Auf den Geschmack gekommen – Leckeres Leipzig im Frühling

Endlich wieder raus, endlich wieder Sonne und endlich wieder eine frische Brise durch die Haare wehen lassen… Der Frühling hat für jeden etwas Schönes im Gepäck! Auch für die, die keine Haare auf dem Kopf haben: Die bunten Blumen blühen, die grünen Parks duften und die Sonne zaubert uns bis in den Abend hinein noch ein Lächeln aufs Gesicht! In dieser schönen Zeit stellt sich die Frage: Wohin, wenn der Hunger ruft? Ihr habt Lust auf frühlingsleichte Kost und fruchtige Erfrischungen unter freiem Himmel? Von Eis über Früchtetorte bis zum freshen Mittagssnack? Wir zeigen euch die besten Spots, in denen ihr im Frühling lecker essen könnt.

Für die Selbermacher: Das große Pflücken geht los!
Der Klassiker: was Süßes für die Seele
Traditionell: für Kaffee & Kuchen
Fruchtig, spritzig, frisch und gut! Erfrischung für die Kehle
Für den großen Hunger: Mittagessen Frühlings-Style

Für die Selbermacher: Das große Pflücken geht los!

Lecker essen kann auch gesund sein!
Erdbeeren sind superlecker – und du kannst sie in der Leipzig Region auch noch selbst pflücken!

Ihr seid gern in der Natur unterwegs? Und ihr könnt dabei nicht nur ziellos durch die Gegend spazieren, sondern braucht eine richtige Aufgabe? Dann schnappt euch eure  Gartenhandschuhe und wagt den Sprung ins… Erdbeerfeld! Pflückt euch eure Erdbeeren ganz regional und frisch einfach selbst auf einem von Leipzigs zahlreichen Feldern.

Nicht nur mit frischem Obst und Spargel lockt der Erdbeer- und Landwirtschaftsbetrieb Tautz, nein! Er hat natürlich auch Erdbeeren im Angebot! Jetzt könnt ihr es euch ganz leicht machen und einfach zum nächsten Hofladen oder Marktstand gehen… Oder ihr besucht die Website von Tautz und stöbert durch die interaktive Karte mit vielen Feldern im Leipziger Westen und Süden. Holt euch alle Infos zu Feldern, Sorten und schlussendlich auch eure Erdbeeren einfach selbst!

Erdbeeren selber pflücken. hier muss man noch was dafür tun, um lecker zu essen ;)
In Leipzig und Region gibt es wahrscheinlich mehr Erdbeerfelder als du dachtest, oder?

Falls ihr eher im Leipziger Norden oder Osten wohnt, dann schaut definitiv auf den Feldern von Erdbeeren-Funck vorbei. Am besten, ihr habt direkt zwischen 3 und 4 Euro für die leckeren, roten Süßigkeiten dabei. Der Erntebeginn auf den Feldern wird voraussichtlich im Mai starten – auf der Homepage geben sie euch sofort Bescheid, sobald die Saison eröffnet ist.

Das Erdbeerland Böhlitz-Ehrenberg verkauft seine knackigen Erdbeeren im dortigen Hofladen und in Schönau. Aber auch hier wollen wir euch den Spaß nicht vorenthalten: Die Felder zum Selbstpflücken verteilen sich auf den Westen und den Norden Leipzigs. Wann sie geöffnet werden, könnt ihr hier direkt nachlesen. Lecker essen – aber gesund! ;)

Der Klassiker: Etwas Süßes für die Seele

An alle Eis-Lover richten sich unsere Tipps für den hottesten Shit, oder hier wohl eher den coolesten Hit! Eisdielen, die diesen Frühling nicht fehlen dürfen: Im Barfußgäßchen, auf dem Markt und im Johannapark werdet ihr definitiv fündig.

