+++ Aktuelle Sachstände zum Thema Coronavirus in Leipzig finden Sie unter www.leipzig.de/coronavirus +++ Über Veranstaltungen informieren Sie sich bitte auch immer direkt beim Veranstalter +++
Infoservice
Sie befinden sich hier: Freizeit

Völkerschlachtdenkmal und FORUM 1813
LeipzigCard
RegioCard

Wahrzeichen der Stadt Leipzig

Blick auf das beleuchtete Völkerschlachtdenkmal bei Nacht neben dem sich auch das Museum Forum 1813 mit einer Ausstellung über die Völkerschlacht bei Leipzig befindet und dem See der Tränen der in Gedenken an die Gefallenen Soldaten erbaut wurde, Geschichte von Leipzig, Sehenswürdigkeiten, Kultureinrichtung
© Andreas Schmidt

Das wohl bekannteste Leipziger Wahrzeichen erinnert an die historische Völkerschlacht gegen Napoleon im Herbst 1813. Nach 364 Stufen genießen Sie auf der Aussichtsplattform einen phänomenalen Panoramablick über Leipzig und die Umgebung.

Das im Denkmalkomplex integrierte Museum FORUM 1813 bietet zudem spektakuläre Einblicke in die Ereignisse der Befreiungskriege und ihres Höhepunktes, der kriegsentscheidenden Völkerschlacht bei Leipzig.

 

Momentane Einschränkungen:

  • Eintritt nur  mit Mund-Nasen-Schutz erlaubt
  • Der Mindestabsatnd von 1,5 Metern ist einzuhalten
  • Ein Aufstieg ist nur bis 68 Meter Höhe möglich, die oberste Plattform bleibt vorerst geschlossen
  • Personenaufzüge stehen bevorzugt Gästen mit Mobilitätseinschränkung zur Verfügung

Informationen

Ort Völkerschlachtdenkmal / FORUM 1813
Straße des 18. Oktober 100
04299 Leipzig
Telefon +49 (0)341 2416870
Fax +49 (0)341 241687137
Web Website besuchen
E-Mail E-Mail senden

Ausstattung

Barrierefreiheit
  • Eingangsbereich für Rollstuhlfahrer voll zugänglich Info
  • Spezielle und persönliche Hilfeleistungen für Menschen mit Behinderung möglich
  • Hilfe für Blinde und Sehbehinderte Info
  • Personenaufzug für Rollstuhlfahrer voll zugänglich Info
  • Toilette für Rollstuhlfahrer voll zugänglich Info
Aufzug vorhanden

Barrierefreiheit

Der Rollstuhlzugang zum Denkmal erfolgt über den Eingang „An der Tabaksmühle“. Den Zugang zum Aufzug im Eingangsbereich des Denkmals erreichen Sie über das „St. Michael-Plateau“. Von dort führt Sie ein Fahrstuhl hinauf bis zur „Sängergalerie“.

In der Eingangshalle des Museums befinden sich rollstuhlgeeignete Toiletten.

Im Museum befindet sich ein Leitsystem für blinde Besucher oder Besucher mit Sehstörungen.

Preise

Für LEIPZIG CARD / LEIPZIG REGIO CARD-Nutzer: Ermäßigten Eintrittspreis