Museum Schloss Frohburg

Short facts

Über 800-jährige eindrucksvolle Vierflügelanlage aus 5 Bauepochen, klassizistisch ausgemalte Räume, Keramik- und Spielzeugsammlung und Park im englischen Stil.

Das Schloss Frohburg bildete bis 1945 das Zentrum eines der größten Rittergüter Sachsens und zählt zu dessen kulturhistorisch wertvollem Denkmalbestand. Die heutige Vierflügelanlage entstand aus einer mittelalterlichen Burganlage um 1200. Fünf große Bauphasen von der Romanik bis zum Klassizismus/frühes 19. Jahrhundert sind für Schlossbesucher in eindrucksvoller und unverwechselbarer Weise erlebbar. Klassizistisch ausgemalte Räume, mehretagige Kellergewölbe, eine umfangreiche Keramik- und Spielzeugsammlung sowie der angrenzende Park im englischen Stil laden zu einer interessanten Zeitreise in das historische Ambiente ein. Museumspädagogische Angebote für Kinder und Jugendliche (Historische Spiele, Kindergeburtstage, Zuckertütenfest, Schatzsuche, u.a.) sowie eine „Historische Schulstunde“ für Kinder und Erwachsene machen das Museum darüber hinaus zu einer beliebten Bildungs-, Kultur- und Freizeiteinrichtung. Verschiedene Räumlichkeiten und der Gewölbekeller sind für Feierlichkeiten anmietbar. Das Schloss Frohburg ist Mitglied im Schlösserland Sachsen und Akzeptanzstelle der Ehrenamtskarte Sachsen. Zudem kann von Mai bis September im Schloss Frohburg geheiratet werden, Termine vergibt das Standesamt Frohburg.

On the map

Museum Schloss Frohburg
Florian-Geyer-Str. 1
04654 Frohburg
Deutschland

On the map:
Phone: +49 034348 / 5156 - 3
E-mail:
Website: www.museum-schloss-frohburg.de

    General information

    Next steps

    It appears that you are using Microsoft Internet Explorer as your web browser to access our site.

    For practical and security reasons, we recommend that you use a current web browser such as Firefox, Chrome, Safari, Opera, or Edge. Internet Explorer does not always display the complete content of our website and does not offer all the necessary functions.