Leipzig liest extra zur Leipziger Buchmesse Frau mit Buch auf Bank

Leipzig liest extra: Sonderausgabe des Lesefests

Leipzig liest extra: Obwohl die Buchmesse in diesem Jahr erneut nicht stattfinden kann, möchte man gerade in diesen besonderen Zeiten den Blick auf die Literatur richten. Diese Zeit soll mit Literatur gefüllt werden, aber auch jeden dazu anhalten, kritisch zu hinterfragen. Da keine persönlichen Begegnungen auf dem Neuen Messegelände in Leipzig möglich sind, soll mit der Sonderausgabe des Lesefests „Leipzig liest extra“ vom 27. bis 30. Mai 2021 eine würdige Alternative geschaffen werden. Es wird übrigens auch die Möglichkeit geben, Autor*innen zu begegnen und Diskussionen mit Literat*innen zu führen.

Die rund 350 verschiedenen Veranstaltungen werden an ausgewählten Orten in der Stadt Leipzig stattfinden oder auf der Website zur Leipziger Buchmesse digital zugänglich sein. Wir haben einige Highlights von Leipzig liest extra für euch zusammengestellt:

L.DREI: Lange Leipziger Lesenacht
Common Ground. – Leipzig liest sich durch Südosteuropa
Democracy Slam
Leipzig liebt Bücher
Ziemlich Kawaii: Leipzig liebt Cosplay
Podcast

L.DREI: Lange Leipziger Lesenacht

Die Moritzbastei bei Nacht - beliebte Event-Location für Leipzig Liest
Die Moritzbastei – Livestream – Treffpunkt für Deutschlands Newcomerautoren. © Moritzbastei

Die Lange Leipziger Lesenacht – kurz L.DREI – ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Diese Veranstaltung solltet ihr aber dennoch auf keinen Fall verpassen! Bei der L.DREI in der Moritzbastei trefft ihr unter normalen Bedingungen auf allen vier Bühnen der den goldenen Kern der deutschen Nachwuchsautoren – also die Newcomer von Heute und die Stars von morgen. In diesem Jahr findet die Nacht der neuen deutschsprachigen Literatur als Livestream statt.

Wann? Donnerstag, 27.05. und Freitag, 28.05., jeweils 45 Minuten
Wo? Moritzbastei | online, ggf. mit Publikum

Common Ground. Leipzig liest sich durch Südosteuropa

Auch 2021 bricht die Buchmesse und das Lesefest wieder mit der Tradition des Gastlandes – zumindest teilweise. Anstatt ein einzelnes Land in den Fokus zu rücken, stehen in diesem und im nächsten Jahr die Schwerpunktregion Südosteuropa im Mittelpunkt der Messe. Eine ganze Region liefert auch eine ganze Fülle an spannendem Programm – was auch Leipzig liest extra in diesem Jahr bereichert.

Unter dem Motto „Common Ground“ – was so viel wie Gemeinsamkeit bedeutet – präsentieren erstmals gemeinsam alle Länder Südosteuropas ihre Literatur. Damit sollen auch in diesem Jahr wieder Verbindungen zwischen den Ländern, Sprachen, Religionen und Geschichten geschaffen werden. In der Präsenzveranstaltung „Die guten Tage“ stellen vier Autor*innen der Belletristik ihre Bücher in Form einer Lesenacht vor.

Wann? Samstag, 28.05., 20:00 Uhr
Wo? Literaturhaus Leipzig | online, ggf. mit Publikum

Außerdem könnt ihr eine virtuelle Reise nach Südosteuropa machen: Vom 25.-27.5.2021 gewinnt ihr bei der Balkan Film Week durch 6 südosteuropäischen Filme vertiefende Eindrücke. Gezeigt wird hier u.a. der serbische Film Homeland, welcher die persönliche Reise in eine verlorene Heimat zeigt.

Democracy Slam

Die Bundeszentrale für politische Bildung bietet in diesem Jahr einen Online-Workshop zur Leipziger Buchmesse für Schüler*innen und junge Erwachsene an. In dem dreistündigen Workshop via Zoom soll gezeigt werden, dass das Nachdenken über die Welt sehr humorvoll und kurzweilig sein kann.

Mit dabei sind eine Reihe von Slam-Profis. Sie erklären nicht nur die grundlegenden Aspekte des Philosophie-Slams, sondern wollen die Workshop-Teilnehmer zur Diskussion über das Wesen der Demokratie anregen. Ziel ist es zu einem selbstgewählten Thema eigene Texte zu entwickeln und sich somit selbst beim Verfassen eines Poetry-Slam zu probieren.

