Burg Mildenstein auf dem Berg, die Mulde und Waldgebiet im Vordergrund, Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziel, Wasserwandern, Aktivurlaub, Radfahren, Wandern
Segelboothafen mit Bootssteg in der Dämmerung, Urlaub, Ausflugsziel, Segeln
Zwei Personen wandern auf einem Waldweg durch den Forst, Aktiv
Döllnitzbahn steht auf den Gleisen und Radfahren laufen nebenher, Familienausflug, Aktivurlaub, Industriekultur, Radwandern
Blick auf den Steinbruch und die Bergkirche Beucha, Sehenswürdigkeiten, Freizeit
Ein Pärchen mit Kind auf der Burg Düben, Vater zeigt auf etwas, Ausflugsziel, Familienausflug, Urlaub
Infoservice
Sie befinden sich hier: Region/Kultur

Bockwindmühle Lindennaundorf

Handwerk aus vergangenen Tagen

© SV Markranstädt

Die ursprüngliche Bockwindmühle wurde im Jahr 1848 von Carl Friedrich Kanold am Rande des Ortsteils Lindennaundorf erbaut. Im Jahr 2009 wurde sie komplett durch den ortsansässigen Heimatverein demontiert. Bereits zum 17. Deutschen Mühlentag 2010 wurde die wiederaufgebaute und vollständig restaurierte Mühle eingeweiht. Die funktionsfähige und windbetriebene Bockwindmühle veranschaulicht eindrucksvoll Handwerk aus vergangenen Tagen. Erleben Sie bei den zahlreichen saisonalen Höhepunkten wie sich nach 65 Jahren wieder Windmühlen drehen. Die Bockwindmühle ist auch wegen des Mühlenspielplatzes immer einen Abstecher wert.

Informationen

Ort Bockwindmühle Lindennaundorf
Priesteblicher Straße
04420 Markranstädt
Telefon +49 (0)341 4426380
Web Website besuchen
E-Mail E-Mail senden
Kontaktperson

Herr Jens Schwertfeger

Ausstattung

Garten/ Park , Parkplatz , Kinderspielplatz