Hier gibt es das beste Eis! In der Eisträumerei lecker essen und genießen.
In der Eisträumerei findest du die ausgefallensten Eissorten. © Robin Kunz

Fakt ist aber auch: ihr müsst nicht immer im Zentrum unterwegs sein, um in schönen und ausgefallenen Locations lecker zu essen- vor allem nicht dann, wenn es um die besten Eiscafés für den Frühling geht! So findet ihr ein Juwel dieses Handwerks etwas abseits vom Strom im Südosten der Stadt: Die Eisträumerei Leipzig.

Der Weg dorthin lohnt sich, denn euch erwarten eine Vielzahl von selbstgemachten Eissorten: Caipirinha-, Schwarzbier-, Kürbis-Eis? Oder darf es lieber das traditionelle Schoko-Eis sein?

Öffnungszeiten:
Café: Oktober bis April: Dienstag bis Sonntag von 13:00 bis 18:00 Uhr, Mai bis September: Dienstag bis Sonntag von 13:00 bis 20:00 Uhr
“Kleine Eisträumerei” gegenüber – Eis zum Mitnehmen: April bis September: täglich 12:00 bis 18:00 Uhr

Auf der anderen Seite der Stadt findet ihr- etwas westlich vom Clara-Park gelegen – die kreativen Köpfe von Pauls Schleckeria. Hier wird alles selbstgemacht und Zusatzstoffe kommen nicht ins Haus! Das klingt nach einem Spot zum lecker essen. Dabei werden die frischesten Fruchtexplosionen lediglich aus Milch, Sahne, Fruchtpürees, ein bisschen Würze und natürlich Zucker hergestellt. Die regionalen und teilweise veganen Kreationen bieten dir einerseits cremig-süße Geschmacksrichtungen wie Schokolade, Vanille oder Nougat-Crunch an, andererseits aber auch alles, was das Obstregal so zu bieten hat: Von der exotischen Drachenfrucht bis zur super fruchtigen Erdbeere.

Öffnungszeiten: Mo-So: 14-18 Uhr

Ist es zum Eis essen jemals zu kalt?
Ja, leckeres Eis macht auch schon im Frühling Sinn!

Wen es doch rein ins Nachmittagsgetümmel Leipzigs zieht, der stattet am besten dem Bellissimo -Wagen einen Besuch ab! Direkt an der Sachsenbrücke, inmitten tanzender Teenies, singender Studenten und Gitarre spielender Musiker, steht der kleine Eiswagen unter der sympathischen Führung von Thomas für euch bereit! Somit könnt ihr euch mit der Waffel in der Hand direkt ein sonniges oder schattiges Plätzchen am Elsterflutbett im schönen, grünen Clara-Zetkin-Park suchen und dort entspannt euer Eis genießen.

Öffnungszeiten: immer, wenn das Wetter es zulässt!

Traditionell: für Kaffee & Kuchen

Lecker essen im Café Süßwärts.
Das Café Süßwärts überzeugt neben den vielen Leckereien mit einem gemütlichen Ambiente. © Tina Hildebrandt

Ab auf einen veganen Hafercappuccino ins Café Süßwärts! Oder darf es doch eher die Limettentarte mit luftiger Baiser für unsere Süßmäuler sein?
Was es auch ist, das Café Süßwärts versorgt euch mit süßen Köstlichkeiten aus aller Welt! Denn das Team ist immer unterwegs – und bringt euch von seinen Reisen die leckersten Rezeptinspirationen mit nach Leipzig. Die könnt ihr im gemütlichen Innenhof genießen- zusammen mit einem ganz besonderen Video von Inhaberin Tina Hildebrandt.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 12:00 bis 19:00 Uhr, Samstag und Sonntag: 10:00 bis 19:00 Uhr

Fruchtig, spritzig und frisch! Erfrischung für die Kehle

Euch zehrt es eher nach etwas Flüssigem? Einer richtig leckeren Erfrischung für Seele und Geist – mit Alkohol, ohne Alkohol oder halb-halb. Vielleicht ist bei unserer Auswahl auch etwas für euch dabei!

