Panorama Skyline von Leipzig aufgenommen auf dem Fockeberg und in der unteren Hälfte des Bildes Wald, Aussichtspunkte in Leipzig, Sehenswürdigkeiten, City-Hochhaus
Infoservice

Haus des Buches

Tradition im Grafischen Viertel

Der Innenhof des Haus des Buches ist beim Sommerfest im Literaturcafé voller Menschen, Veranstaltungen, Buchstadt, Kultureinrichtung, Architektur in Leipzig
© Gaby Waldek

Anstelle des im 2. Weltkrieg zerstörten Buchhändlerhauses entstand im Auftrag des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels nach Entwürfen der Planungsgemeinschaft Angela Wandelt und HPP Leipzig in den Jahren 1995 und 1996 mit dem Haus des Buches ein neues Literaturzentrum. Das rote Klinkerensemble gehört zu den bemerkenswerten Neubauten der letzten Jahre, mit dessen Entstehung an die Tradition des Grafischen Viertels der Stadt angeknüpft wird.

Bestehend aus einem in südlicher Richtung geöffneten Kammgebäude, einem siebengeschossigen Turm und einem Altbauteil ist das Ensemble durch einen verglasten Kubus miteinander verbunden. Hinter der Verglasung verbergen sich in Richtung Prager Straße zwei Lichthöfe, wobei einer die Metall-Installation „Buchstabenfeld“ beherbergt. Am Gerichtsweg, vor dem Gebäudekomplex finden Sie eine Buchstabensäule mit den Namen ehemaliger Leipziger Verleger. 

Informationen

Ort Haus des Buches
Gerichtsweg 28
04103 Leipzig
Telefon +49 (0)341 9954134
Fax +49 (0)341 9954135
Web Website besuchen
E-Mail E-Mail senden

Ausstattung

Barrierefreiheit
  • Eingangsbereich für Rollstuhlfahrer voll zugänglich Info
  • Spezielle und persönliche Hilfeleistungen für Menschen mit Behinderung möglich
  • Hilfe für Hörbehinderte (Gehörlose und Schwerhörige) Info
  • Personenaufzug für Rollstuhlfahrer voll zugänglich Info
  • Markierte Behindertenparkplätze sind vorhanden
  • Toilette für Rollstuhlfahrer voll zugänglich Info
Der Innenraum des Haus des Buches ist beim Sommerfest des Literaturcafés voller Menschen, Veranstaltungen, Buchstadt, Kultureinrichtung, Architektur in Leipzig
© Gaby Waldek
Der Innenhof des Haus des Buches ist beim Sommerfest des Literaturcafés voller Menschen, Veranstaltungen, Buchstadt, Kultureinrichtung, Architektur in Leipzig
© Gaby Waldek

Nächste Veranstaltungen

01.09.2020 - 31.10.2020

»Meine Sorgen - Deine Sorgen«

Ausstellung von Gisela Kohl-Eppelt

01.09.2020 - 31.12.2020

Das »Poesiealbum« und das »Poesiealbum neu« - beide in Echtzeit

03.09.2020 - 28.10.2020

»Scratch my back«

Illustrationen von Line Hoven

27.10.2020 | 19:30 Uhr

Lisa Eckhart liest aus »Omama«

Ein literarischer Portugal-Abend

28.10.2020 | 19:30 Uhr

Julia Deck »Privateigentum«

Die Autorin in Lesung und Gespräch mit Ralf Pannowitsch

29.10.2020 | 19:30 Uhr

Die »Neon Birds«-Trilogie

Lesung und Gespräch mit Marie Graßhoff

01.11.2020 - 31.01.2021

»Innenwelten - Außengestalten«

Ausstellung von Miriam Jordan

04.11.2020 | 19:30 Uhr

Federico Fellini »Das Buch der Träume«

Lesung mit Nele Heyse und Matthias Brenner

04.11.2020 - 09.01.2020

»Liebe Leser«

Bücher, Grafiken, Plastiken und angewandte Kunst zum Thema »Lesende«

05.11.2020 | 19:30 Uhr

Wolfgang Hegewald und Dieter Kalka

Gespräch und Lesung. Moderation: Peter Geist

10.11.2020 | 19:30 Uhr

Katja Oskamp »Marzahn, mon amour. Geschichten einer Fußpflegerin«

Moderation: Sibille Tröml

12.11.2020 | 19:30 Uhr

Fokus Minderheiten: Interferenzräume?

Katerina Tucková und Slobodan ?najder im Gespräch mit Hans-Christian Trepte

16.11.2020 | 19:30 Uhr

Paul Celan »etwas ganz und gar Persönliches«. Briefe 1934?1970

Barbara Wiedemann (Hrsg.) und Thomas Stölzel im Gespräch

19.11.2020 | 19:30 Uhr

Katharina Maier »Prinzessinnen im Weltall und andere moderne Helden«

20.11.2020 | 19:30 Uhr

François Lelord »Es war einmal ein blauer Planet«

Vorlesetag 2020

23.11.2020 | 19:30 Uhr

»Vom Unbehagen in der Fiktion«

Gespräch mit Paula Diehl, Hanna Engelmeier, Josef Haslinger und Guillaume Paoli

24.11.2020 | 19:30 Uhr

Die schönsten deutschen Bücher 2020

Vorgestellt von Katharina Hesse

25.11.2020 | 19:30 Uhr

Jörg Jacob »Auf San Borondón«

Der Autor in Lesung und Gespräch mit Elmar Schenkel

26.11.2020 | 19:30 Uhr

Anna Seghers »Geschichten über Frauen«

Lesung mit Inga Bruderek