Blick auf die Oper Leipzig mit dem Mendebrunnen im Vordergrund der sich auf dem Augustusplatz vor dem Gewandhaus und nahe der Universität Leipzig befindet, Sehenswürdigkeiten in Leipzig, Kultureinrichtung
Infoservice
Sie befinden sich hier: Kultur

euro-scene Leipzig
LeipzigCard
RegioCard

Festival zeitgenössischen europäischen Theaters und Tanzes

Tanz, Theater, zeitgenössischer Tanz, euro-scene, Kultur, Festival
euro-scene Leipzig 2019: Festivaleröffnung „Am Königsweg“ von Elfriede Jelinek, Inszenierung und Puppen: Nikolaus Habjan © Alexi Pelekanos

Die euro-scene Leipzig zeigt die aktuellsten Entwicklungen in der europäischen Tanz- und Theaterszene und präsentiert jährlich etwa 10 verschiedene Gastspiele mit insgesamt rund 25 Vorstellungen in ca. 8 verschiedenen Spielstätten. Dazu gehören die Bühnen von Schauspiel und Oper ebenso wie die der freien Szene und ungewöhnliche, neu zu entdeckende Orte. Die Dauer beträgt jeweils 6 Tage (Dienstag bis Sonntag). Die Programmgestaltung liegt in den Händen von Festivaldirektorin Ann-Elisabeth Wolff in Zusammenarbeit mit dem Künstlerischen Beirat.

Neben den Leipziger*innen kommen immer mehr Zuschauer*innen aus der Umgebung, anderen deutschen Städten und dem Ausland. Außerdem ist das Festival ein fester Anlaufpunkt für nationale und internationale Fachkolleg*innen.

Wichtige Kriterien für die Auswahl der Künstler*innen sind: hohe Professionalität, internationale Qualität, Innovation, äußerst individuelle künstlerische Handschriften, Mut zum ästhetischen Experiment. Die euro-scene Leipzig spürt neue Tendenzen auf, bekennt sich zu zeitbezogenen und sozial engagierten Themen, ist Drehscheibe zwischen West- und Osteuropa und überschreitet Genregrenzen. Vor allem sollen die Inszenierungen menschlich berühren, aufregen, aber auch aufstören, Denkanstöße und Diskussionsstoff geben.

Informationen

Ort euro-scene Leipzig Festival zeitgenössischen europäischen Theaters und Tanzes
Gottschedstraße 16
Leipzig
Telefon +49-341-980 02 84
Fax +49-341-980 48 60
Web Website besuchen
E-Mail E-Mail senden
Kontaktperson

Ann-Elisabeth Wolff, Festivaldirektorin

 

Puppenspieler und Handpuppen auf dunkler Bühne für die euro-scene 2018 © Lupi Spuma
euro-scene 2018: „Böhm“, Theaterstück mit Puppen von und mit Nikolaus Habjan, Schauspielhaus Graz / Nikolaus Habjan© Lupi Spuma, Graz

Preise

LEIPZIG CARD / LEIPZIG REGIO CARD: Mit Ihrer LEIPZIG CARD erhalten Sie 10 % Ermäßigung auf den jeweils gültigen Eintrittspreis der einzelnen Festivalveranstaltungen (ausschließlich im Vorverkauf an der Festivalkasse im Englandladen, Gottschedstraße 12, 04109 Leipzig, ausgenommen Festivalpass und Kartenpakete).