Wann? Dienstag, 25.05., 9:00 – 12:00 Uhr; Mittwoch, 26.05., 13:00 – 16:00 Uhr; Donnerstag, 27.05., 18:00 – 21:00 Uhr
Wo? nur Online

Leipzig liebt Bücher

Leipzig Liest zu Gast im Kupfersaal im Rahmen der Leipziger Buchmesse. Auf der Bühne 3 Autor*innen vor Publikum.
Lesung im Kupfersaal im Rahmen der Buchmesse Leipzig. © Buchmesse Leipzig / Jens-Ulrich Koch

Am 29.05.21 feiert Christoph Hein seine Buchpremiere. Er ist diesjähriger Gast des des „Leipzig liest“ Abends. Unter der Moderation von Carsten Otte stellt der Autor in der KONGRESSHALLE am Zoo seinen neusten Roman „Guldenberg“ vor. Thematisiert wird hierbei Rassismus und der Fall, wenn Menschen sich als Opfer sehen und dabei Täter werden.

Wann? Samstag, 29.05., 19:00 Uhr
Wo? Kongresshalle am Zoo | online, ggf. mit Publikum

Eine Veranstaltungen mit Gänsehaut-Garantie erwartet euch bei der Leipziger Kriminacht in der Hauptkapelle auf dem Südfriedhof. „Kriminelle Schreibtischtäter“ sorgen dafür, dass ihr einen fabelhaften Abend habt – aber mit einem mulmigen Gefühl schlafen geht, denn die Krimis sind schauderhaft gut! Freut euch auf die mörderisch guten Geschichten von Ethel Scheffler, Sylke Tannhäuser, Uwe Schimunek und weiteren Autor*innen.

Wann? Donnerstag, 27.05., 19:00 Uhr
Wo? Südfriedhof, Hauptkapelle

Von der Kriminacht am Donnerstag kann man am Freitag gleich über gehen zur Nordischen Literaturnacht. Geht hier auf Entdeckungsreise durch die Neuerscheinungen aus Nordeuropa. Fünf Autor*innen aus 5 Ländern stellen hierbei ihre neuen Werke vor.

Wann? Freitag, 28.05., 19:00 Uhr
Wo? nur Online

Ziemlich Kawaii: Leipzig liebt Cosplay

Ein echter Hingucker sind Manga-Fans. Normalerweise treffen sie sich auf der Buchmesse in Leipzig.
Echte Manga-Fans auf der Buchmesse. © Leipziger Buchmesse

Auf der Leipziger Buchmesse findet jährlich die Manga-Comic-Con statt, welche die Hallen der Leipziger Messe durch unzählige bunte und kreative Cosplays verschönert. Da darf der Leipziger Community Cosplay Contest, veranstaltet durch die Manga-Comic-Con auch in diesem Jahr nicht fehlen.

Fans von Mangas und Cosplay haben diesmal virtuell die Möglichkeit, ihr bestes Kostüm zu zeigen und sich damit einem Online-Voting zu stellen. Der erste Platz unter allen Teilnehmer*innen erhält einen garantierten Startplatz beim Leipziger Cosplay-Wettbewerb zur Manga-Comic-Con 2022. Infos dazu findet ihr auf der Webseite von Leipzig Liest extra.

Wann? Voting vom Freitag, 27.05. – Sonntag, 29.05.
Wo? nur Online 

Foto mit Manga-Comic-Fans im Rahmen der beliebten Manga-Comic-Con auf der Leipziger Buchmesse
Die Kostüme beim Manga-Comic-Con sind definitiv etwas fürs Auge. © Robin Kunz

Leipzig liest Podcast

Vorhang auf und Bühne frei für Leipzig liest extra“ ist das Credo der aktuellen Podcast-Folge vom Podcast der Leipziger Buchmesse. Dort berichtet Oliver Zille, Direktor der Leipziger Buchmesse, über das diesjährige Lesefest und vor allem darüber, mit welcher Kreativität die Buchbranche auf die besonderen Umstände reagiert. Hört einfach mal rein! 

Neben unseren Highlights lohnt sich auf jeden Fall ein Blick in die Übersicht des gesamten Programms von Leipzig liest extra. Denn mit den unterschiedlichen Veranstaltungen hält das Lesefest definitiv für jede und jeden etwas bereit. Und nun bleibt uns nichts weiter übrig, als euch viel Spaß beim Lesen zu wünschen!

Ihr habt noch Fragen? Dann meldet euch gern bei uns!

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Social Media Redaktion
Tel. +49 (0)341 7104-340
Mail: social.media@ltm-leipzig.de

(Visited 5.250 time, 1 visit today)

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.