Infoservice
Sie befinden sich hier: Region/Kultur/Urlaubsdörfer/Höfgen - Dorf der Sinne

Höfgen – Dorf der Sinne

Urlaubsdorf Höfgen – Natur, Kultur, Geschichte und vieles mehr

Umgeben von der eindrucksvollen Szenerie der Flusslandschaft der Mulde, wurde Höfgen einst aus sieben Bauerngehöften gegründet. Das „Dorf der Sinne“ ist geprägt vom landschaftlichen Liebreiz der Region, einer einzigartigen Flora und Fauna sowie zahlreichen kulturellen Erlebnismöglichkeiten.

Auf einer für die Gegend typischen Porphyrfelskuppe erhebt sich die in ihrer Form einzigartige, romanische Dorfkirche. Besonders sehenswert sind ihre historische Innenausstattung und die bäuerlich barocken Wandmalereien. Direkt unterhalb der Kirche befindet sich die historische Wassermühle Höfgens. Im zugehörigen, liebevoll hergerichteten Museum wird auf anschauliche Weise das Funktionsprinzip der Mühle und das Leben der Müllerfamilie dokumentiert. Am Ufer der Mulde können Sie der Geschichte des Müllerhandwerks noch weiter auf den Grund gehen. Hier finden Sie eine der letzten noch funktionsfähigen Schiffmühlen Europas, deren Nachbau heute als Museum genutzt wird. Diese besondere Form der Wassermühle prägte bis Ende des 19. Jahrhunderts das Bild der deutschen Flusslandschaften und sicherte die lebensnotwendige Mehlversorgung von Dörfern und Städten. Gleich neben dem Schiffsmühlenhafen befindet sich die Anlegestelle der Muldenschifffahrt. Aller zwanzig Minuten können Sie hier zwischen Gattersburg und Höfgen hin- und herfahren.

Oberhalb der Anlegestelle der Muldenschifffahrt erstreckt sich der Jutta-Park, ein romantischer Landschaftspark im englischen Stil, gespickt mit Bismarckturm, Skulpturen und Wasserspielen. Eine erste Adresse für Kulturinteressierte ist der nahe Ort Kaditzsch. Im liebevoll ausgebauten Vierseitenhof der Denkmalschmiede Höfgen präsentieren sich Ihnen wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Kunst. Zudem können Sie hier Konzerte, traditionsreiche Feste sowie künstlerische Foren erleben, denn die Denkmalschmiede gilt als beliebter Treffpunkt für Kunst- und Musikfreunde.

Die weite Wiesen- und Auenlandschaft der Umgebung mit ihren Streuobstwiesen, das wellige Hügelland und die ausgedehnten Wälder bieten für Erkundungen mit dem Rad ideale Bedingungen.

Impressionen

Mulderadweg an der Fähre bei Höfgen © Alexander Klich
Museum Wassermühle Höfgen © Sylvio Dittrich TMGS
Schiffsmühle Höfgen © Fouad Vollmer Werbeagentur
Schiffsmühle Höfgen © Fouad Vollmer Werbeagentur
Schiuffsmühle Höfgen © Fouad Vollmer Werbeagentur
Schiffsmühle Höfgen © Fouad Vollmer Werbeagentur
Fähre bei Höfgen © PUNCTUM