstein ist vielen hauptsächlich durch die gleichnamige Burg bekannt. Doch wusstet ihr, dass dort auch geklettert werden kann? Im Kletterwald Kriebstein könnt ihr euch in sieben unterschiedlichen Parcours mit insgesamt 95 Kletterelementen in luftige Höhen schwingen. Ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi? Vollkommen egal, denn für jeden Schwierigkeitsgrad gibt es die passende Route. Die Balance zu halten ist dabei besonders wichtig, geht es doch über schwummrige Netzbrücken, klapperige Holzbohlen und schwingende Seile. Zeit also, den eigenen Gleichgewichtssinn zu schulen und sich dem Abenteuer zu stellen!

Sich einmal wie Tarzan durch die Bäume schwingen – ein großes Abenteuer! © Kletterwald Kriebstein

Ihr wollt euch auf spannende Parcours in luftigen Höhen wagen, auch wenn das Wetter nicht so richtig mitspielt? Kein Problem! Im Nova Eventis (und damit nur wenige Kilometer außerhalb der Leipziger Stadtgrenzen) gibt es einen Indoor-Kletterwald. Hier könnt ihr an 365 Tagen im Jahr auf 8 Parcours und 76 Kletterelementen der Kletterlust maximalen frönen. Mit seinen 1.700 Quadratmetern steht der Indoor-Hochseilgarten seinen Outdoor-Pendants in nichts nach. Damit alle ausgelassen und ohne lange Wartezeiten die Hindernisse durchklettern können, ist die Zahl der Kletterer limitiert, weswegen ihr auf jeden Fall vorher reservieren solltet. Dann steht auch eurem Hochseilabenteuer unter dem Dach des großen Shopping-Paradieses nichts mehr im Wege.

Euch hat jetzt auch so richtig das Kletterfieber gepackt? Ob Kletterhalle, Bouldern, Naturfels oder Hochseilgarten – in Leipzig und der Region findet jeder seinen Gipfel zum erklimmen. Wir wünschen euch viel Spaß und Mut!

 

Ihr habt noch Fragen? Dann meldet euch gern bei uns!

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Social Media Redaktion
Tel: 0341/7014-340
Mail: social.media@ltm-leipzig.de

(Visited 439 time, 1 visit today)
Posted by: Lena Kastenmeier
Lena kommt ursprünglich aus dem beschaulichen Rheinland-Pfalz. Aus der praktischen Entscheidung, für das Studium nach Leipzig zu ziehen, wurde schon bald die ganz große Liebe und die “Karli” zum neuen Lieblingsort. Als bekennender Leipzig-Fan liebt sie vor allem die Vielseitigkeit und die verborgenen Schätze der Stadt. Obwohl sie sich heutzutage auf Reisen in der Welt herumtreibt, ist sie sich sicher: Nirgendwo ist es so schön wie beim Baden am Cossi oder einem kühlen Getränk am Leipziger Südplatz.

2 Kommentare

  1. Meine Familie und ich gehen sehr gerne klettern, wobei meine Kinder lieber in der Natur klettern, als in einer Boulderhalle bzw. Indoor-Kletterhalle. In unserem Urlaub in Südtirol haben wir einen ganz wundervollen Klettersteig besucht, der für die ganze Familie geeignet ist und zusammen klettern macht natürlich viel mehr Spaß, als alleine!

    Liebe Grüße,#
    Tamara

    1. Hallo Tamara,
      das klingt toll und du hast absolut recht, gemeinsames Klettern macht definitiv am meisten Spaß! In Leipzig haben wir leider nicht die selben Möglichkeiten wie im Südtirol, aber auch die uns zur Verfügung stehenden Optionen – seien es Kletterwald, Boulderhalle oder Kletterturm – sind verdammt toll und können wir als Alternative zum Klettern in der Natur absolut empfehlen!

      Liebe Grüße vom Leipzig Travel Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.