Panorama Skyline von Leipzig aufgenommen auf dem Fockeberg und in der unteren Hälfte des Bildes Wald, Aussichtspunkte in Leipzig, Sehenswürdigkeiten, City-Hochhaus
Infoservice

Neues Augusteum und Paulinum

Universität Leipzig

Blick in das Foyer des Augusteums in der Universität Leipzig am Augustusplatz in dem sich der Audimax befindet, Studieren in Leipzig, Bildung, Kultureinrichtung
© Andreas Schmidt

Das Neue Augusteum und Paulinum sind Gebäude der Universität Leipzig und Teil des neuen Universitätscampus. Beide grenzen aneinander an und wurden im Rahmen des Campus-Neubaus im Jahr 2007 konzipiert. Während das Augusteum 2012 vollendet werden konnte, wurde das Paulinum – Aula und Universitätskirche St. Pauli – erst Ende des Jahres 2017 eröffnet. Diese bietet 550 Sitzplätze und weitere 120 auf der Empore. Gleichzeitig gibt es einen Andachtsraum mit 120 Sitzplätzen, der durch eine Glaswand abgetrennt ist. Die vor der Sprengung aus der Paulinerkirche geborgenen Epitaphien sowie der Altar finden in diesem Andachtsraum wieder ihren Platz. Beide Gebäude stehen an derselben Stelle, an der sie im Jahr 1968 gesprengt wurden. Als einziges Fragment aus dem 19. Jahrhundert wurde das sogenannte Schinkeltor des alten Augusteums in den Neubau integriert. Heute fungiert es als Eingang zum Gebäude vom Innenhof des Leibnizforums aus.

Informationen

Ort Universität Leipzig
Augustusplatz 10
04109 Leipzig
Telefon +49 (0)341 97108
Fax +49(0)341 9730099
Web Website besuchen
E-Mail E-Mail senden

Ausstattung

Barrierefreiheit
  • Spezielle und persönliche Hilfeleistungen für Menschen mit Behinderung möglich