Auf Freisitzen schmeckt doch alles nochmal viel besser!
Im Biergarten ist immer was los. © Oskar Leipzig

Oskar kann so vieles sein… ein Hundename, ein Männername sowie Restaurant, Cocktailbar, Musiksalon und nicht zu vergessen: ein Biergarten! Oh ja, der Name Oskar hat viele Gesichter! Und das beweist euch das gleichnamige Lokal Oskar in der Harkortstraße. Vor allem im liebevoll gestalteten Garten lässt es sich bei einem kühlen Blonden (die Auswahl ist groß) und zwischen viel Grün und guter Stimmung der Tag Revue passieren. Jeden Mittwoch sorgt außerdem richtig gute Live-Musik für das gewisse Etwas! Lecker essen in einer ganz besonderen Atmosphäre – wer kann dazu schon „nein“ sagen?

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag ab 18:00 Uhr

Bei dem tollen Wetter kramen wir unseren Drahtesel wieder aus dem staubigen Keller und radeln damit durch die Stadt und rein in die Natur. Wenn es euch mal wieder an den schönen Kulkwitzer See treibt, legt unbedingt beim Bootsverleih “Ab ans Ufer” einen Stopp ein! Super radeln könnt ihr übrigens auch hier.

Der "Kulki" ist einer der beliebtesten Seen in Leipzig.
Am Kulkwitzer See entspannt es sich am besten. © Robin Kunz

Hier am Kulkwitzer See kann fleißig gepaddelt und gebadet werden. Dann heißt es Beine hochlegen! Gönn euch am Kiosk Kombüse zu eurem frischen Smoothie und zum vegetarischen Gericht ein regionales, süffiges Bierchen!

Öffnungszeiten: April bis Oktober: von 10:00 bis 20:00 Uhr

Entspannung im Grünen: Speis & Trank in der Natur

Wo für den Bayer vielleicht der Berg ruaft, da ruaft für euch der Frühling! Packt euch ein Deckchen ein, denn jetzt geht’s ins Grüne! Und was Leckeres zum essen gibt es gleich dazu!

Das etwas andere Café.
Kaffee mit Blick auf den Johannapark im Café der GfzK. © T. Williger

Das Café DAS KAPITAL gehört zur Galerie für Zeitgenössische Kunst und liegt somit direkt am Johannapark. Ganz im Sinne der Galerie wird das Café alle paar Jahre neu gestaltet und auch neu benannt! Kennt ihr das alte Café bau bau noch oder habt ihr dem aktuellen Lokal schon mal einen Besuch abgestattet? Denn diesen ist es allemal wert! Holt euch ein Stück leckeren Kuchen, einen Kaffee und macht es euch auf der Wiese davor bei einem lauen Lüftchen bequem!

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 10:00 bis 0:00 Uhr, Sonntag von 10:00 bis 19:00 Uhr

Hier könnt ihr nicht nur lecker essen: im Espresso Zack Zack gibt es vor allem Kaffeespezialitäten.
Kaffeespezialitäten und Zubehör für die heimische Maschine gibt es in Reudnitz. © Espresso Zack Zack

Leipzig ist bekannt für seine vielen Parks! Im Osten gelegen findet ihr auf dem Gelände des ehemaligen Eilenburger Bahnhofs den schönen Lene-Voigt-Park. Direkt am Ostende des Parks gelegen ist die kleine Kaffeebar Espresso Zack Zack zu Hause. Legt auf eurem Weg ins Grüne hier ruhig noch eine gemütliche Pause ein. Probiert euch durch die frische Karte aus Kuchen, Panini und Eis und lasst euch überraschen, was die Espressomaschine für euch so alles zaubern kann!

