zwei Personen im Außenbecken des Heide Spa, Wellness, Kurzurlaub
Infoservice
Sie befinden sich hier: Saechsischen Heideland/Freizeit/Wasser und Vital/Angeln

Angeln in der Region Leipzig

Alles, was das Angler-Herz begehrt

In der abwechslungsreichen und interessanten Landschaft gibt es traditionsreiche und vielfältige Gewässer. Romantisch in Waldgebieten gelegene Seen und attraktive Flüsse wie Mulde und Zschopau können mit einer besonderen Fauna und Flora zu Wasser und an Land aufwarten. Sie sind für einheimische Petrijünger ebenso anziehend wie für Angler aus der Ferne, zumal die Seen und Flüsse auch so manchen kulinarischen Leckerbissen in sich bergen. Bei etwas Anglerglück gehen nicht nur prächtige Welse, Karpfen, Schleie, Hechte und Zander ins Netz. Mitunter kann auch schon mal ein Aal an der Angel hängen.

Weiterführende Informationen zum Thema "Angeln in der Region Leipzig" erhalten Sie beim Anglerverband:

Anglerverband Leipzig e.V.
Engelsdorfer Straße 377
04319 Leipzig

Sprechzeiten
Di. 9.00 - 12.00 und 12.30 - 18.00 Uhr
Do. 9.00 - 12.00 und 12.30 - 18.00 Uhr

Telefon (+49)341 6523570

Angeln in der Region Leipzig ©Christian Hüller

Die nachfolgenden Gewässerinformationen beziehen sich auf die vom Anglerverband Leipzig e.V. gepachteten Gewässer, sowie die Eigentumsgewässer. Sie können und sollen das Gewässerverzeichnis nicht ersetzen, sondern dienen als zusätzliche Information.

Erlaubnisscheine für Gastangler:

Tageskarten
(ein Gewässer/ ein Kalendertag 0:00 bis 24:00 Uhr)

€ 10,00

Wochenkarte
(ein Gewässer/ sieben aufeinanderfolgende Kalendertage 0:00 bis 24:00 Uhr)                                       

€ 30,00

Jahreskarten
(ein Gewässer/ ein Kalenderjahr 1.1. bis 31.12.)

€ 100,00

Ausgabebedingungen:

Es dürfen nur Erlaubnisscheine für die vom Anglerverband Leipzig e.V. bewirtschafteten Gewässer verkauft werden. Das sind alle Gewässer, die im Gewässerverzeichnis mit „MM" bzw. - „L" beginnen. Der Erlaubnisschein gilt immer nur für ein Gewässer. Für Fischereipachtgewässer dürfen nur Wochen- und Jahreskarten verkauft werden. Die Ausgabe von Tageskarten ist für Fischereipachtgewässer nicht zulässig.

Ausgabestellen für Erlaubnisscheine:
Weitere Informationen und Adressen der Ausgabestellen in Leipzig und Region finden Sie unter folgendem Link:

Wo kann ich Angelkarten erwerben? Was kosten Erlaubnisscheine für Gäste? Alle wichtigen Servicekontakte finden Sie über den unterstehenden Link!

Rechtsverbindliche Auskünfte zum aktuellen Gewässerverzeichnis erhalten Sie über die Geschäftsstelle des Anglerverbandes Leipzig e.V.

L01 = Döbeln   L02 = Delitzsch L03 = Eilenburg   L04 = Torgau
L05 = Oschatz   L06 = Borna   L07 = Geithain  L08 = Wurzen
L09 = Grimma L10 = Leipzig L11 = Thüringen 

L12 = Sachsen-Anhalt

Die rechtlichen Bestimmungen stützen sich u.a. auf das Sächsische Fischereigesetz, das Sächsische Naturschutzgesetz, das Sächsische Wassergesetz und die Sächsische Fischgewässerordnung.

Fischereipapiere
Die auf dem Erlaubnisschein / Fangkarte vermerkten Bestimmungen sind zu beachten. Jeder Angler muss stets Fischereischein, Fischereierlaubnisschein (Angelberechtigungsschein) und die Fangkarte bei sich führen.Sind diese nicht ausgefüllt und nicht unterschrieben haben sie keine Gültigkeit. Auf Verlangen sind sie auszuhändigen. Ebenso sind die Fanggeräte und die gefangenen Fische auf Verlangen vorzuzeigen. Im Erlaubnisschein und in der Fangkarte sollten außerdem die besonderen Bedingungen bei der Ausübung des Anglers vermerkt sein. Werden Übertretungen festgestellt, so können Fischereiaufseher und andere autorisierte Personen den Fischereierlaubnisschein und das Mitgliedsbuch des Anglerverbandes gegen Quittung einbehalten. Kinder unter 10 Jahren dürfen nur unter Aufsicht angeln, sie dürfen keine eigene Angel bei sich führen und den Fisch nicht selber abködern oder töten. Kinder mit vollendeten 10. bis zum 16. Lebensjahr dürfen unter ständiger Aufsicht eines erwachsenen Anglers angeln. Der Jugendliche muss einen Jugendfischereischein und einen Erlaubnisschein für das jeweilige Gewässer besitzen.