Blick auf die Oper Leipzig mit dem Mendebrunnen im Vordergrund der sich auf dem Augustusplatz vor dem Gewandhaus und nahe der Universität Leipzig befindet, Sehenswürdigkeiten in Leipzig, Kultureinrichtung
Infoservice
Sie befinden sich hier: Kultur

Handwerkerpassage (Markt / Klostergasse)

Die ehemalige Kaufhalle am Markt

Blick in Innenhof der Handwerkerpassage am Markt Leipzig die ein Beispiel für die Architektur der Höfe und Passagen in Leipzig ist sich heute jedoch zum Shopping und Einkaufen eignet und mit Restaurants mit Freisitz zum Essen einläst, Gastronomie, Kultur
© T. Williger

Das spätklassizistische Gebäude direkt am Markt stammt aus der Mitte des 19. Jahrhunderts und ist heute eines der letzten Beispiel des Durchgangshauses der Warenmesse. Die ehemalige „Kaufhalle am Markt“ umfasste einst 41 Verkaufslokale, die entlang des Durchgangs zur Klostergasse angesiedelt waren.

Nach umfassenden Sanierungsarbeiten wurde die neu bezeichnete Handwerkerpassage eingeweiht, wobei auch der einzigartige Fensterputzerbrunnen installiert wurde. Bei einer weiteren Sanierung des Vorderhauses in den Jahren 1997 und 1998 wurden die Zugänge zum Barfußgäßchen und der heutigen Marktgalerie angelegt.

Informationen

Ort Handwerkerpassage
Markt 10
04109 Leipzig
Blick in den Durchgang der Handwerkerpassage am Markt Leipzig die ein Beispiel für die Architektur der Höfe und Passagen in Leipzig ist sich heute jedoch zum Shopping und Einkaufen eignet, Kultur
© T. Williger
Blick auf den Eingang der Handwerkerpassage am Markt Leipzig die ein Beispiel für die Architektur der Höfe und Passagen in Leipzig ist sich heute jedoch zum Shopping und Einkaufen eignet, Kultur
© T. Williger