+++ Aktuelle Sachstände zum Thema Coronavirus in Leipzig finden Sie unter www.leipzig.de/coronavirus +++ Über Veranstaltungen informieren Sie sich bitte auch immer direkt beim Veranstalter +++
Panorama Skyline von Leipzig aufgenommen auf dem Fockeberg und in der unteren Hälfte des Bildes Wald, Aussichtspunkte in Leipzig, Sehenswürdigkeiten, City-Hochhaus
Infoservice

Deutsches Buch- und Schriftmuseum
LeipzigCard
RegioCard

Deutsche Nationalbibliothek

Blick auf das Deutsche Buch- und Schriftmuseum neben der Nationalbibliothek in Leipzig, Literatur, Kultureinrichtung, Bildung
© Andreas Schmidt

Das Deutsche Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek bietet Ihnen zahlreiche Informationen über das Buch als geniale Formfindung und Ideenspeicher, als Produkt technischer Prozesse und als Kunstwerk. Ideal für alle, die mehr über die Zukunft des Buches im Konzert mit den neuen Medien erfahren möchten.

Als weltweit ältestes und nach Umfang und Qualität der Bestände als eines der bedeutendsten Museen auf dem Gebiet der Buch- und Medienkultur verfügt es über Studiensammlungen mit einem Fundus von mehr als einer Million Exponaten. Dazu zählen Bücher ebenso wie grafische Blätter, Archivalien und Dokumente zum Buchwesen. Auch papiergeschichtliche Zeugnisse, Beschreibstoffe, Kunstgegenstände, digitale Medienformen, Werkzeuge sowie Geräte und Maschinen zur Schrift, Buch- und Papierherstellung sind Bestandteil des Museumsrepertoires.

Die Dauerausstellung „Zeichen – Bücher – Netze: Von der Keilschrift zum Binärcode“ bietet als Erlebnisort 5.000 Jahre Mediengeschichte und spannt den Bogen von der Entstehung der Schrift über den Buchdruck mit beweglichen Lettern bis hin zur digitalen Netzwelt. Die zughörige virtuelle Ausstellung unter mediengeschichte.dnb.de macht die Themen des Hauses auch online erlebbar. Speziellere Themen zur Buch- und Medienkultur werden in wechselnden Ausstellungen der Deutschen Nationalbibliothek gezeigt. Unter dem Motto „Museum zum Mitmachen“ gibt es reichhaltige Angebote für Schüler und Familien, die zum aktiven Erkunden der Buch- und Medienkultur vor Ort einladen. Der Eintritt in das Museum ist frei.

Informationen

Ort Deutsche Nationalbibliothek, Deutsches Buch- und Schriftmuseum
Deutscher Platz 1
04103 Leipzig
Telefon +49 (0)341 2271324
Fax +49 (0)341 2271240
Web Website besuchen
E-Mail E-Mail senden

Ausstattung

Barrierefreiheit
  • Eingangsbereich für Rollstuhlfahrer voll zugänglich Info
  • Spezielle und persönliche Hilfeleistungen für Menschen mit Behinderung möglich
  • Hilfe für Blinde und Sehbehinderte Info
  • Personenaufzug für Rollstuhlfahrer voll zugänglich Info
  • Markierte Behindertenparkplätze sind vorhanden
  • Toilette für Rollstuhlfahrer eingeschränkt zugänglich Info
Aufzug vorhanden

Preise

Für LEIPZIG CARD / LEIPZIG REGIO CARD-Nutzer: Freier Eintritt