Infoservice
Verborgenes Leipzig
Blick auf die berühmte Leuschreklame Löffelfamilie an der Fassade der Feinkost Leipzig

Feinkost & Löffelfamilie

Die Löffelfamilie gehört untrennbar zur Leipziger Karl-Liebknecht-Straße. Unter der Leuchtreklame befindet sich heute ein Biergarten und es finden regelmäßig Flohmärkte und das Feinkost-Sommerkino statt. Das Gelände der heutigen Feinkost wurde im späten 19. Jahrhundert als Brauerei eröffnet und wich später einem Betrieb für Lebensmittelproduktion. Nach dem zweiten Weltkrieg zog die Konservenproduktion des Volkseigenen Betriebes Feinkost in die Räumlichkeiten ein und markierte damit die Geburtsstunde der kultigen Löffelfamilie. Als Teil der DDR-Parteiinitiative “Leipzig – Stadt des Wassers und des Lichts”, gehört diese Leuchtreklame, neben vielen weiteren Neonreklamen im Stadtgebiet, mittlerweile zum Denkmalgeschützten Kulturgut und in die Herzen der Leipziger.

Informationen

Ort Karl-Liebknecht-Straße 36
04107 Leipzig

Google Maps
Telefon +49 (0)341962 77 55
Web Website besuchen
E-Mail E-Mail senden
Haltestellen

Südplatz ⋅ TRAM 10, 11

Blick in ein Schustergeschäft und Schuhladen auf dem gelände der Feinkost Leipzig
© Philipp Kirschner
Blick auf die Fassade und den Eingang der Feinkost Leipzig an der Karl-Liebknecht-Straße mit Ladenfronten
© Philipp Kirschner
Blick in ein Bekleidungsgeschäft im alternativem Stil in den Räumlichkeiten der Feinkost Leipzig
© Philipp Kirschner