Verleihung des Internationalen Mendelssohn-Preises beendet 17. Mendelssohn-Festtage Leipzig

Vom 12. bis 28. September 2013 fanden die 17. Mendelssohn-Festtage statt. Gemeinsam mit verschiedenen Partnern wurden 38 Veranstaltungen angeboten. 11.000 Zuhörer besuchten Kammermusiken, Orgelkonzerte, Liederabende, Große Concerte und Führungen in fünf verschiedenen Musikstätten Leipzigs.

Die Mendelssohn-Festtage unter dem diesjährigen Motto „Mendelssohn und Goethe“ wurden eingerahmt von vier Großen Concerten des Gewandhausorchesters unter der Leitung von Pablo Heras-Casado mit Sabine und Wolfgang Meyer als Solisten (Klarinette & Bassetthorn) und einem Konzert unter der Leitung von Paul McCreesh.

Außerdem wurde ein Auftragswerk des Gewandhauses von Oscar Bianchi für Klarinette, Bassetthorn und Orchester uraufgeführt. Der Bariton Thomas Hampson und Jazzer Stefano Bollani begeisterten das Publikum ebenso wie der mitreißende Auftritt des Scharoun Ensemble gemeinsam mit dem Ensemble Amarcord oder die gelungene Kammermusik-Lesung mit den Geschwistern Baiba und Lauma Skride und dem Schauspieler Sky du Mont. Dazwischen lagen Konzerte mit internationalen Stars wie dem Gewandhaus-Quartett, Carolin Widmann, Martin Stadtfeld, Gewandhausorganist Michael Schönheit und vielen anderen.

Die Preisträger des Internationalen Mendelssohn-Preises zu Leipzig 2013: Thomas Hampson, Dr. Richard von Weizsäcker und Prof. Markus Lüpertz (v.l.n.r.) mit Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (l.) und dem Ehrendirigent des Gewandhausorchesters Kurt Masur (r.). Foto: Gewandhaus zu Leipzig.
Die Preisträger des Internationalen Mendelssohn-Preises zu Leipzig 2013: Thomas Hampson, Dr. Richard von Weizsäcker und Prof. Markus Lüpertz (v.l.n.r.) mit Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (l.) und dem Ehrendirigent des Gewandhausorchesters Kurt Masur (r.). Foto: Gewandhaus zu Leipzig.

Den Abschluss der Festtage bildete die Verleihung des Internationalen Mendelssohn-Preises der Stadt Leipzig in den Kategorien „Gesellschaftliches Engagement“, „Bildende Kunst“ und „Musik“ an Dr. Richard von Weizsäcker, Prof. Markus Lüpertz und Thomas Hampson. Die von der Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Stiftung ausgelobten Preise wurden während eines Festakts im Gewandhaus verliehen. Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung und Arnd Oetker würdigten die renommierten Preisträger.

Der langjährige Gewandhauskapellmeister Kurt Masur (1970-1996) dirigierte das Gewandhausorchester zum ersten Mal nach seinem Sturz in einem bewegenden Konzert mit Robert Schumanns 2. Sinfonie.

Festkonzert zur Verleihung des Internationalen Mendelssohn-Preises der Stadt Leipzig unter der Leitung von Gewandhaus-Ehrendirigent Kurt Masur. Foto: Gewandhaus zu Leipzig
Festkonzert zur Verleihung des Internationalen Mendelssohn-Preises der Stadt Leipzig unter der Leitung von Gewandhaus-Ehrendirigent Kurt Masur. Foto: Gewandhaus zu Leipzig

Weitere Informationen:

Gewandhaus zu Leipzig
Augustusplatz 8
04109 Leipzig
Tel: +49 341 1270 280
www.facebook.com/gewandhaus
www.twitter.com/gewandhaus

Das LTM-Team bedankt sich ganz herzlich für den Blogbeitrag des Gewandhauses Leipzig und freut sich über viele Konzertbesucher, die in die Musikstadt Leipzig kommen.

(Visited 360 time, 1 visit today)

Ein Kommentar

  1. Pingback: dolls

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.