Region Leipzig       Top Artikel

Radeln in der Region Leipzig

Für alle, die die Region um Leipzig kennenlernen wollen oder glauben, sie schon zu kennen. Wir haben fünf lohnenswerte Radtouren für euch zusammengestellt, die ihr unbedingt ausprobieren müsst, wenn ihr einen Ausflug mit dem Rad plant.

Kohle | Dampf | Licht-Radroute
Torgischer Radweg
Elberadweg
Leipzig-Elbe-Radroute
Neuseenland-Radroute

Kohle | Dampf | Licht-Radroute

Schaufelrad Gerbisdorf an der Kohle-Dampf-Licht-Radroute. © TVLN

Ausgangspunkt Sachsenbrücke Leipzig: Warum ist die Sachsenbrücke der perfekte Start für eure Radtour? Hier kommt zusammen, was zusammen gehört. Nirgendwo sonst treffen die verschiedenen Charaktereigenschaften von Leipzig so rege aufeinander wie hier. Noch ein letzter heißer Kaffee vom Kaffeewagen auf Rädern und die Tour kann beginnen. Richtung Norden starten wir unsere Tour und lassen den Stadtkern hinter uns liegen. Die Erlebnisroute Kohle-Dampf-Licht soll vor allem, wie der Name schon sagt, Einblicke in den größten Strukturwandel der deutschen Wirtschaft geben. Auf der 120 km langen Strecke können Radler nicht nur einstige Tagebaugroßgeräte bestaunen, sondern auch die daraus entstandenen Seen erkunden. Den ersten Stopp könnt ihr bereits nach einer Stunde Radvergnügen am Schladitzer See einlegen. Nicht nur Wassersport, sondern auch Kultur-Highlights wie das Camp David und der Biedermeierstrand warten hier auf euch. Weiter geht’s in die Barockstadt Delitzsch mit Ihrer sehenswerten Altstadt sowie der Außenaufstellung mit Schaufelrad und Findlingen. Anstatt unsere Fahrt weiter nördlich Richtung Lutherstadt Wittenberg fortzusetzen, schlagen wir den Bogen Nord-östlich Richtung Torgau ein.

Die KDL-Radroute zieht sich über 120 Kilometer.

Torgischer Radweg

Schloss Hartenfels in Torgau © Dirk Brzoska

Genauer gesagt wollen wir über den Torgischen Radweg dorthin gelangen. Insgesamt sind es 67 km Strecke, die uns vom wunderschönen Schloss Hartenfels in Torgau trennen. Doch ist bekanntlich der Weg das Ziel und auf diesem Wege liegt die Stadt Bad Düben. Die Kurstadt ist Treffpunkt vieler Radrouten wie zum Beispiel dem Mulderadweg oder dem Radweg Berlin-Leipzig. Von Bad Düben aus lohnt sich ein Besuch der Dübener Heide, hier kommt ihr mit etwas Glück auch dem Biber auf die Spur. Auf unserer Tour begegnen uns die verschiedensten Mühlentypen, von denen einige am Mühlentag an Pfingstmontag besichtigt werden können. Angekommen in Torgau ist der Besuch des Schlosses ein Muss. Denn hier könnt ihr das einzig erhaltene Schloss der Frührenaissance bestaunen, welches einst als Haupt- und Nebenresidenz sächsischer Kurfürsten fungierte.

An diesem wundervollen Ort endet unser Radweg und beginnt zugleich mit einem neuen und wohl bekanntesten Radweg Deutschlands – dem Elberadweg.

Der Radweg von Delitzsch nach Torgau über Bad Düben.