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08:00 bis 18:00 Uhr

Im Liegestuhl lässt es sich nicht nur lecker essen.
Das Leben auf den Liegestühlen am Stadtstrand genießen. © Andreas Schmidt

Wer den Sommer nicht mehr abwarten kann, der stattet am besten dem Stadthafen Leipzig – genauer der Strandbar am Elstermühlgraben – einen kleinen Besuch ab. Die Cocktailbar im maritimen Stil verwöhnt euch, während ihr in einem der Strandkörbe oder Liegestühle entspannt und euch Bratwurst, Panini und Langnese-Eis zu Gemüte führt. Vergrabt eure Füße im warmen Sand und stellt euch das Wellenrauschen des Ozeans vor! Hier steht nicht nur lecker essen im Vordergrund.

Öffnungszeiten: täglich 10:00 Uhr bis open end

Für den großen Hunger: Mittagessen Frühlings-Style

Zuerst wollen wir euch ein paar Cafés und Restaurants vorstellen, die uns vor allem durch ihr Bewusstsein für frische Produkte, regionale Küche oder Bioproduktion überzeugen. Unsere Favoriten, in denen ihr lecker essen könnt:

regional & frisch

Lecker essen im Werkcafé.
Leckere Tomatensuppe und vieles mehr gibt’s im Werkcafé.

Entspannt euch im urigen Innenhof der alten Symphonionwerke – dem heutigen Werkcafé! Dort könnt ihr an der frischen Luft zwischen den alten Mauern mit charmant bröckelndem Putz und blühendem Wein sitzen und Sonne tanken! Genießt hier nicht nur Kuchen, Eis und hausgemachte Limos, sondern auch was “Richtiges” zum Mittag (wie Mutti immer zu sagen pflegt). Das Team vom Werkcafé versorgt euch verantwortungsvoll auch mit warmen Leckereien – vom Tomatensüppchen bis zum homemade Sandwich mit super-knusprigem Teig ist hier einiges dabei.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 13:00 bis 19:00 Uhr

In der Symbiose geht es bio und vegan zu! Bestellt euch zu deiner Tasse Dinkelkaffee oder dem Elfentraum-Tee doch einen Bärlauch-Buchweizen-Pancake sowie ein leckeres Stück von der frischgebackenen Quiche! In dem sympathischen Café und Restaurant direkt an der Karli könnt ihr außerdem jeden Sonntag von 10:00 bis 12:30 und von 12:30 bis 15:00 Uhr lecker essen und den veganen Brunch genießen.

Öffnungszeiten: Di: 10:00 bis 22:00 Uhr, Fr-So: 10:00 bis 22:00 Uhr

Altmodisch dinieren, ehrwürdig speisen... oder einfach nur lecker essen? Der Ratskeller macht's möglich!
Regional geht es auch in der Küche des Ratskellers Leipzig zu. © Kim Kretzschmar

Imposant speisen können die werten Damen und Herren eindrucksvoll unter dem mit Trinksprüchen verzierten Gewölbe des Ratskellers direkt am Neuen Rathaus. Zwischen Gewandhaussaal, “Alter Wache” und “Weinrestaurant” genießt ihr frische, sächsisch-gutbürgerliche Speisen aus nachhaltigem, regionalen Anbau. Wie zum Beispiel den Flammkuchen – oder nein! Lieber die Entenkeule! Aber halt! Schafft ihr dann das fruchtige Zitronensorbet noch?

Öffnungszeiten: Mo-Sa: 12:00 bis 23:00 Uhr, So: 11:00 bis 15:30 Uhr

Ganz in der Nähe des Ratskellers befindet sich das Biorestaurant Macis, modern und stylisch, aber genauso zum gemütlichen Verweilen eingerichtet. Entweder lasst ihr euch hier von den kreativen Köchen mit Kalbsbrust vom Lavastein-Grill oder Crème Brûlée mit Birne und Schokosorbet verführen oder ihr folgt dem Duft von frischgebackenen Brötchen und gelangt zur zugehörigen Biobäckerei, schlendert danach durch den Macis Biomarkt, schaut den Köchen in der Markthalle live in Aktion zu und nascht in der Bio-Pâtisserie noch ein paar süße Pralinen. Ein rundum regionales Erlebnis ganz ohne Zusatzstoffe!

