Burg Mildenstein auf dem Berg, die Mulde und Waldgebiet im Vordergrund, Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziel, Wasserwandern, Aktivurlaub, Radfahren, Wandern
Segelboothafen mit Bootssteg in der Dämmerung, Urlaub, Ausflugsziel, Segeln
Zwei Personen wandern auf einem Waldweg durch den Forst, Aktiv
Döllnitzbahn steht auf den Gleisen und Radfahren laufen nebenher, Familienausflug, Aktivurlaub, Industriekultur, Radwandern
Blick auf den Steinbruch und die Bergkirche Beucha, Sehenswürdigkeiten, Freizeit
Ein Pärchen mit Kind auf der Burg Düben, Vater zeigt auf etwas, Ausflugsziel, Familienausflug, Urlaub
Infoservice
Sie befinden sich hier: Region/Kultur

Wilhelm Ostwald Museum Großbothen

Haus Energie in Grimma mit Wilhelm Ostwald Museum

Wilhelm Ostwald Park mit Museum in Großbothen
© Wolfgang Siesing

Die denkmalgeschützte Parkanlage diente dem Chemie-Nobelpreisträger Wilhelm Ostwald von 1906 bis 1932 als Wohnsitz und Wirkungsstätte. Heute werden die verschiedenen Häuser auf dem Areal als Museum, Begegnungsstätte und Refugium für Tagungen genutzt.

Das Haus Energie beherbergt das Wilhelm Ostwald Museum mit Archiv und der original erhaltenen Bibliothek mit ca. 14.000 Titeln. Weiterhin enthält es selbstgebaute wissenschaftliche Geräte, Arbeitsinstrumente und verschiedene Exponate aus den Schaffensgebieten des Wissenschaftlers. Es werden museumspädagogische Aktionen angeboten und Sie können Führungen buchen. Eine kleine Cafeteria lädt zum Verweilen ein.
Haus Werk wurde 1916 als Farblabor-Gebäude errichtet und beherbergte ab 1920 die von Ostwald gegründete Energie-Werke GmbH. Im Souterrain des Hauses führte Walter Ostwald Versuche zur katalytischen Nachverbrennung von Autogasen durch. Heute befinden sich im Haus Werk ein mit moderner Technik ausgestatteter Tagungsraum für 50 Personen, sowie zwei Seminarräume.
Das Haus Glückauf wird für Seminare und als Rückzugsmöglichkeit nach eben diesen genutzt. Den Besuchern stehen 10 Gästezimmer, eine Küche, ein Speiseraum und ein Hörsaal zur Verfügung.
Das nahe auf einer kleinen Lichtung gelegene Waldhaus ist heute ebenfalls Gästehaus. Es wurde um 1912 für Ostwalds Sohn Wolfgang, den Biologen und Kollloidchemiker (1883 -1943), gebaut.

- WC für Besucher vorhanden

Informationen

Ort Wilhelm Ostwald Museum
Grimmaer Straße 25
04668 Grimma
OT Großbothen
Telefon +49 (0)34384 7349152
Web Website besuchen
E-Mail E-Mail senden

Ausstattung

Parkplatz , WC
Hintergrundbild Anfahrt

Planen Sie Ihre Anreise mit dem Auto

Geben Sie einfach Ihre Startadresse ein und wir zeigen Ihnen eine geeignete Route auf der Karte an.

Planen Sie Ihre Anreise mit dem ÖPNV

Geben Sie einfach Ihre Startadresse ein und wir zeigen Ihnen
eine geeignete Verbindung an.
Der Dienst wird bereitgestellt von www.mdv.de.