Blick auf die Oper Leipzig mit dem Mendebrunnen im Vordergrund der sich auf dem Augustusplatz vor dem Gewandhaus und nahe der Universität Leipzig befindet, Sehenswürdigkeiten in Leipzig, Kultureinrichtung
Infoservice
Sie befinden sich hier: Kultur

Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

Academy of Visual Arts

Blick auf die Fassade der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig in der man studieren kann, Buchstadt, Literatur, Kultureinrichtung, Bildung
© Andreas Schmidt

Mit der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) hat eine der ältesten Kunstakademien Deutschlands ihren Sitz in Leipzig. Sie weist eine mehr als 200 Jahre alte Geschichte auf, die unter anderem auch durch Goethe geprägt war, der zu seiner Zeit an der Akademie unterrichtet wurde. Zwischen den Jahren 1887 und 1890 erhielt sie einen stattlichen Neubau und seit 1950 trägt die Einrichtung ihren heutigen Namen „Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig“. Etwa 600 Studierende gehen in den Diplomstudiengängen Fotografie, Malerei/Grafik, Buchkunst/Grafik-Design und Medienkunst ihrer Ausbildung nach. Seit dem Jahr 2009 wurde der Masterstudiengang „Kulturen des Kuratorischen“ eingeführt, der eine einzigartige Verbindung von anwendungsorientierter Forschungspraxis und wissenschaftlicher Reflexion darstellt. Die Lehrenden an der HGB verfügen über ein internationales Renommee und ausgewiesenes künstlerisches Werk.

Informationen

Ort Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
Wächterstraße 11
04107 Leipzig
Telefon +49 (0)341 21350
Fax +49 (0)341 2135166
Web Website besuchen
E-Mail E-Mail senden