Blick über das Rosental Leipzig der ein zauberhaftes Bild der Skyline der Stadt in der Abenddämmerung mit dem City-Hochhaus dem Neuen Rathaus und dem Wintergartenhochhaus liefert, Natur, Grünes Leipzig, Ausflüge in Leipzig, Sehenswürdigkeiten
Infoservice
Sie befinden sich hier: Freizeit/Veranstaltungskalender

MDR-Sinfonieorchester: Klang trifft Idee

Kompositionen von Studierenden der Hochschule für Musik „Franz Liszt» Weimar zu Filmarbeiten von Bauhaus-Künstlern der frühen Jahre | Dirigent: Ulrich Kern

Die Wagenfeld-Lampe, die Frankfurter Küche, der Barcelona-Stuhl von Mies van der Rohe oder die Hochhausbauten der Neuen Sachlichkeit – wohl kaum eine künstlerische Strömung hat ihre zeitlose Modernität so bewahrt wie das Design und die Architektur des Bauhauses. Auch wenn die kreative und fortschrittliche Kunstschule effektiv nur zwischen 1919 und 1933 existierte, reicht ihr Einfluss weit darüber hinaus. Auch filmische Praxis war am Bauhaus ein Teil des Lehrkonzeptes. Kunst und Technik sollten eine neue Einheit bilden. Der Film als technisches Medium par excellence war wichtiges Element dieser Programmatik. Bereits 2009 ließ die Stiftung Bauhaus Dessau Filmclips von frühen Bauhaus-Studenten wie Heinrich Brocksieper, Werner Graeff, Kurt Kranz und Kurt Schwerdtfeger neu kompilieren. Studierende der Franz-Liszt- Hochschule Weimar haben sich nun auf Anregung des MDR-Sinfonieorchesters in einen künstlerischen Dialog begeben und diese Sequenzen neu vertont. Diese Werke werden live in unserem Ballsaal zu den Filmen aufgeführt – zweifelsohne ein Höhepunkt im Kalender des Bauhaus-Festjahres!

Informationen

Datum 28.11.2019
Uhrzeit 20:00 Uhr

Veranstaltungsort

Schaubühne Lindenfels
Karl-Heine-Straße 50
04229 Leipzig
Telefon +49 (0)341 48 46 20
Web Website besuchen