Burg Mildenstein auf dem Berg, die Mulde und Waldgebiet im Vordergrund, Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziel, Wasserwandern, Aktivurlaub, Radfahren, Wandern
Segelboothafen mit Bootssteg in der Dämmerung, Urlaub, Ausflugsziel, Segeln
Zwei Personen wandern auf einem Waldweg durch den Forst, Aktiv
Döllnitzbahn steht auf den Gleisen und Radfahren laufen nebenher, Familienausflug, Aktivurlaub, Industriekultur, Radwandern
Blick auf den Steinbruch und die Bergkirche Beucha, Sehenswürdigkeiten, Freizeit
Ein Pärchen mit Kind auf der Burg Düben, Vater zeigt auf etwas, Ausflugsziel, Familienausflug, Urlaub
Infoservice
Sie befinden sich hier: Region/Kultur

Eule-Orgel in der Stadtkirche St. Wenceslai Wurzen

Orgel in der Winterkirche

Eule-Orgel in der Stadtkirche St. Wenceslai in Wurzen
© D. Wadewitz

Der traditionsreiche Orgelbaubetrieb Hermann Eule Orgelbau GmbH hat die Orgel 1999 als Opus 626 gebaut. Sie steht auf der Nordempore des 1981 als Winterkirche abgeteileten Chorraums. II/18 + 5 Transmissionen. An der Westseite des abgeteilten Langhauses steht die inzwischen unspielbare, aber fast original erhaltene Gebr. Jehmlich-Orgel von 1901. II/40. Eine Generalüberholung dieser Orgel ist als Fernziel geplant. Die Eule-Orgel ist nach dem Klangkonzept  einer französichen Orgel des 18. Jahrhundert konzipiert. Das dritte Manual funktioniert als Koppelmanual. Das Pedalwerk hat neben der selbständigen Posaune 16' vier Transmissionsregister aus dem Hauptwerk.

Text: Klaus Gernhardt

Disposition

1. Manual (C - g'")

1 Grand Bourdun 16'
2 Montr 8'
3 Bordun 8'
4 Prestant 4'
5 Doublette 2'
6 Fourniture 3 fach 1 1/3'
7 Cornet ab g, 5 fach
8 Trompete 8'

2. Manual - Positiv (C - g'")

9 Bordun 8'
10 Salicional 8'
11 Prestant 4'
12 Flûte 4'
13 Nazard 2 2/3'
14 Flûe conique 2'
15 Tierce 1 3/5'
16 Larigot 1 1/3'
17 Cromorne 8'

Pedal (C - f')

Soubasse 16' Transmission aus Nr.1
Octavbasse 8' Transmission aus Nr. 2
Flûte 8' Transmission aus Nr. 3
Prestant 8' Transmission aus Nr. 4
Trompete 8' Transmission aus Nr. 8
18 Basson 16'

Spielhilfen/ Hilfszüge:

Manualkoppel II - I, Pedalkoppeln, Pedaltenorkoppel I, Tremulant II. Manual (alle Koppeln als Züge und Tritte in Wechselwirkung)

Informationen

Ort Stadtkirche St. Wenceslai Wurzen
Am Wenceslaikirchhof 2
04808 Wurzen
Telefon +49 (0)3425 905020
Web Website besuchen
E-Mail E-Mail senden
Kontaktperson

Ev.-Luth. Pfarramt Wurzen
Domkantor Johannes Dickert
Domplatz 9
04808 Wurzen

Ausstattung

Parkplatz