+++ Aktuelle Sachstände zum Thema Coronavirus in Leipzig finden Sie unter www.leipzig.de/coronavirus +++ Über Veranstaltungen informieren Sie sich bitte auch immer direkt beim Veranstalter +++
Blick auf die Oper Leipzig mit dem Mendebrunnen im Vordergrund der sich auf dem Augustusplatz vor dem Gewandhaus und nahe der Universität Leipzig befindet, Sehenswürdigkeiten in Leipzig, Kultureinrichtung
Infoservice
Sie befinden sich hier: Kultur

Paulinum - Aula und Universitätskirche St. Pauli

Erinnerung an die 1968 gesprengte Paulinerkirche

Während der fast 600-jährigen Universitätsgeschichte hatten besonders Studenten immer wieder großen Anteil am städtischen Musikleben. Sie wirkten in den Collegia musica von Telemann und Bach mit, spielten in Kaffeehäusern, in der Oper oder in Leipziger Kirchen und schlossen sich zu Chören zusammen. Beispielsweise die 1822 gegründete Universitätssängerschaft St. Pauli, die 1907/08 von Max Reger geleitet wurde.

Viele musikalische Ereignisse waren eng mit der Universitätskirche verbunden, bis das Gotteshaus 1968 auf Veranlassung der SED-Führung gesprengt wurde. Am selben Standort vereint heute das von außen an eine Kirche erinnernde Paulinum im Innern die Aula der Universität und einen Andachtsraum. Mit dem Neubau soll an die frühere Universitätskirche St. Pauli erinnert werden.

Informationen

Ort Paulinum - Aula und Universitätskirche St. Pauli
Augustusplatz
04109 Leipzig
Web Website besuchen
Hintergrundbild Anfahrt

Planen Sie Ihre Anreise mit dem Auto

Geben Sie einfach Ihre Startadresse ein und wir zeigen Ihnen eine geeignete Route auf der Karte an.

Planen Sie Ihre Anreise mit dem ÖPNV

Geben Sie einfach Ihre Startadresse ein und wir zeigen Ihnen
eine geeignete Verbindung an.
Der Dienst wird bereitgestellt von www.mdv.de.