Segelboot auf dem Störmthaler See im Sonnenuntergang, Segeln, Freizeit, Aktiv, Urlaub
Zwei Personen wandern auf einem Waldweg durch den Forst, Aktiv
Infoservice
Sie befinden sich hier: Region/Freizeit

Kloster Buch

Teilweise noch sehr gut erhalten

© Wolfgang Siesing

Die Gründung des Zisterzienserklosters geht auf das Jahr 1192 zurück. Stifter des Klosters war Burggraf Heinrich von Leisnig. Bis 1250 waren alle Gebäude errichtet und eine Mauer zum Schutz des Klosters, von der heute noch Reste erhalten sind. Das Kapitelhaus sowie das Abthaus mit Infirmerie und Krankenkapelle sind vollständig erhalten. Auch die Ruine des einstigen Brauhauses und das Neccessarium - eine Mönchstoilette - können bestaunt werden. Wie in jedem Zisterzienserkloster gehörten auch hier harte Arbeit und Gehorsamkeit zum täglichen Leben, aber auch Chorgebet und Chorgesang. Heute sind die historischen Gemäuer des Klosters, gelegen in der idyllischen Muldelandschaft, Anziehungspunkt für viele Besucher.

- WC für Besucher vorhanden

Informationen

Ort Kloster Buch
Klosterbuch 1
04703 Leisnig
Telefon +49 (0)34321 50352
Web Website besuchen
E-Mail E-Mail senden
Kontaktperson

Förderverein Kloster Buch e.V. 
Frau Zirnsack

Ausstattung

Parkplatz

Öffnungszeiten

März
Montag - Freitag 10 - 15 Uhr  
April - Oktober
Montag - Freitag 10 - 17 Uhr
Sa / So / Feiertag 13 - 18 Uhr
November - Dezember
Montag - Freitag 10 - 15 Uhr
Weihnachten - Februar
Winterruhe (mittwochs persönlich, telefonisch oder per Mail erreichbar)

Preise

Erwachsene € 2,00
Kinder (6 - 16 Jahre) € 1,00