Feiern Sie auf

Leipzigs Szenemeilen

Blick in die Gottschedstraße, Gastronomie, Szenemeilen in Leipzig, Nachtleben, Restaurants, Bars

Feiern Sie auf

Leipzigs Szenemeilen

Freisitz am Drallewatsch am Abend, am Markt, Nachtleben, Kneipenmeile Leipzig
Infoservice
Sie befinden sich hier: Freizeit/Szenemeilen

Leipziger Szenemeilen

Die Leipziger Freisitz-Kultur

Mittlerweile hat sich Leipzig einen hervorragenden Namen als Stadt der Freisitz-Kultur gemacht. 

Dieser Begriff, der in anderen Städten eher mit Biergarten assoziiert wird, besitzt in Leipzig einen Kultur-Status. Von den mehr als 1.400 Leipziger Restaurants und Cafés verfügen die meisten über Freisitze. 

Das Phänomen der Freisitz-Kultur gab es auch schon früher, doch die Entwicklung bekam nach 1990 einen Schub. Katalysatoren dafür waren die städtische Strategie der "fußgängerfreundlichen Innenstadt" sowie die großzügige Erteilung von Freisitz-Genehmigungen. Aber auch bauliche Maßnahmen, wie die Sanierung der alten Messhäuser und ihrer Innenhöfe sowie die Verbreitung der Fußwege, förderten diese Entwicklung.

Die hohe Konzentration und Vielfalt an Locations gibt Leipzig eine einzigartige Atmosphäre. Und ja, die "Fußweg-Tische" sind der ideale Ort, um zu sehen und gesehen zu werden.
 

Die naTo -Soziokulturelles Zentrum
Abendstimmung in der naTo. © Andreas Schmidt

Szenetipps auf dem Blog

Bar mit Freisitz in Leipzig
Sommerabende auf der "Karli". © Tom Schulze

In diesen Blogbeiträgen erhalten Sie gebündeltes Wissen zur Leipziger Kneipen-Kultur:

Freisitz auf der Szenemeile Barfußgässchen in Leipzig, Bar, Gastronomie, Nachtleben
In Leipzig die Nacht zum Tag machen. © Dirk Brzoska