Panoramaansicht des Schloss Hubertusburg in Wermsdorf mit Teilen des Schlossparks im Vordergrund, Kultur, Sehenswürdigkeiten
Infoservice
Sie befinden sich hier: Region

Sonderausstellung auf Schloss Hubertusburg in Wermsdorf

Unser Reiseangebot: Königlichen Kulturgenuss erleben

Panoramaansicht des Schloss Hubertusburg in Wermsdorf mit Teilen des Schlossparks im Vordergrund, Kultur, Sehenswürdigkeiten

Besuchen Sie die Sonderausstellungen in Wermsdorf und genießen zudem zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten und typische Spezialitäten aus Wermsdorf. In der Sommer-Hof-Küche der Gänsefarm Eskildsen können Sie sich mit einem Entenbraten aus eigener Zucht oder einem Fischgericht stärken. Und beim Chocolatier entführt man Sie in die Welt der süßen Leckerei.

FRIEDRICH AUGUST UND MARIA JOSEPHA - Das verlorene sächsische Rokoko

28. April bis 6. Oktober 2019

Herausragende Rokoko-Kunstwerke und eine rauschende Jahrhunderthochzeit – zwei Sonderausstellungen auf Schloss Hubertusburg, einem der größten Jagdschlösser Europas, laden zu einer Zeitreise ein.

Als Kurprinz Friedrich August, der Sohn Augusts des Starken, im September 1719 die Kaisertochter Maria Josepha in Dresden heiratete, wurde die europäische Öffentlichkeit Zeuge eines rauschenden Festes mit Opern, Festumzügen, Maskeraden und allem, was die spätbarocke Festkultur zu bieten hatte.

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden laden im ersten Ausstellungsteil ein, den Hof des Prinzenpaares und „Das verlorene sächsische Rokoko“ wiederzuentdecken. Die Ausstellungsräume in der ehemaligen Beletage des Schlosses versetzen den Betrachter mit weit über 100 hochkarätigen Kunstwerken und Kostbarkeiten des sächsischen Rokoko mitten in den höfischen Alltag des Ehepaares, das mit seiner Leidenschaft für Musik, Kunst und Kultur den Stil seiner Zeit maßgeblich prägte. 

„Es war die Hochzeit des Jahrhunderts!“ – Das Schlösserland Sachsen füllt im zweiten Ausstellungsteil in erstmals zugängigen Schlossbereichen die heute schmucklosen Räume wieder mit Leben. Mithilfe von Videoinstallationen und einem drehbaren 360°VideoScreen erstrahlen Teile des Gebäudes vor den Augen der Besucher und Besucherinnen erneut in ihrer alten Pracht und zeigen sie so, wie sie einst Maria Josepha und Friedrich August II. erdacht und eingerichtet hatten. Schließlich mündet die Zeitreise, wo sie ihren Anfang nahm – in einer mitreißenden 360°Videoinstallation, in welcher die Gäste eingeladen sind auf dem pompösen Fest, der „Jahrhunderthochzeit“, selbst mitzufeiern.

Besucherservice der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
Tel. +49 (0) 351 4914 2000
E-Mail: besucherservice@skd.museum

Öffnungszeiten

Ausstellung:
28. April bis 6. Oktober 2019
Di-So 10-18 Uhr

Schlosscafé Hubertusburg:
Di-So 10-18 Uhr

Eintrittspreise

Regulär: 7,00 Euro

Ermäßigt: 5,00 Euro

Ab 10 Personen: 6,00 Euro

Kinder unter 17 Jahre: frei

Inhaber SchlösserlandKARTE: 5,00 Euro

Führungen

Öffentliche Führung:
3,00 Euro p.P. zzgl. Eintritt

Führungen in der Ausstellung:
60 Minuten: 45,00 Euro
90 Minuten: 65,00 Euro
Schülerführungen 2,00 Euro pro Schüler

Anreise

Mit dem Auto: A14, Abfahrt Mutzschen, Schloss Hubertusburg, 04779 Wermsdorf

Mit der Bahn: Von Leipzig oder Dresden bis Oschatz oder Grimma (Busanbindung)

Mit dem Bus: Von den Bahnhöfen Grimma (630) und Oschatz (801) oder PlusBus werktags jede Stunde, am Wochenende alle 2 Stunden

Wermsdorf - Wälder, Schlösser & Seen

Entdeckertipps im Umland