+++ Aktuelle Sachstände zum Thema Coronavirus in Leipzig finden Sie unter www.leipzig.de/coronavirus +++ Über Veranstaltungen informieren Sie sich bitte auch immer direkt beim Veranstalter +++
Blick auf die Oper Leipzig mit dem Mendebrunnen im Vordergrund der sich auf dem Augustusplatz vor dem Gewandhaus und nahe der Universität Leipzig befindet, Sehenswürdigkeiten in Leipzig, Kultureinrichtung
Infoservice
Sie befinden sich hier: Kultur

Richard-Wagner-Denkmal

Am Schwanenteich

Bild des Richard-Wagner-Denkmals das ein Standort der Notenspur in der Musikstadt Leipzig ist, Kultureinrichtung
© Sepp Beck

Das Richard-Wagner-Denkmal befindet sich in der Grünanlage am Schwanenteich nördlich der Oper Leipzig und erinnert an den 1813 in Leipzig geborenen Musiker. Mit seinen Werken gilt er als der einflussreichste Komponist der Hochromantik.

Wagner war 17 Jahre alt, als im Comödienhaus an Weihnachten 1830 mit der Ouvertüre B-Dur erstmals Musik von ihm in Leipzig erklang. Das im Januar 1983 eingeweihte Denkmal trägt eine Bronzebüste Wagners. Dabei handelt es sich um einen Nachguss jener Büste, die der Leipziger Bildhauer Max Klinger (1857 - 1920) im Jahre 1905 für das unvollendete Wagner-Denkmal geschaffen hatte. In der Alten Nikolaischule können Sie die Dauerausstellung „Der junge Richard Wagner von 1813 bis 1834“  besuchen.

Informationen

Ort Parkanlage am Goerdelerring
04109 Leipzig
Rechts im Bild ist das Richard-Wagner-Denkmal zu sehen das ein Standort der Notenspur in der Musikstadt Leipzig ist, Kultureinrichtung
© Andreas Schmidt