Ein Fahrrad fährt an einem Gebäude in der MediaCity in Leipzig, Filmproduktion, Medien, Kultur

#MeinLeipzig: Lollywood – Eine Filmstadt mit Wachstum

Die wohl bekanntesten Film & Serien-Produktionen aus und in Leipzig sind „In aller Freundschaft“ (seit über 21 Jahren), „Tierärztin Dr. Mertens“, „Soko Leipzig“, der erfolgreiche Kinofilm „Herbert“ und viele Kurzfilmproduktionen, wie z. B. der mit dem Studentenoscar gekürte Film „Von Hunden und Pferden“. Und das ist kein Zufall. Leipzig bietet alles, was eine florierende Filmszene braucht: Verschiedene Filmtechnik-Verleiher, eine gute infrastrukturelle Anbindung, eine wachsende Kreativszene, Verbände und Stammtische. Zudem gibt es hier viele noch selten genutzte Drehorte und vor allem etliche Filmstudios. Von daher war es für mich nur logisch vor knapp 6 Jahren meine eigene Filmagentur in Leipzig zu gründen.

Blick in einen Kinosaal mit roten Sitzen und den einzelnen Mitarbeitern von Sons Of Motion Pictures. Kino, Kultur, Freizeit
Das feste Filmteam im Cinestar Leipzig der Filmfirma Sons Of Motion Pictures GmbH. © Sons Of Motion Pictures GmbH

Geboren und aufgewachsen in Mühlhausen (Thüringen) war meine Heimatstadt zwar die Basis für meine filmische Entwicklung, doch Leipzig hat mir die Möglichkeiten geboten meinen Traum nicht nur wahr werden, sondern ihn wachsen und gedeihen zu lassen. Seit meinem 12. Lebensjahr produziere ich Filme. Nach dem Abi gewann überraschend mein Dok-Debüt “Testfahrer” (2012) weltweit 25 Filmpreise und wurde zudem mit dem Prädikat „Besonders Wertvoll” ausgezeichnet. Vom Dt. Jugendvideopreis zu „Deutschlands bestem Nachwuchsregisseur 2012“ gekürt, gründete ich am Valentinstag 2014 die Sons Of Motion Pictures GmbH am Fuße des MDRs. Seitdem sind wir stetig gewachsen, 40 Mitarbeiter zählen zu unserer Filmfamilie und gemeinsam produzieren wir von Leipzig aus Werbefilme für Firmen aus der ganzen Welt.

Blick in ein Filmset für ein Werbefilmdreh. Zusehen ist ein dunkles Studio mit vielen Scheinwerfern
Filmstudios der Media City – TV-Spot „Levl up“ Produktion der Filmagentur Sons Of Motion Pictures GmbH. © Sons Of Motion Pictures GmbH

Einer der Gründe, warum Leipzig wunderbar für Filmschaffende geeignet ist, ist das große Angebot an attraktiven Filmlocations. Zu meinen Lieblingsdrehorten der vergangenen Jahre zählen „Lost Places“ wie die alten Pittlerwerke in Wahren, die Nikolaikirche oder auch die Schaubühne Lindenfels. Ein besonderes Highlight war für mich der Dreh unserer eigenen Webserie im Felsenkeller in Plagwitz. Außerdem zählt Leipzig zu den wenigen Städten Deutschlands, welche große Filmstudios besitzen. In der Media City, ein Hort von Film- und Fernsehschaffenden, gibt es frei mietbare Filmstudios.

Direkt nebenan gibt es zudem eine Werkstatt für Kulissenbau, ein riesiges Requisitenlager und einen Technikverleiher, sprich im Prinzip alles, was unsere Filmemacher-Herzen höherschlagen lässt. Im Vergleich zu den anderen, wenigen, großen Studios in Deutschland, sind die Produktionskosten vor Ort sehr bezahlbar und das hilft der hiesigen Filmszene sehr, um bundesweit konkurrenzfähig zu sein. Verbände, wie der „Filmverband Sachsen“, „Drehfreibier“, „Kreatives Leipzig“ und der „Bundesverband Schauspiel Ost“ vernetzen zudem die Filmszene. Nachdem in den 90ern mehr als 50 Fernsehproduktionen in Leipzig entstanden sind, haben sich zwei Jahrzehnte später auch einige Werbefilm-Produktionen gegründet, so wie unsere Filmagentur Sons Of Motion Pictures GmbH. Wir sind sehr stolz, dass wir für viele internationale Kunden wie Microsoft, Rotkäppchen-Mumm, RB Leipzig, Lufthansa, Telekom, BMW und Schloss Einstein (KIKA) heute zu den größten Werbefilmproduzenten des Osten Deutschlands zählen.

Preisgekrönter Dokumentarfilm „Testfahrer“. Regie: Florian Arndt, Sons Of Motion Pictures GmbH.

Selbst so Kleinigkeiten wie zahlreiche Autovermietungen, Kostümfundus der Oper oder die Filmförderanstalt MDM erleichtern unser professionelles Filmschaffen in Leipzig ungemein. Einzig die internationale Anbindung des Flughafens hat noch Potenzial, aber dafür ist Berlin nicht weit weg, um logistisch erfolgreich auch im Ausland Filmproduktionen umzusetzen. Unterstützung von der Stadt selbst erleben wir im Tagesgeschäft mit Sonderparkgenehmigungen oder der Bereitstellung von Strom für Filmsets. Hier ein Beispiel für einen Werbespot, welcher in den Leipziger Filmstudios der Media City produziert wurde:

Werbespot gedreht in den Leipziger Studios. Regie: Florian Arndt, Sons Of Motion Pictures GmbH.

