Verborgenes Leipzig: Schachzentrum im Clara-Zetkin-Park

Das Schachzentrum im Clara-Zetkin-Park bringt Generationen von Schachbegeisterten zusammen. Warum sich auch Anfänger bedenkenlos an einen der Tische wagen können, erfährst du diese Woche bei Verborgenes Leipzig.

Schach im Grünen
Schachzentrum früher und heute
Den Clara-Zetkin-Park entdecken

Schach im Grünen

Wenn du nach dem Kreisverkehr in der Karl-Tauchnitz-Straße in den Clara-Zetkin-Park einbiegst, findest du das Schachzentrum links von der Anton-Bruckner-Allee, genauer gesagt am Brahmsplatz. Der Brahmsplatz ist umgeben von einer großen Wiese und bietet einen schönen Ausblick auf den Springbrunnen im Clara-Zetkin-Park. Die ruhige, etwas abgeschiedene Lage sorgt für die perfekte Atmosphäre zum Schachspielen. Das kleine Häuschen des Schachzentrums erinnert eher an eine Gartenlaube und bietet Stauraum für Tische und Stühle, die nach draußen gestellt werden, sanitäre Einrichtungen und einen kleinen Imbiss. Denn das Spiel der Könige findet von Mai bis September unter freiem Himmel statt. Für 1 Euro am Tag kannst du versuchen, deinen Gegner Schachmatt zu setzen und dabei die grüne Oase um dich herum genießen. Kleinen Schachkönigen dürfte vor allem das große Feld auf dem Boden mit lebensgroßen Schachfiguren gefallen. Das Schachzentrum bringt Schachbegeisterte aller Generationen zusammen. Rentner genau wie Schüler oder Studenten sind eingeladen, ihr Strategieverständnis und ihre Konzentrationsfähigkeit zu trainieren. Nicht nur beim Alter gibt es keine Beschränkungen. Das Schachzentrum versteht sich nicht als elitäre Gruppe. Auch Anfänger sind am Schachtisch willkommen. Während der Spiele herrscht zwar Konzentration, doch danach wird die Partie oft analysiert und man hilft sich gegenseitig dabei, das eigene Spiel zu verbessern. In der herzlichen Atmosphäre gehen die Gespräche schnell über das Schachspiel hinaus und Freundschaften werden geknüpft.

Ruhige Lage für ausgedehnte Schachknobeleien ©Robin Kunz
Ruhige Lage für ausgedehnte Schachknobeleien. ©Robin Kunz

Schachzentrum früher und heute

Die erste Partie Schach wurde 1956 im Schachzentrum ausgetragen. Ein besonderes Highlight in der Geschichte des Schachzentrums markierte die Schacholympiade im Jahr 1960. Auf dem Vorplatz des Schachzentrums standen mehr als 60 Tische, an denen damalige Schachgroßmeister ihr Können unter Beweis stellten. Die Profis traten sogar simultan gegen mehrere Gegner gleichzeitig an. Die Wiedervereinigung setzte den Glanzzeiten ein Ende, denn die finanzielle Unterstützung der Stadt fiel weg. Dass heute noch Partien stattfinden können, ist dem Verein Musikviertel e.V. zu verdanken. Nach der Wende übernahm der Verein die (finanzielle) Betreuung und sicherte somit den Fortbestand.

Wo? Anton-Bruckner-Allee 11, 04229 Leipzig
Wann? Mai bis September, Mo, Mi, Fr 14–19 Uhr, witterungsbedingt

Hier könnt ihr unter freiem Himmel Schach spielen ©Robin Kunz
Hier könnt ihr unter freiem Himmel Schach spielen. ©Robin Kunz

Den Clara-Zetkin-Park entdecken

Auch wenn dein Gegenüber beim Schachspielen sehr nett ist und ihr in ein interessantes Gespräch verwickelt seid, vergiss nicht, dich irgendwann loszureißen. Denn der Clara-Zetkin-Park hat noch einiges mehr zu bieten. Die großen Wiesen und verzweigten Wege laden zum Faulenzen, Picknicken oder Spazieren gehen ein. Bei einem Spaziergang solltest du dir unbedingt den Musikpavillon ansehen. Wusstest du, dass eine Kunstklasse der Hochschule für Grafik und Buchkunst das Deckengemälde gestaltete und sich dabei von einem alten Wegeplan des Parks inspirieren ließ? Nach einem Spaziergang kannst du dich mit einem Eis aus dem Eiswagen oder einem Kaffee von der mobilen Kaffeestation stärken, die an sonnigen Tagen auf der Sachsenbrücke auf dich warten. Es lohnt sich, bis zum Abend dort zu bleiben und mit den vielen anderen Besuchern den Tag bei einem Feierabendbier ausklingen zu lassen.

Der Clara-Zetkin-Park ist immer einen Ausflug wert. ©Robin Kunz
Der Clara-Zetkin-Park ist immer einen Ausflug wert. ©Robin Kunz

Ihr habt noch Fragen? Dann meldet euch bei uns!

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Social Media Redaktion
Tel: 0341/7014-340
Mail: social.media@ltm-leipzig.de

(Visited 994 time, 1 visit today)
Posted by: Leipzig Travel Team
Hier bloggt das Online-Team von Leipzig Travel. Gemeinsam zeigen wir, wie umwerfend, warmherzig, offen und mitreißend Leipzig ist. Für den einen bekommt Leipzig den Beinamen Hypezig, für den anderen ist es das bessere Berlin. Wir wissen: Leipzig ist einmalig. Mit unseren gemeinsamen Erfahrungen und Erlebnissen bekommst du von uns die geballte Leipzig-Power und natürlich ganz viel Leipzig-Liebe auf dem Silbertablett serviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.