Panoramabild des Innenbereichs der Red Bull Arena, Rasenfläche, Fußballstadion, Flutlicht, RB Leipzig, Veranstaltungen, Sportstätte, Freizeiteinrichtung, Erlebnis
Infoservice
Sie befinden sich hier: Leipzig/de/Freizeit/Sport

Sport in Leipzig

Leipzig – Eine Hauptstadt des Sports

Wiese vor der Arena Leipzig, Veranstaltungen in Leipzig, Sport, Konzerte, Freizeit
Wiese vor der Arena Leipzig. © Robin Kunz

Leipzig liebt Sport. Leipzig lebt Sport. Leipzig ist Sport. 

Leipzig und Sport gehören zusammen – und das schon seit Jahrhunderten! Dabei ist in Leipzig der Breitensport ebenso Zuhause wie der Spitzensport. Und da die Leipziger für ihre Gastfreundschaft bekannt und geschätzt sind, verwundert es nicht, dass Leipzig beliebter Austragungsort für verschiedene internationale Groß-Events ist wie z. B. der LEIPZIG MARATHON oder das Tennisturnier Leipzig Open.      

Wie sportbegeistert und sportlich die Leipziger sind, beweisen diese Zahlen:

  • Rund 400 Leipziger Sportvereine und 13 Fachverbände werden unter dem Dach des Stadtsportbund Leipzig e. V. geführt.
  • Darin sind knapp 100.000 Sporttreibende jeden Alters organisiert.
  • In Leipzig ist einer von insgesamt 20 Olympiastützpunkten in Deutschland angesiedelt.
  • Es gibt zwei Sportschulen, die Sportwissenschaftliche Fakultät und die Universität Leipzig, die die Profis von morgen ausbilden.
  • Die ungefähr 400 Sportanlagen der Stadt Leipzig verteilen sich u. a. auf: 80 Sportplätze, 150 Sporthallen, 28 Kegelanlagen, 21 Tennisanlagen und 20 Schwimmhallen und Freibäder – Fitnessstudios und Sportbars nicht mitgezählt.
  • Leipzig hat drei Fußball-Stadien – das Zentralstadion, besser bekannt als die Red Bull Arena, den Alfred-Kunze-Sportpark (Spielstätte des FC Sachsen) und das Bruno-Plache-Stadion (hier spielt der 1. FC Lokomotive).
  • Neben der Red Bull Arena beherbergt das Sportforum Leipzig auch die Arena Leipzig, in der z. B. regelmäßig die Heimspiele der Leipziger Profi-HandballerInnen ausgetragen werden und eine Festwiese.

Wer noch mehr erfahren will, besucht am besten das Sportmuseum Leipzig, Am Sportforum 10. Hier wird an alte Sportgrößen erinnert und vor allem informiert – über mehr als 150 Jahre Turn- und Sportgeschichte, die Geschichte der Arbeitersportbewegung und der legendären Leipziger Turnfeste zu DDR-Zeiten. 

Auch wenn Leipzig als Olympia-Stadt 2012 vom Internationalen Olympischen Komitee mit der Begründung "Die Stadt ist zu klein für Olympia." abgelehnt wurde, so ist dies für uns Leipziger keine Niederlage, sondern eher eine sportliche Herausforderung: Dann wachsen wir eben! 

Sport frei!     

Sportstätten in Leipzig

Red Bull Arena

Die Red Bull Arena ist das zweitgrößte Stadion Ostdeutschlands, Teil des Leipziger Sportforums und Spielstätte von RB Leipzig.

ARENA Leipzig

Die ARENA Leipzig ist DER Ort für Großveranstaltungen in Leipzig: Von internationalen Sportveranstaltungen und Konzerten von Künstlern aus der ganzen Welt.

Galopprennbahn Scheibenholz

Das Scheibenholz im Leipziger Auenwald ist eine der traditionsreichsten Galopprennbahnen Deutschlands und zählt zu den schönsten Veranstaltungsorten der Stadt.

Leipzig ist erste Klasse: RB Leipzig – 1. Bundesliga

RB Leipzig, Red Bull Arena, Stadio, Fussball, Sportstätten in Leipzig
Die Red Bull Arena - Spielstätte von RB Leipzig. © LTM / Tom Schulze

Die Roten Bullen

Mit dem RasenBallsport Leipzig e. V. – den Roten Bullen des RB Leipzig kehrte im Aufstiegsjahr 2016 wieder erstklassiger Fußball nach Leipzig. In einer Stadt mit so viel Fußball-Geschichte freuten sich darüber nicht nur leidenschaftliche Fans, sondern auch Nicht-Fußball-Freunde.

Wussten Sie, dass ... 

  • in Leipzig am 28. Januar 1900 der Deutsche-Fußball-Bund gegründet wurde?
  • der VfB Leipzig in der Saison 1902/03 den Sieg als erster deutscher Fußballmeister feierte? 
  • 1922 in Leipzig-Gohlis mit dem Wacker-Stadion (später Stadion des Friedens) das erste Großstadion Deutschlands für mehr als 40.000 Gäste gebaut wurde? 
  • das frühere Zentralstadion (die heutige Red Bull Arena) das größte Stadion war, das Deutschland damals zu bieten hatte?
  • ein Leipziger Stadtderby (SC Rotation Leipzig gegen Lokomotive Leipzig) bis heute mit 100.000 Gästen den Zuschauerrekord eines Punktspiels hält? 

Nein? Macht nichts! Genau deshalb sind Sie ja hier richtig.

Übrigens, allein in der ersten Bundesliga-Saison hat RB Leipzig bereits die rekordverdächtige Fußballgeschichte Leipzigs weitergeschrieben. Sie spielten die ersten 13 Spiele unbesiegt – Rekord für einen Bundesliga-Neuling. Weitere Aufsteiger-Rekorde der Roten Bullen sind u. a. sieben Siege in Serie, 20 Siege im Saisonverlauf und acht Auswärtssiege.