Auch neuartige Formate wie Webserien etablieren sich in Leipzig. Produktionen, wie „Einfach Maria“ (Regie: Jan Hasenfuß & Anastasija Bräuniger) waren dabei die Vorreiter und wir ziehen seit diesem Jahr mit unserer eigenen Webserie „Fool Service“ voll mit.  Dabei haben wir dank der großartigen Unterstützung vom Team des Felsenkellers die Konzertbar Naumanns an 4 Tagen in ein Hostel umfunktioniert und dort eine riesige Fete mit über 50 Komparsen veranstaltet. Wenn ich heute an den Dreh zurückdenke, habe ich immer noch Gänsehaut, wenn ich an die Atmosphäre beim Dreh zurückdenke.

Zusehen ist das Filmset der Webserie "Fool Service" und die komplette Besetzung sowie Crew.
Filmset im Leipziger Felsenkeller der Webserie „Fool Service“ Regie: Florian Arndt. © Sons Of Motion Pictures GmbH

Aber auch Menschen und Geschichten aus Leipzig werden zum Drehbuch. Jüngstes Beispiel: Die in Deutschland produzierte Netflix-Serie „How To Sell Drugs Online (Fast)“. Wenn auch nicht in Leipzig produziert, so basiert jedoch die Geschichte auf einer wahren Begebenheit, die sich in Leipzig zugetragen haben soll.

Last but not least kommt auch eine wachsende Wirtschaft in der Metropolregion Mitteldeutschlands der freien Filmwirtschaft sehr zu Gute. So ist mit der immer besser werdenden Auftragslage hiesiger Unternehmen auch die Filmszene selbst gewachsen – die Sons sind ein Beispiel dafür. Und wenn RB Leipzig in die 1. Bundesliga einzieht, dann freuen wir uns riesig, wenn einer unserer engsten Kooperationspartner, die Filmproduktionsfirma Picmention Filmproduktion GmbH, den Pitch um den neuen RB Leipzig Imagespot gewinnt. Der ist nicht nur im Web, sondern auch in den Leipziger Kinos zu sehen:

Imagespot von RB Leipzig. Regie: Roman Rögner, Picmention Filmproduktion GmbH

Alles in allem ist Leipzig schon heute einer der Top 5 Film-Standorte in Deutschland und das starke Wachstum der Stadt hilft der Filmwirtschaft sehr. Die wachsende Bevölkerung lockt auch viele Filmemacher aus der Provinz und Großstädten wie Berlin an – das wiederum hilft den Bewegtbild-Firmen sehr beim Rekrutieren neuer Talente. Im Anteil internationale Fachkräfte liegt hingegen noch etwas Potenzial verborgen. So kann man auch an der Anzahl der Filmevents, wie zum Beispiel dem DOK-Filmfestival oder U.F.O Kurzfilmfestival ablesen, dass es im Bereich Weiterbildung und Austausch eine konstruktive Filmkultur gibt, die großes Potenzial für die Zukunft voraussagt.

Zusehen ist der Blick in eine Kulisse für ein Hotelwerbespot sowie die Crew die gerade ein Video aufnimmt.
Kulissenbau der Media City – TV-Spot „A&O Hostels“ Produktion der Filmagentur Sons Of Motion Pictures GmbH © Sons Of Motion Pictures GmbH

Wir Sons haben in Leipzig unsere filmischen Wurzeln geschlagen und sind uns sicher, dass uns die Stadt, Kultur und Wirtschaft auch in den nächsten Jahren den Nährboden für unser kreatives Schaffen bieten wird. Ich freue mich darauf, mit jedem neuen Projekt neue Orte und Geschichten in und um Leipzig kennenlernen zu dürfen.  Das bereits bekannte „Hypezig“ ist für uns Filmemacher zu unserem ganz persönlichen „Lollywood“ geworden.

Foto: Florian ArndtFlorian Arndt, Regisseur und Geschäftsführer einer Filmagentur

Florian Arndt ist Regisseur & Geschäftsführer der Filmagentur Sons Of Motion Pictures GmbH: Er dreht seit seinem 12. Lebensjahr Filme. Nach seinem Abitur erhielt sein Dok-Debüt “Testfahrer” (2012) überraschend weltweit 25 Filmpreise und das Prädikat „Besonders Wertvoll”. Vom Dt. Jugendvideopreis zu „Deutschlands bestem Nachwuchsregisseur 2012“ gekürt, gründete er mit seiner festen Filmfamilie passend zum Valentinstag 2014 die SONS OF MOTION PICTURES GMBH in Leipzig. Die inzwischen 40-köpfige Filmagentur produziert weltweit preisgekrönte Werbe-, Image-, und Animationsfilme für namenhafte Kunden, wie Microsoft, Rotkäppchen-Mumm, RB Leipzig, Lufthansa, Telekom, BMW und Schloss Einstein (KIKA).

(Visited 238 time, 1 visit today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.