Blick auf die Oper Leipzig mit dem Mendebrunnen im Vordergrund der sich auf dem Augustusplatz vor dem Gewandhaus und nahe der Universität Leipzig befindet, Sehenswürdigkeiten in Leipzig, Kultureinrichtung
Infoservice
Sie befinden sich hier: Kultur

Drallewatsch

Das Areal um das Barfußgässchen in der Leipziger Innenstadt

Der Freisitz am Drallewatsch im Barfußgässchen am Abend der sich am Markt befindet und mit vielen Bars und Restaurants ein Hotsport des Nachtlebens in Leipzig ist, Freizeiteinrichtung, Gastronomie, Szenemeile
© Andreas Schmidt

Das Barfußgässchen wurde 1996 von zwei Dutzend Leipziger Wirten gegründet und trägt den Namen Drallewatsch. Drallewatsch ist ein ursächsisches Wort und bedeutet "etwas erleben" und "von Kneipe zu Kneipe zu schlendern".

Im ältesten Teil der Stadt erhalten Sie zudem einen Eindruck, wie dicht die Innenstadt früher bebaut war. Dicht an dicht stehen historische Gebäude aus der Renaissance-, Barock- und Gründerzeit. Hier in der Barfußgasse, in der Fleischergasse und in der Klostergasse finden Sie viele Gaststätten mit den verschiedensten Angeboten - vom gutbürgerlichen Restaurant bis zur Szenekneipe.

Informationen

Ort Drallewatsch
Barfußgässchen
04109 Leipzig

Ausstattung

Restaurant
Hintergrundbild Anfahrt

Planen Sie Ihre Anreise mit dem Auto

Geben Sie einfach Ihre Startadresse ein und wir zeigen Ihnen eine geeignete Route auf der Karte an.

Planen Sie Ihre Anreise mit dem ÖPNV

Geben Sie einfach Ihre Startadresse ein und wir zeigen Ihnen
eine geeignete Verbindung an.
Der Dienst wird bereitgestellt von www.mdv.de.