Panorama Skyline von Leipzig aufgenommen auf dem Fockeberg und in der unteren Hälfte des Bildes Wald, Aussichtspunkte in Leipzig, Sehenswürdigkeiten, City-Hochhaus
Infoservice

euro-scene Leipzig
LeipzigCard
RegioCard

Festival zeitgenössischen europäischen Theaters und Tanzes

Tanz, Theater, zeitgenössischer Tanz, euro-scene, Kultur, Festival
euro-scene Leipzig 2019: Festivaleröffnung „Am Königsweg“ von Elfriede Jelinek, Inszenierung und Puppen: Nikolaus Habjan © Alexi Pelekanos

Die euro-scene Leipzig zeigt die aktuellsten Entwicklungen in der europäischen Tanz- und Theaterszene und präsentiert jährlich etwa 10 verschiedene Gastspiele mit insgesamt rund 25 Vorstellungen in ca. 8 verschiedenen Spielstätten. Dazu gehören die Bühnen von Schauspiel und Oper ebenso wie die der freien Szene und ungewöhnliche, neu zu entdeckende Orte. Die Dauer beträgt jeweils 6 Tage (Dienstag bis Sonntag). Die Programmgestaltung liegt in den Händen von Festivaldirektorin Ann-Elisabeth Wolff in Zusammenarbeit mit dem Künstlerischen Beirat.

Neben den Leipziger*innen kommen immer mehr Zuschauer*innen aus der Umgebung, anderen deutschen Städten und dem Ausland. Außerdem ist das Festival ein fester Anlaufpunkt für nationale und internationale Fachkolleg*innen.

Wichtige Kriterien für die Auswahl der Künstler*innen sind: hohe Professionalität, internationale Qualität, Innovation, äußerst individuelle künstlerische Handschriften, Mut zum ästhetischen Experiment. Die euro-scene Leipzig spürt neue Tendenzen auf, bekennt sich zu zeitbezogenen und sozial engagierten Themen, ist Drehscheibe zwischen West- und Osteuropa und überschreitet Genregrenzen. Vor allem sollen die Inszenierungen menschlich berühren, aufregen, aber auch aufstören, Denkanstöße und Diskussionsstoff geben.

Informationen

Ort euro-scene Leipzig Festival zeitgenössischen europäischen Theaters und Tanzes
Gottschedstraße 16
Leipzig
Telefon +49-341-980 02 84
Fax +49-341-980 48 60
Web Website besuchen
E-Mail E-Mail senden
Kontaktperson

Ann-Elisabeth Wolff, Festivaldirektorin

 

Puppenspieler und Handpuppen auf dunkler Bühne für die euro-scene 2018 © Lupi Spuma
euro-scene 2018: „Böhm“, Theaterstück mit Puppen von und mit Nikolaus Habjan, Schauspielhaus Graz / Nikolaus Habjan© Lupi Spuma, Graz

Preise

LEIPZIG CARD / LEIPZIG REGIO CARD: Mit Ihrer LEIPZIG CARD erhalten Sie 10 % Ermäßigung auf den jeweils gültigen Eintrittspreis der einzelnen Festivalveranstaltungen (ausschließlich im Vorverkauf an der Festivalkasse im Englandladen, Gottschedstraße 12, 04109 Leipzig, ausgenommen Festivalpass und Kartenpakete).