Elberadweg

Elberadweg in Belgern © Elberadweg Süd / Sylvio Dittrich

Der Elberadweg ist mit einer Gesamtlänge von über 1200 km der beliebteste Radfernweg Deutschlands. Von der Quelle in Tschechien bis zur Nordseeküste hält der Radweg verschiedene Abschnitte für jeden Anspruch bereit. Wir freuen uns, dass ein wunderschöner Teil dieses Radweges durch unsere Region verläuft. Flussaufwärts fahren wir den gut ausgebauten Radweg Richtung Cavertitz. Dabei entscheidet ihr, ob ihr westlich oder östlich der Elbe entlang radelt. Auf der eigenen Homepage www.elberadweg.de findet ihr eine detaillierte Übersicht zu den Streckenabschnitten.

Beliebt in ganz Deutschland bei allen Radfahrern: Der Elberadweg.

Leipzig-Elbe-Radroute

Toller Blick auf die Wehrkirche in Beucha. © Thomas Bichler

Über die Leipzig-Elbe-Radroute geht’s auf dem schnellsten Weg zurück in die Musik- und Messestadt Leipzig. Der Weg führt uns durch verwunschene Waldabschnitte Richtung Wurzen. Hier lässt sich ein Besuch im Dom Wurzen nur empfehlen. Weiter geht es über die Mulde nach Brandis. Verpasst nicht den Ausblick auf die Wehrkirche in Beucha. Denn diese Kirche liegt direkt an einem Steinbruch, der seit den 50er Jahren nicht mehr bewirtschaftet wird. Material aus diesem Steinbruch findet man übrigens im Völkerschlachtdenkmal bei Leipzig verarbeitet.

Die Leipzig-Elbe-Radroute im Detail.

Neuseenland-Radroute

Radfahrer am Cospudener See © TMGS

Wir befahren einen kleinen Abschnitt auf dem Äußeren-Grünen-Ring, der uns direkt zur Neuseenland-Radroute leitet. Es ist wohl die beliebteste Radroute für Einheimische wie Neulinge. Keine Tour veranschaulicht die Entwicklung der Seenlandschaft mehr, als ein Besuch im Leipziger Neuseenland. Ob Ihr die komplette Tour mit einer Länge von ca. 100 km unternehmt oder sie einfach mit dem Äußeren-Grünen-Ring kombiniert und somit „abkürzt“, bleibt euch überlassen. Auf der Tour gibt es spannende Highlights, die ihr euch unbedingt markieren solltet. Vorbei am Störmthaler See, wo jedes Jahr das bekannte Highfield-Festival stattfindet, lässt sich bei genauer Betrachtung eine Besonderheit mitten auf dem See erkennen. VINETA – eine frei schwimmende Insel, welche ihr abschließend gerne mit dem Kanu oder Boot besichtigt könnt.

Die Neuseenland-Radroute in der Kartenansicht.

Gute Nachrichten für eure nächste Radtour:

Ihr dürft das Auto stehen lassen. Im MDV-Gebiet kann das Rad kostenfrei mit in die Bahn genommen werden. Die einfache Anbindung von Leipzig gibt es in unserer Broschüre „Unterwegs mit dem Rad“.

Noch besser seid ihr mit der Leipzig Regio Card ausgestattet: Sichert euch Rabatte und das MDV-Ticket!

Habt ihr bereits andere Lieblingstouren in der Region Leipzig entdeckt, die in diesem Blog nicht auftauchen? Dann schreibt uns doch, wo ihr eure schönste Radtour in der Region Leipzig unternommen habt. Sendet euer Foto und Beschreibung an: region.leipzig@ltm-leipzig.de

Aufgepasst! Ein super Geschenk für eure Freunde: Neuseenland-Kaffee (Fair Trade)

Neuseenland Kaffee – das perfekte Geschenk! © TVLN

Den Neuseenland Kaffee gibt es in der Tourist-Info Markkleeberg zu kaufen.

Ihr habt noch Fragen? Dann meldet euch gern bei uns!

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Social Media Redaktion
Tel: 0341/7014-340
Mail: social.media@ltm-leipzig.de

(Visited 1.690 time, 1 visit today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.