Leipzig schlägt mit viel PS in Barcelona auf

Porsche Leipzig - eine Welt der Emotionen (Foto: Porsche Leipzig GmbH)
Porsche Leipzig – eine Welt der Emotionen (Foto: Porsche Leipzig GmbH)

Deutsche Autos und die deutsche Autobahn genießen im Ausland einen bisweilen legendären Ruf. Das macht sie zu einem Pfund, mit dem sich auch im Tourismus gut werben lässt: Einer Einladung der spanischen DZT-Auslandsvertretung folgend, präsentierte Leipzig vergangene Woche vor knapp 30 Vertretern des katalanischen Reisebüroverbandes UCAVE (Unión Catalana de Agencias de Viajes Especializadas) Leipzig und das Automobilland Sachsen.

Sachsen gilt als traditionelles Automobilland. Hier werden seit mehr als 100 Jahren motorisierte Fahrzeuge für alle Zwecke gebaut. In Zwickau schuf August Horch Luxuswagen der Marken »Horch« und später »Audi«, letzteres eine lateinische Übersetzung seines Nachnamens. Während zu DDR-Zeiten Sachsen vor allem mit dem geliebt-gehassten Trabant verbunden wurde, prägen heute namhafte Produzenten wie Porsche, BMW und Volkswagen die sächsische Automobilkultur und sind zugleich wichtiger Jobmotor. Imposante Werke auf dem höchsten technischen Niveau setzen die Fahrzeugfertigung perfekt in Szene.

Willkommen in Leipzig und dem Automobilland Sachsen (Foto: Steffi Gretschel)
Willkommen in Leipzig und dem Automobilland Sachsen (Foto: Steffi Gretschel)

Aus Sicht der Reiseveranstalter gilt es dieses Erbe erlebbar zu machen und Reiserouten mit ausgewählten Programmpunkten zu entwickeln. So kann man bei Porsche Leipzig eine Werksführung mit einem Mittagessen im spektakulären Kundenzentrum und je nach Budget mit einer Fahrt über den werkseigenen Rundkurs buchen – spätestens dabei treffen Pferdestärken auf Adrenalin.

LTM-Kollegin Steffi Gretschel mit Christina Bou Querol (UCAVE), Mercedes Orejas (DZT Spanien) sowie Ana Pavón und Mireia Bové (Vueling Airline). Foto: privat
LTM-Kollegin Steffi Gretschel mit Christina Bou Querol (UCAVE), Mercedes Orejas (DZT Spanien) sowie Ana Pavón und Mireia Bové (Vueling Airline). Foto: privat

Diese besondere Mischung kam bei den katalanischen Spezialreisebüros bestens an, zumal der Osten Deutschlands für viele Spanier eine gänzlich neu zu entdeckende Region ist und mit vielen weiteren Kulturhighlights aufwarten kann. Bei sommerlichen Temperaturen bot der gewählte Veranstaltungsort – ein richtiger Biergarten mit weiß-blauer Dekoration und herzhaftem deutschen Essen – einen schönen Rahmen um mit den Gästen ins Gespräch zu kommen und Routenvorschläge zu entwickeln.

'Prominentester' Oldtimer des Da Capo Oldtimer Museums ist ein Renault E.F. 14/20, Baujahr 1914. Dieses Modell diente im Kinohit 'Titanic' als Originalrequisite für die berühmte Liebesszene mit Leonardo DiCaprio und Kate Winslet. (Foto: LTM - Dirk Brzoska)
‚Prominentester‘ Oldtimer des Da Capo Oldtimer Museums in Leipzig ist ein Renault E.F. 14/20, Baujahr 1914. Dieses Modell diente im Kinohit ‚Titanic‘ als Originalrequisite für die berühmte Liebesszene mit Leonardo DiCaprio und Kate Winslet. (Foto: LTM – Dirk Brzoska)

Am Ende der Präsentation erfuhren die Gäste sogar, was Leipzig mit dem Hollywood-Kinohit Titanic verbindet. Wissen Sie’s? (Die Auflösung gibt’s in der letzten Bildunterschrift).

Autorin: Steffi Gretschel

Weitere Informationen:
Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Steffi Gretschel
Augustusplatz 9
04109 Leipzig
Tel. +49 (0)341 7104-333
Fax +49 (0)341 7104-341
sales@ltm-leipzig.de
www.leipzig.travel

(Visited 585 time, 1 visit today)
Posted by: Leipzig Travel Team
Hier bloggt das Online-Team von Leipzig Travel. Gemeinsam zeigen wir, wie umwerfend, warmherzig, offen und mitreißend Leipzig ist. Für den einen bekommt Leipzig den Beinamen Hypezig, für den anderen ist es das bessere Berlin. Wir wissen: Leipzig ist einmalig. Mit unseren gemeinsamen Erfahrungen und Erlebnissen bekommst du von uns die geballte Leipzig-Power und natürlich ganz viel Leipzig-Liebe auf dem Silbertablett serviert.

4 Kommentare

  1. Pingback: SEO Consultant
  2. Pingback: visit
  3. Pingback: manufacturing seo
  4. Pingback: buy backlinks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.