Verborgenes Leipzig: Stadthafen

Du willst den Sommer nochmal so richtig auskosten, bevor die Temperaturen im Herbst wieder sinken? Dann ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um Leipzigs Wasserwege zu erkunden. Bei Verborgenes Leipzig verraten wir dir, warum der Stadthafen der ideale Ausgangspunkt für deine Tour ist.

Auf dem Motorboot
Am Ruder
An Land

Auf dem Motorboot

Neben dem Motorboot kannst du auch Ausflüge mit dem Drachenboot machen. ©Stadthafen
Neben dem Motorboot kannst du auch Ausflüge mit dem Drachenboot machen. ©Stadthafen

Viermal täglich bietet der Stadthafen Motorbootrundfahrten an. Nimm Platz an Deck und genieße die wunderbaren Flusslandschaften der Weißen Elster und des Karl-Heine-Kanals. Neben Natur bekommst du auf der Tour sowohl jahrhundertealte als auch moderne Architektur zu sehen. Los geht es am Stadthafen. Nachdem die Leinen gelöst wurden, passiert das Motorboot auf dem Weg von der Weißen Elster in den Karl-Heine-Kanal das Palmengartenwehr, die Villen der Familien Klinger und Baedeker, das Bootshaus des geschichtsträchtigen SC DHfK Leipzig, die Buntgarnwerke als derzeit größtes Industriedenkmal Deutschlands und das Riverboat. Dabei erfährst du Geschichten rund um die Stadt Leipzig und ihre Bewohner. Nach etwa 70 Minuten kommst du wieder am Stadthafen an. Neben der regelmäßigen Tour hast du die Möglichkeit an einer Themenrundfahrt teilzunehmen. Lass dir von Madame Kristin in sächsischer Mundart den neuesten Klatsch und Tratsch erzählen oder wandle auf den Spuren Karl Heines. Alle Termine und Preise findest du hier. Da die Motorbootfahrten sehr beliebt sind, solltest du unbedingt online oder telefonisch reservieren.

Am Ruder

SUP steht für Stand Up Paddling. ©Stadthafen
SUP steht für Stand Up Paddling. ©Stadthafen

Nur an Deck sitzen ist dir zu langweilig? Im Stadthafen kannst du das Ruder auch selbst in die Hand nehmen. Leihe dir zum Beispiel ein Kajak oder einen Canadier aus. Die robusten und kippstabilen Kanus gibt es für ein bis vier Personen. Gerade für Anfänger sind die geführten Kanutouren des Stadthafens zu empfehlen. Ein Tourguide weist dich in verschiedene Kanutechniken ein und führt dich sicher durch Leipzigs Wasserwege. Dabei kannst du zwischen fünf Mottotouren wählen. Egal, ob von der Innenstadt bis zum Cospudener See, auf dem Karl-Heine-Kanal, oder mit Fackeln, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Kennst du schon den neuen Trendsport SUP? Die Abkürzung steht für Stand Up Paddling und hat seinen Ursprung in Hawaii. Bei dem Mix aus Surfen und Paddeln stehst du auf einem großen Surfbrett und bewegst dich mit einem ca. zwei Meter langen Paddel fort. Das klingt gewöhnungsbedürftig? Probiere es aus! Der Stadthafen bietet Kurse und geführte Touren an. Wenn du in einer Gruppe unterwegs bist, dann ist ein Ausflug mit dem Drachenboot das Richtige. In dem langen Boot haben bis zu 20 Personen Platz. Bei der asiatischen Tradition paddeln alle Besatzungsmitglieder im Takt einer Trommel. Ein Steuermann des Stadthafens steht hinten auf dem Boot und steuert das Boot selbst durch die kleinsten Kanäle Leipzigs.

An Land

Sogar Beachvolleyball spielen kannst du im Stadthafen. ©Stadthafen
Sogar Beachvolleyball spielen kannst du im Stadthafen. ©Stadthafen

Auch an Land hat der Stadthafen einiges zu bieten. Wie ist es, auf einem E-Bike zu fahren? Probiere es aus und nutze den Fahrradverleih des Stadthafens, um Leipzig und die Region zu entdecken. Oder powere dich beim Beachvolleyball aus. Zwei Beachvolleyballfelder können täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr genutzt werden. Deinen actionreichen Tag am Stadthafen kannst du bei einem Cocktail, Bier und kleinen Snacks im sommerlichen Ambiente des Stadtstrands ausklingen lassen. Außerdem gibt es einen Grillplatz, den du für Privat-oder Firmenfeiern mieten kannst. Grill, Grillrost, Bänke und Tische, Strom und ein WC stellt der Stadthafen zur Verfügung. Hier kannst du reservieren.

Wo?: Schreberstaße 20, 04109 Leipzig

Ihr habt noch Fragen? Dann meldet euch bei uns!

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Social Media Redaktion
Tel: 0341/7014-340
Mail: social.media@ltm-leipzig.de

(Visited 1.420 time, 1 visit today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.