Blick über das Rosental Leipzig der ein zauberhaftes Bild der Skyline der Stadt in der Abenddämmerung mit dem City-Hochhaus dem Neuen Rathaus und dem Wintergartenhochhaus liefert, Natur, Grünes Leipzig, Ausflüge in Leipzig, Sehenswürdigkeiten
Infoservice
Sie befinden sich hier: Freizeit/Veranstaltungskalender

Französisches Wochenende

Die klanggewaltige Musiksprache Georges Bizets und Camille Saint-Saëns? steht im Mittelpunkt des französischen Wochenendes der Oper Leipzig. Mit seiner »Carmen« schuf Bizet einen Opernklassiker voll Leidenschaft und mitreißender Melodien. An der Oper Leipzig ist er gleich in zwei Versionen zu erleben: Am Großen Haus steht »Carmen« in einer Inszenierung der australischen Regisseurin Lindy Hume auf dem Programm, die Carmen nicht als männermordenden Vamp, sondern als selbstbestimmte Frau darstellt. Die Musikalische Komödie zeigt den Stoff als Ballett für Jugendliche in einer Choreografie von Mirko Mahr. Anlässlich des 100. Todestages von Camille Saint-Saëns setzt die Oper Leipzig dessen unbekanntes Werk »Les Barbares« auf den Spielplan – eine echte musikalische Ausgrabung und ein wahrer Schatz des französischen Repertoires. Anders als der Titel es vermuten lässt, steht im Mittelpunkt der Oper weniger die rohe Gewalt der Barbaren als vielmehr die verbotene Liebe zwischen der Vestalin Floria und dem Germanenherrscher Marcomir. In Kooperation mit dem Institut für Musikwissenschaft veranstaltet die Oper Leipzig zudem ein Symposium zum Wirken Saint-Saëns? mit interessanten Vorträgen und einem Gespräch mit dem Inszenierungsteam.

Informationen

Veranstaltungsort

Oper Leipzig
Augustusplatz 12
04109 Leipzig

und Musikalische Komödie
Telefon +49 (0)341 1261-261
Fax +49 (0)341 1261-300
Web Website besuchen
Mail E-Mail senden