Blick auf den wunderbar beleuchteten Weihnachtsmarkt am Alten Rathaus, Einkaufen, Shopping in Leipzig, Sehenswürdigkeiten
Infoservice
Sie befinden sich hier: Freizeit/Erlebe Leipzig/Weihnachtliches Leipzig/Wissenswertes zum Weihnachtsmarkt

Wissenswertes über den Leipziger Weihnachtsmarkt

Programm & Termine

Programm

Der Eingang zum Märchenwald auf dem Weihnachtsmarkt vor der Oper Leipzig auf dem Augustusplatz, Weihnachtliches Leipzig, Sehenswürdigkeiten, Shopping in Leipzig, Einkaufen, Familie
Der Eingang zum Leipziger Märchenwald © Andreas Schmidt

Diese Attraktionen laden Sie zum Staunen und Erleben innerhalb von sechs Marktbereichen ein:

  • Historischer Weihnachtsmarkt "Alt Leipzig" auf dem Naschmarkt
  • Finnisches Dorf und Südtiroler Dorf auf dem Augustusplatz
  • Konzerte der Posaunenbläser vom Balkon des Alten Rathauses (Mo - Do 18:00 Uhr, Fr 18:30 Uhr, Sa/So 13:00 Uhr und 19:00 Uhr)
  • Modelleisenbahnausstellung
  • Weihnachtsmannsprechstunde - Mittwoch bis Sonntag von 16:00 bist 16:45 Uhr auf der Marktbühne
  • Wichtel-Werkstadt mit Kinderbetreuung in der Spiel- und Bastelwerkstatt
  • Märchenwald mit Rätsel für Kinder auf dem Augustusplatz
  • Café und Weihnachtsbäckerei mit Kinderbacken auf dem Marktplatz
  • Fahrgeschäfte u. a. mit Riesenrad, historischem Etagenkarusell, Kindereisenbahn
  • Pyramide mit Feuerzangenbowle auf dem Nikolaikirchhof

Sicherheit & Verkehr

Zwei Damen erfreuen sich an den Holzfiguren die sie auf dem Weihnachtsmarkt in Leipzig kaufen können, Weihnachtliches Leipzig, Shopping in Leipzig, Einkaufen
Glühwein, Kulinarisches und Adventsschmuck auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt einkaufen © Dirk Brzoska

Während des Leipziger Weihnachtsmarktes werden Betonsperren an den Hauptachsen in Richtung des Marktes installiert. Die Polizei wird im Bereich des Marktes eine mobile Polizeiwache einrichten und auf dem Weihnachtsmarkt für Ihre Sicherheit sorgen. Zur Sicherheit werden der Nikolaikirchhof, der Augustusplatz und der Markt für den Verkehr gesperrt. 

Die Zufahrt zur Tiefgarage Augustusplatz ist nur über den Georgiring möglich. Die Ausfahrt aus der Tiefgarage erfolgt über die Goethestraße.  Die Fernbus-Haltestellen in der Goethestraße können vom 28. November bis 22. Dezember nicht  angefahren werden. Während der Adventszeit wird eine Ersatzhaltestelle in der Brüderstraße/Nähe S Bahn-Haltepunkt Wilhelm-Leuschner-Platz eingerichtet. 

Aufgrund der begrenzten Parkplatzanzahl sollten Sie die P+R-Plätze in Leipzig nutzen. Den Weihnachtsmarkt erreichen Sie außerdem bequem über die Station „Markt“ des Citytunnels mit dem Mitteldeutschen S-Bahn-Netz.

Eine Leipziger Weihnachtsgeschichte: „Stille Nacht, Heilige Nacht“

Die Geschwister Strasser, vier arme Tiroler Bauernkinder, begaben sich im 19. Jahrhundert auf einem monatelangen Fußmarsch von den Zillertaler Bergen bis nach Leipzig.

Doch der geplante Verkauf von Handschuhen auf dem hiesigen Markt endete in einer finanziellen Katastrophe.

In ihrer Verzweiflung begannen sie zum Trost, ein damals noch unbekanntes Lied zu singen: "Stille Nacht, heilige Nacht ".

Adventszeit und leuchtende Weihnachten

Vider über den Leipziger Weihnachtsmarkt und seine vielen Standorte, Weihnachtliches Leipzig, Sehenswürdigkeiten, Shopping in Leipzig, Einkaufen
© alekto-film.de

Romantisch, nostalgisch und vor allem weihnachtlich geht es in der Adventszeit im Herzen der Stadt zu. Leipzig lädt Sie ein, einen der größten und schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands zu entdecken.

300 Stände und jede Menge weihnachtliche Attraktionen verwandeln das Stadtzentrum in einen magischen Ort. Aber schauen Sie einfach selbst – der Weihnachtsmann und wir erwarten Sie.