Öffnungszeiten: Mo-Sa: 11:30 bis 14:30 Uhr und 17:30 bis 22:30 Uhr, So: 17:30 bis 22:30 Uhr

Der Spargel ist da!

Pünktlich mit dem Frühling kommt auch der Spargel nach Leipzig.


Nun bleibt nur noch eins zu sagen: Es ist Spargelzeit ! Und da dürfen natürlich ein paar Inspirationen für euren nächsten großen Hunger nicht fehlen. Lasst euch von echten Profis traditionelle und kreative Spargelgerichte zaubern. Das klassische Restaurant Mein Leipzig liegt im Zentrum West und punktet nicht nur mit grüner, sonniger Terrasse, sondern auch einer Kellerbar im alten, atmosphärischen Gewölbe. Den leckeren Beelitzer Spargel aus dem benachbarten Brandenburg könnt ihr hier mit Butterkartoffeln und einer guten Sauce Hollandaise, einem deftigen Rumpsteak oder einem leichten Serrano-Schinken verputzen. Das nennen wir mal lecker essen im Frühling!

Öffnungszeiten: Mo – Fr: 11:00 bis 14:30 Uhr, sowie nach Vereinbarung

Leckere Spargelvariationen und eigene Spargelangebote haben vor allem die traditionellen Restaurants zu bieten.

Am Ende der Katharinenstraße (nahe dem Marktplatz) findet ihr eines der “schönsten barocken Bauwerke Leipzigs” (so die Inhaber – ob das wohl stimmt?). Besucht den mit viel Liebe gestalteten Romanushof einfach selbst und genießt eine leckere Spargelcrèmesuppe oder eine Portion Spargel mit erfrischender Zitronenbutter und Petersilienkartoffeln – eure Geschmacksnerven werden definitiv auf ein neues Level gehoben!

Öffnungszeiten: Mo – Do, So: 11:00 bis 22:00 Uhr, Fr-Sa: 11:00 bis 23:00 Uhr

Dort wo früher die schmutzigen, dampfenden Loks mit viel Getöse abgefahren sind, findet ihr seit fast 20 Jahren das Gasthaus und Gosebrauerei Bayerischer Bahnhof. Hier bietet euch das Team diesen Frühling eine große Vielfalt an schmackhaften Spargelgerichten an, die ganz bestimmt nicht 0815 sind: Ob ihr euren Spargel als frischen Salat mit Lachs mögt oder ihn lieber mit knuspriger, gegrillter Hähnchenbrust verspeist.

Öffnungszeiten: täglich, 11:00 bis 00:00 Uhr

Auf dem Wochenmarkt gibt es alles, was das Herz begehrt. © Andreas Schmidt

Wer sich lieber selbst die Schürze überwirft und gern ein paar leckere Spargelgerichte kocht, der hört sie vermutlich schon rufen – die Obst- und Gemüsemärkte! Denn knackigen Spargel bekommt ihr ganz frisch und regional von unseren Leipziger Bio-Bauern auf den zahlreichen Wochenmärkten – ob am Bayrischen Platz, in der Innenstadt oder etwa am Sportforum. Selbst sind Mann, Frau und Spargelliebhaber!

Also freut euch gemeinsam mit uns auf die warme Jahreszeit und feiert das T-Shirt-und-Rausgehen-Wetter mit euren Freunden bei einer fruchtigen Erfrischung auf den Wiesen und in den Parks und Lokalen unserer wunderschönen Stadt! Falls ihr noch mehr Inspirationen rund um den Frühling in Leipzig sucht, können wir euch unseren ultimativen Frühlings-Guide absolut ans Herz legen!

Ihr habt noch Fragen? Dann meldet euch gern bei uns!

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Social Media Redaktion
Tel. +49 (0)341 7104-340
Mail: social.media@ltm-leipzig.de

(Visited 843 time, 1 visit today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.