Verborgenes Leipzig: UT Connewitz

Egal ob Konzert, Kino oder Theater – das UT Connewitz ist die richtige Adresse für kulturelle Veranstaltungen. Im Jahr 2015 erhielt es den deutschen Spielstätten-Programmpreis als beste Spielstätte des Jahres. Wenn du weiterliest, erfährst du, welchen Rekord das UT Connewitz noch hält.

Film ab
Filmtheater Connewitz
Frischer Wind

Film ab

Daniel Kulla

Das UT Connewitz findest du in der Wolfgang-Heinze-Straße in der Nähe des Connewitzer Kreuzes. Der Lichterkasten über dem schmalen, unscheinbaren Eingang verrät dir das aktuelle Abendprogramm. Ursprünglich war das Kulturzentrum ein Kino. Am 1. Weihnachtsfeiertag 1912 flimmerte der erste Streifen, der Stummfilm „Die schwarze Katze“ von Viggo Larsen, über die Leinwand. Die über 100-jährige Geschichte macht es zum ältesten noch erhaltenen Lichtspieltheater Leipzigs und eines der ältesten in Deutschland. Dass das UT Connewitz ein Jahrhundert und zwei Weltkriege überdauert hat, ist nicht zuletzt dem massiven Stahlbetonskelettbau zu verdanken. Von außen massiv, von innen prunkvoll und elegant. Die Architekten orientierten sich bei der Gestaltung an klassischen Theaterbauten mit Rang und Bühne. Die Bühnengestaltung ist einem griechischen Tempel nachempfunden. Die gesamte Innenraumgestaltung, bis auf die Kinositze, aus der Zeit um 1912 ist noch original erhalten. Kaum ein anderer Ort in Leipzig bietet dir eine derartige Zeitreise.

Filmtheater Connewitz

longyearcity

Hast du dich gefragt wofür das UT im Namen eigentlich steht? UT bezieht sich auf die „Allgemeine Kinematographen Gesellschaft Union-Theater für lebende und Tonbilder GmbH“,   die 1906 gegründet wurde. Bald entstand daraus die seinerzeit erfolgreichste Kinokette Deutschlands „Union“, die unter dem Markenzeichen U.T. auftrat. Die ersten Besitzer des UT Connewitz waren zwar selbst nie Mitglied dieser frühen Kinokette, hofften aber mit ihrer Namenswahl von deren guten Ruf zu profitieren. Zu DDR-Zeiten erhielt das Kino einen neuen Namen und war als „Filmtheater Connewitz“ Teil der Filmtheaterbetriebe der Stadt Leipzig. Schon damals war der Ort ein beliebter Treffpunkt für die alternative Szene Leipzigs.  In den 80er Jahren fanden im Gebäude Underground-Konzerte mit Bands der damaligen DDR-Punkszene statt. Die Wende bedeutete für das UT Connewitz und zahlreiche andere Institutionen der DDR das Aus. 1992 schloss sich der Vorhang im Kino zum letzten Mal.

Frischer Wind

the legendary tigerman

Fast 10 Jahre lang verstaubten die Kinositze. „Warum ein solches Schmuckstück verkommen lassen?“ dachte sich 2001 eine Gruppe von 12 Personen. Sie gründeten den Verein UT Connewitz e.V. mit dem Ziel, das historische Kinogebäude als Kulturstätte wieder zugänglich zu machen und die Bausubstanz zu erhalten. Seitdem kannst du im UT Connewitz jeden Abend nicht nur Kinovorstellungen, sondern auch Konzerte, Lesungen und Theatervorführungen genießen. Du willst nicht nur den schönen Saal bewundern und einen netten Abend haben, sondern den Kulturbetrieb aktiv mitgestalten? Dann schnuppere mal in eine Vereinssitzung hinein. Diese finden immer am 3. Montag des Monats um 20 Uhr bei Frau Krause im Hinterzimmer statt. Egal ob du handwerklich begabt, ein Freizeitfilmvorführer oder begnadeter Barkeeper bist, es gibt immer etwas zu tun. Spenden helfen natürlich auch. Hilf mit, damit sich das UT Connewitz auch im nächsten Jahr wieder Spielstätte des Jahres nennen darf.

Ihr habt noch Fragen? Dann meldet euch bei uns!

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Social Media Redaktion
Tel: 0341/7014-340
Mail: social.media@ltm-leipzig.de

(Visited 1.737 time, 1 visit today)

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.