+++ Aktuelle Sachstände zum Thema Coronavirus in Leipzig finden Sie unter www.leipzig.de/coronavirus +++ Über Veranstaltungen informieren Sie sich bitte auch immer direkt beim Veranstalter +++
Infoservice
Sie befinden sich hier: Freizeit

Völkerschlachtdenkmal und FORUM 1813
LeipzigCard
RegioCard

Wahrzeichen der Stadt Leipzig

Blick auf das beleuchtete Völkerschlachtdenkmal bei Nacht neben dem sich auch das Museum Forum 1813 mit einer Ausstellung über die Völkerschlacht bei Leipzig befindet und dem See der Tränen der in Gedenken an die Gefallenen Soldaten erbaut wurde, Geschichte von Leipzig, Sehenswürdigkeiten, Kultureinrichtung
© Andreas Schmidt

Das wohl bekannteste Leipziger Wahrzeichen erinnert an die historische Völkerschlacht gegen Napoleon im Herbst 1813. Nach 364 Stufen genießen Sie auf der Aussichtsplattform einen phänomenalen Panoramablick über Leipzig und die Umgebung.

Das im Denkmalkomplex integrierte Museum FORUM 1813 bietet zudem spektakuläre Einblicke in die Ereignisse der Befreiungskriege und ihres Höhepunktes, der kriegsentscheidenden Völkerschlacht bei Leipzig.

Momentane Einschränkungen:

  • Das Völkerschlachtdenkmal sowie das FORUM 1813 ist für Besucher*innen ab dem 15. Mai 2021 geöffnet. Das Stadtgeschichtliche Museum (Altes Rathaus und Haus Böttchergäßchen) ist aufgrund von Umbauarbeiten für Besucher*innen bis 31. Mai geschlossen. Das Schillerhausd ab dem 21. Mai wieder für Besucher*innen geöffnet.
  • Eine Voranmeldung ist derzeit nötig. Kontaktieren Sie das Museum dafür telefonisch: +49 341 24 16 870.
  • Besucher*innen ab 8 Jahre müssen ein tagesaktuelles negatives Testergebnis, den Nachweis über vollständige Impfung oder ihre Covid-19-Genesung vorlegen.
  • Es gelten Abstands- und Hygieneregeln.

Informationen

Ort Völkerschlachtdenkmal / FORUM 1813
Straße des 18. Oktober 100
04299 Leipzig
Telefon +49 (0)341 2416870
Fax +49 (0)341 241687137
Web Website besuchen
E-Mail E-Mail senden

Ausstattung

Barrierefreiheit
  • Eingangsbereich für Rollstuhlfahrer voll zugänglich Info
  • Spezielle und persönliche Hilfeleistungen für Menschen mit Behinderung möglich
  • Hilfe für Blinde und Sehbehinderte Info
  • Personenaufzug für Rollstuhlfahrer voll zugänglich Info
  • Toilette für Rollstuhlfahrer voll zugänglich Info
Aufzug vorhanden

Barrierefreiheit

Der Rollstuhlzugang zum Denkmal erfolgt über den Eingang „An der Tabaksmühle“. Den Zugang zum Aufzug im Eingangsbereich des Denkmals erreichen Sie über das „St. Michael-Plateau“. Von dort führt Sie ein Fahrstuhl hinauf bis zur „Sängergalerie“.

In der Eingangshalle des Museums befinden sich rollstuhlgeeignete Toiletten.

Im Museum befindet sich ein Leitsystem für blinde Besucher oder Besucher mit Sehstörungen.

Preise

Für LEIPZIG CARD / LEIPZIG REGIO CARD-Nutzer: Ermäßigter Eintrittspreis

Hintergrundbild Anfahrt

Planen Sie Ihre Anreise mit dem Auto

Geben Sie einfach Ihre Startadresse ein und wir zeigen Ihnen eine geeignete Route auf der Karte an.

Planen Sie Ihre Anreise mit dem ÖPNV

Geben Sie einfach Ihre Startadresse ein und wir zeigen Ihnen
eine geeignete Verbindung an.
Der Dienst wird bereitgestellt von www.mdv.de.