Verborgenes Leipzig: Karl-Heine-Straße

Die Karl-Heine-Straße erstreckt sich über knapp zwei Kilometer vom Clara-Zetkin-Park bis zum Bahnhof Plagwitz. Dabei ist sie nicht nur eine Straße, sondern die pulsierende Lebensader des Leipziger Westen. Egal, zu welcher Uhrzeit, es ist immer etwas los. Erfahre beim Weiterlesen, was dich dort erwartet.

#MeinLeipzig: Eine Liebe auf den ersten Blick?

Glaubt ihr an die Liebe auf den ersten Blick? Ich für meinen Teil habe dieses Phänomen bisher immer für vollkommen überzogen gehalten. Warum? Weil es mir ganz einfach noch nie widerfahren ist. Wie soll man etwas gleich von Beginn an mögen, nein sogar lieben, wenn sich Gefühle doch meist erst im Laufe der Zeit entwickeln?…

Verborgenes Leipzig: Westwerk

Wusstest du, dass im Westwerk früher die Pferde für die Leipziger Pferderennbahn untergebracht waren und in den großen Hallen Industrieamaturen produziert wurden? Von Pferdeäpfeln und Maschinenlärm ist heute keine Spur mehr in der ehemaligen Fabrik. Das Westwerk bietet heute Künstlern, Vereinen und der Leipziger Partyszene ein Zuhause. Was alles los ist im Westwerk liest du…