KeyVisual Leipziger Festivalherbst
Infoservice
Sie befinden sich hier: Leipzig/de/Kultur/Leipziger Festivalherbst/euro-scene Leipzig

euro-scene Leipzig – Festival für zeitgenössisches europäisches Theater

euro-scene Leipzig

Bayerisches Juniorballett München mit dem Tanzstück „Das Triadische Ballett“ von Oskar Schlemmer
euro-scene Leipzig 2017: „Das Triadische Ballett“, Tanzstück von Oskar Schlemmer, Bayerisches Juniorballett München © Wilfried Hösl, München

Das Festival euro-scene Leipzig wurde 1991 gegründet und findet jährlich im November statt. Es bringt experimentelles Theater und innovativen Tanz aus ganz Europa nach Leipzig und gehört zu den kulturellen Höhepunkten der Stadt. Die euro-scene Leipzig ist das einzige Festival für zeitgenössisches Theater und modernen Tanz in den neuen Bundesländern und gehört zu den wichtigsten seiner Art in Europa.

Das Festival zeigt die aktuellsten Entwicklungen in der europäischen Tanz- und Theaterszene. Dabei werden jedes Jahr etwa 12 verschiedene Gastspiele mit insgesamt rund 25 Vorstellungen in ca. acht verschiedenen Spielstätten präsentiert. Dazu gehören die Bühnen vom Schauspielhaus, der Oper Leipzig ebenso wie die der freien Szene und ungewöhnliche, neu zu entdeckende Orte. Die Dauer beträgt jeweils sechs Tage (Dienstag bis Sonntag). Die Programmgestaltung liegt in den Händen von Festivaldirektorin Ann-Elisabeth Wolff in Zusammenarbeit mit dem Künstlerischen Beirat.

euro-scene 2017:   7. - 12. November

Logo des euro-scene Leipzig

Adresse der Geschäftsstelle

euro-scene Leipzig
Festival zeitgenössischen europäischen Theaters und Tanzes
Gottschedstraße 16
04109 Leipzig
Telefon: +49-341 9800284
E-Mail: info@euro-scene.de