Verborgenes Leipzig: naTo

Die naTo in der Südvorstadt ist das älteste Leipziger Kulturzentrum in freier Trägerschaft. Egal ob bei Konzerten, Kinovorstellungen oder Theater – die Macher verstehen sich als leidenschaftliche Anstifter von künstlerischen Experimenten. Bei Verborgenes Leipzig verraten wir euch alles, was ihr über das gelbe Rundhaus wissen müsst.

Ein Haus mit Vergangenheit
Programm in der naTo
Sportliche Highlights

Ein Haus mit Vergangenheit

Der Lichtkasten an der knallgelben Fassade zeigt dir auf welches Programm du dich freuen darfst. ©Tine Zeiler
Der Lichtkasten an der knallgelben Fassade zeigt dir auf welches Programm du dich freuen darfst. ©Tine Zeiler

Knallgelb, ein Flachdach und eine „runde Ecke“: Die naTo sticht dir bei einem Spaziergang durch die Südvorstadt sofort ins Auge. Das Kulturzentrum betreibt seit vielen Jahren soziokulturelle Basisarbeit im Kiez und engagiert sich mit viel Herzblut in der Leipziger Kulturpolitik. Der Verein ist Gründungsmitglied der AG Soziokultur und der Initiative Leipzig plus Kultur und hat viele Erfolge für die freie Kulturszene erkämpft. Außerdem beteiligt sich die naTo an Initiativen gegen rechtsextremistische und fremdenfeindliche Tendenzen und Aktionen für mehr direkte Demokratie. Ein solcher Einsatz für Offenheit und Toleranz war in der Vergangenheit nicht immer möglich. Kannst du dir vorstellen, dass das Gebäude ursprünglich ein poltischer Versammlungsort der DDR Parteiorganisation Nationale Front war? Trotzdem konnte sich das Haus ab 1982 zu einem Treffpunkt für jugendliche Alternativkultur entwickeln – während ein paar Türen weiter der Abschnittsbevollmächtigte der Stasi am Schreibtisch saß. Wahnsinn oder? Bis einige Jahre nach der Wiedervereinigung zierte noch immer der Schriftzug Nationale Front den Eingangsbereich. 2006 musste die Fassade renoviert werden. Zeit für Veränderungen. Die Betreiber spielten Scrabble mit den Originalbuchstaben, sodass der Schriftzug naTo herauskam.

Programm in der naTo

"Vorstellung läuft": die Cinémathèque zeigt internationale Filme in der naTo. ©naTo
„Vorstellung läuft“: die Cinémathèque zeigt internationale Filme in der naTo. ©naTo

Heute ruht das Programm der naTo auf fünf Säulen: der Musik, der Filmkunst, der Literatur, dem Theater und Veranstaltungen zu politischen Themen. Was gerade läuft zeigt dir der Lichtkasten an der Fassade an. Das musikalische Spektrum bei den Konzerten ist breit gefächert. Anfang der 1980er Jahre machte sich die naTo als Jazzclub einen Namen und Rammstein spielten dort ihr erstes Live Konzert. Seit 1994 bringt die AG Kommunales Kino – Cinémathèque Leipzig e.V. internationale Filme auf die kleine Leinwand im hinteren Bereich der naTo. Nimm auf einem der wenigen Holzstühle Platz. Wenn der rote Vorhang aufgeht, siehst du anspruchsvolle, diskussionswürdige, vor allem junge internationale Kino- und Video-Produktionen aller Genres und Länder, meist in der Original-oder untertitelten Fassung. In der Bar der naTo kannst du dich mit Freunden auf ein Bier treffen. Der Freisitz bietet dir einen wunderbaren Blick auf das quirlige Treiben auf der Karli. Wenn dich der Hunger packt, serviert dir das Besser Essen Team regionale und unkomplizierte Gerichte.

Sportliche Highlights

Volle Fahrt voraus: Wagemutige Teams stürzen sich mit selbstgebauten Seifenkisten den Fockeberg hinab. ©Thomas Kademann
Volle Fahrt voraus: Wagemutige Teams stürzen sich mit selbstgebauten Seifenkisten den Fockeberg hinab. ©Thomas Kademann

Die naTo organisiert zwei Sportevents der besonderen Art. Wundere dich nicht, falls dir auf dem Fockeberg Menschen in bunt gestalteten Seifenkisten entgegen gesaust kommen. Einmal im Jahr wird nämlich der Prix de Tacot veranstaltet. Das Seifenkistenrennen umfasst mehrere Disziplinen: Massenstart (Bergaufschieben), Zeitfahren (eine Runde auf dem Gipfelplateau), Abfahrt zum Fuße des Berges und Ingenieurliga D, in der die Teams auf dem Bergplateau aus mitgebrachten unbearbeiteten Materialien und Werkzeugen unter den Augen der Zuschauer in vier Stunden das beste Gefährt bauen müssen. Ähnlich skurril ist das zweite Event: beim Régates de Baquet stechen Freizeitkapitäne mit aufgemotzten Badewannen im Bassin vor dem Völkerschlachtdenkmal in See. In diesen Disziplinen treten die Seemänner gegeneinander an: Kurzsprint, Hindernisfahrt, Regatta der Nationen und Wannenstechen. Leider fand das Badewannenrennen 2015 zum letzten Mal statt. Die naTo will sich in Zukunft auf andere Projekte konzentrieren.

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Augustusplatz 9
04109 Leipzig
Tel. +49 (0)341 7104-340
www.leipzig.travel
social.media@ltm-leipzig.de

(Visited 821 time, 1 visit today)
Posted by: Leipzig Travel Team
Hier bloggt das Online-Team von Leipzig Travel. Gemeinsam zeigen wir, wie umwerfend, warmherzig, offen und mitreißend Leipzig ist. Für den einen bekommt Leipzig den Beinamen Hypezig, für den anderen ist es das bessere Berlin. Wir wissen: Leipzig ist einmalig. Mit unseren gemeinsamen Erfahrungen und Erlebnissen bekommst du von uns die geballte Leipzig-Power und natürlich ganz viel Leipzig-Liebe auf dem Silbertablett serviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.