Burg Mildenstein auf dem Berg, die Mulde und Waldgebiet im Vordergrund, Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziel, Wasserwandern, Aktivurlaub, Radfahren, Wandern
Segelboothafen mit Bootssteg in der Dämmerung, Urlaub, Ausflugsziel, Segeln
Zwei Personen wandern auf einem Waldweg durch den Forst, Aktiv
Döllnitzbahn steht auf den Gleisen und Radfahren laufen nebenher, Familienausflug, Aktivurlaub, Industriekultur, Radwandern
Blick auf den Steinbruch und die Bergkirche Beucha, Sehenswürdigkeiten, Freizeit
Ein Pärchen mit Kind auf der Burg Düben, Vater zeigt auf etwas, Ausflugsziel, Familienausflug, Urlaub
Infoservice
Sie befinden sich hier: Region/Kultur

Silbermann-Orgel in der St. Georgenkirche Rötha

Die Königin der Instrumente in Rötha

© Dieter Wadewitz

Gottfried Silbermann (1683 - 1753) erlernte den Orgelbau bei seinem Bruder Andreas (1678 - 1734) in Straßburg, bevor er ab 1711 seine eigene Firma in Freiberg führte. Im Dezember 1718 schloss der Kirchenpatron Freiherr von Friesen mit Gottfried Silbermann und Zacharias Hildebrandt einen Kontrakt zum Bau einer neuen Orgel. II/23. Am 8. November 1721 erfolgte die Prüfung durch Thomaskantor Johann Kuhnau aus Leipzig und Hoforganist Gottfried Ernst Bestel aus Altenburg. Felix Mendelssohn Bartholdy lobte nach seinem Besuch 1840 in Rötha die beiden Silbermann-Orgeln. 1796 baute der Universitäts-Orgelbauer Stephani eine schaltbare Pedalkoppel ein. Die letzte größere Restaurierung erfolgte 1979 - 1980 durch die Firma Eule.

Text: Klaus Gernhardt

Disposition

Hauptwerk (C, D-c´´´)

1 Bordun 16´
2 Principal 8´
3 Rohr Flöte 8´
4 Octava 4´
5 Spitz Flöte 4´
6 Quinta 3´
7 Octava 2´
8 Cornet 3 fach ab c´
9 Mixtur 3 fach
10 Cymbeln 2 fach

Oberwerk (C, D-c´´´)

11 Gedackt 8´
12 Quintadena 8´
13 Principal 4´
14 Rohr Flöte 4´
15 Nasat 3´
16 Octava 2´
17 Tertia 1 3/5´
18 Quinta 1 1/2´
19 Sifflet 1´
20 Mixtur 3 fach

Pedal (C, D-c´)

21 Principal Bass 16´
22 Posaune 16´
23 Trommete 8´
Manualschiebekoppel
Pedalkoppel (I/P), schaltbar seit 1796
Tremulant

Die Schreibweise entspricht den Überlieferungen.

Informationen

Ort St. Georgenkirche Rötha
Johann-Sebastian-Bach-Platz
04571 Rötha
Telefon +49 (0)34206 54109
Web Website besuchen
Kontaktperson

Ev.-Luth. Pfarramt Rötha
Johann-Sebastian-Bach-Platz 11
04571 Rötha

Ausstattung

Barrierefreiheit
  • Einrichtung behindertengerecht
Parkplatz
Hörbeispiel Silbermann-Orgel in der St. Georgenkirche Rötha
Hörbeispiel Silbermann-Orgel in der St. Georgenkirche Rötha