Infoservice
Sie befinden sich hier: Leipziger Neuseenland/Kultur/Erdgeschichte

Erdgeschichte

Tauchen Sie ein – in die Erd- und Kulturgeschichte der Region!

Die Region Leipzig steckt voller geologischer und naturräumlicher Besonderheiten. Sogenannte Geotope zeigen die Entstehung der Landschaft und deren Nutzung durch den Menschen.

In Ausstellungen, bei Führungen und Exkursionen erfahren Sie mehr zur Geschichte der Gesteine.

Geopark "Porphyrland. Steinreich in Sachsen"

Schillingbruch © Geopark Porphyrland

Der Geopark "Porphyrland. Steinreich in Sachsen" liegt landschaftlich reizvoll zwischen den Hohburger Bergen, dem Collm bei Wermsdorf, dem Rochlitzer Berg und den Naunhofer Seen. Seit November 2014 trägt er ein besonderes Gütesiegel –  es ist der 15. Nationale GeoPark in Deutschland. 

Seine Geoportale dienen als Besucherzentren und sind zugleich Ausgangspunkte für Entdeckungsreisen in die Umgebung. Auf speziell ausgewiesenen Georouten entdecken Sie verschiedene Geotope und Sehenswürdigkeiten. Mehr zur Bedeutung der verschiedenen Porphyre für die wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung der Region erfahren Sie auf den Internetseiten des Geoparks.

GEOPFAD Markkleeberger und Störmthaler See

Geopfad am Markkleeberger See © Andreas Schmidt

Auf über 14 km laden sechzehn übermannshohe Stelen, der Schichtenstapel und zwei geologische Fenster zum Erkunden der Erd- und Menschheitsgeschichte ein. Die neuen Landmarken am Seenverbund Markkleeberger SeeStörmthaler See sind unverkennbar.

Start und Ende der Wanderung auf dem GEOPFAD können Sie frei wählen.

Jeder Erlebnispunkt auf dem GEOPFAD erzählt eine in sich abgeschlossene Geschichte. Sie thematisieren die archäologische Fundstätte in Markkleeberg, das Vordringen der Nordsee bis in unseren Raum und spektakuläre Funde bei geologischen Grabungen auf dem weltweit längsten, je aufgenommenen Profil.